TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(26)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Zolla Primitivo di Manduria

2015

Zolla Primitivo di Manduria

Primitivo di Manduria DOC

Vigneti del Salento

Artikel-Nr. 919795

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Zolla Primitivo di Manduria
Primitivo di Manduria DOC
Artikel-Nr. 919795

Die hügelige Region Mandurien ist die beste Gegend Apuliens zum Anbau von Primitivo. Die Weine sind üppig, intensiv und kraftvoll, von dichten Aromen wie Sauerkirsche und Brombeere geprägt und sehr expressiv. Doch sind sie dabei keine schwermütigen Opfer der Gravität, sondern lebendige, höchst vitale Gewächse. Der Zolla ist das absolute Spitzenprodukt der Vigneti del Salento, ein unglaublich tiefer, im Barrique ausgebauter Wein von großer Kraft und Ausstrahlung.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
919795
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
Trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Apulien
Geschützte Ursprungsangabe
Primitivo di Manduria DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
13.4 g/l
Säuregehalt
6.13 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Vigneti del Salento s.r.l. - Manduria (TA) - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(26)
5 Sterne
(11)
4 Sterne
(12)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
  • » Hervorragende gaumenfreude «

    Christina l., De 47608 geldern 22.07.2017 für Jahrgang 2015

    Bevorzugter Wein zu wild und fleisch

    Meine Speisenempfehlung: Lamm

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein toller Wein «

    Georg F., Bielefeld 28.10.2017 für Jahrgang 2015

    Dieser Wein überzeugt durch seine Aromen und macht richtig Spaß. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsweinen!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Top Primitivo zum fairen Preis «

    F. G., Bad Wörishofen 11.10.2017 für Jahrgang 2015

    Überzeugender Rotwein mit bleibender Qualität seit Jahren.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Immer wenn guter Rotwein mit Fülle und Körper gefragt ist.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr überzeugender Wein! «

    Wolfgang, Erfurt 03.10.2017 für Jahrgang 2015

    Angenehmer, voller Geschmack. Eignet sich besonders gut für erholsame Stunden.

    Meine Speisenempfehlung: Nachtisch
    Wann getrunken: Gut zum Relaxen

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Top Primitivo zum fairen Preis «

F. G., Bad Wörishofen 11.10.2017 für Jahrgang 2015

Überzeugender Rotwein mit bleibender Qualität seit Jahren.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Immer wenn guter Rotwein mit Fülle und Körper gefragt ist.

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sehr überzeugender Wein! «

Wolfgang, Erfurt 03.10.2017 für Jahrgang 2015

Angenehmer, voller Geschmack. Eignet sich besonders gut für erholsame Stunden.

Meine Speisenempfehlung: Nachtisch
Wann getrunken: Gut zum Relaxen

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Das beste für mich. Sehr leckerer wein «

Svitlana, Berlin 25.09.2017 für Jahrgang 2015

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super Preis-Leistung Verhältnis «

Ulrich W., Bad Lippspringe 06.08.2017 für Jahrgang 2015

Rundherum gelungener Rotwein. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsweinen!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Zinfandel auf Italienisch
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.