TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(16)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Trakiatal, Bulgarien
Zar Simeon Royal Héritage

2013

Zar Simeon Royal Héritage

Cabernet Sauvignon, Merlot, Trakiatal

Santa Sarah

Artikel-Nr. 553744

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Zar Simeon Royal Héritage
Cabernet Sauvignon, Merlot, Trakiatal
Artikel-Nr. 553744
Falstaff
91/100 Punkte
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy
2016

Diese Cuvée wurde zu Ehren des bulgarischen Zaren Simeon geschaffen. Die Trauben stammen aus dem Trakiatal, dessen Wein schon vor Jahrtausenden Homers Agamemnon zu schätzen wusste. Der Wein hat den geschmacklichen Schwerpunkt auf der Sorte Cabernet, was für beeindruckende Finesse und Eleganz sorgt. Der Anteil Merlot verleiht ihm seine weiche Frucht.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
553744
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Trakiatal
Land
Rebsorte
  • 70% Cabernet Sauvignon
  • 30% Merlot
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
4 g/l
Säuregehalt
5.5 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut "Santa Sarah" AD, s. Goritza, ul.Ivailo 2, Bulgarien
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(16)
5 Sterne
(13)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Zar Simeon «

    Herbert B., Berlin 01.04.2017 für Jahrgang 2013

    Jahrgang 2013 gefällt mir sehr gut. 2014 kommt nicht an den 13er ran.

    Wann getrunken: Kann man zu jeder Zeit und Anlass trinken und genießen!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ist sein Geld wert «

    Andreas B., Waldems 04.02.2017 für Jahrgang 2013

    Den Versuch war es wirklich wert. Überraschend gut.

    Meine Speisenempfehlung: Käse

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Unverändert gut «

    Heinz G., Wiesloch 01.02.2017 für Jahrgang 2013

    Wie schon die vorausgegangenen Jahrgänge ein harmonischer, runder Cuvee, gut mit oder ohne Essen

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Immer wieder gut «

    Ilse F., Neuenkirchen 12.12.2016 für Jahrgang 2013

    Dieser Wein ist kräftig, gehaltvoll und dennoch angenehm weich. Ein Wein, der dem Gaumen schmeichelt.

    Meine Speisenempfehlung: Lamm

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Zar Simeon «

Herbert B., Berlin 01.04.2017 für Jahrgang 2013

Jahrgang 2013 gefällt mir sehr gut. 2014 kommt nicht an den 13er ran.

Wann getrunken: Kann man zu jeder Zeit und Anlass trinken und genießen!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Unverändert gut «

Heinz G., Wiesloch 01.02.2017 für Jahrgang 2013

Wie schon die vorausgegangenen Jahrgänge ein harmonischer, runder Cuvee, gut mit oder ohne Essen

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Immer wieder gut «

Ilse F., Neuenkirchen 12.12.2016 für Jahrgang 2013

Dieser Wein ist kräftig, gehaltvoll und dennoch angenehm weich. Ein Wein, der dem Gaumen schmeichelt.

Meine Speisenempfehlung: Lamm

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Festtagswein «

Burkhard, Essen 11.12.2016 für Jahrgang 2013

Nein nein, dieser Wein ist nicht nur für Festtage! Dieser besondere Wein ist der WEIN FÜR FESTTAGE, denn er bildet ein Genussnormal, an dem sich viele Weine messen lassen müssen. Vielleich ist es diese rubinrote Farbe, vielleicht die feine Eichenholznote, der Hauch von Schokolade und roten Beeren, der diesen trockenen Wein mit würzigem Duft und vollem Aroma auszeichnet. Er schmeichelt sich vom ersten Schluck an lieblich an die Geruchsins- und Geschmackssinne. Man erinnert sich daran, diesen Wein schon irgendwo in bester Laune getrunken zu haben - und dass ein Wein so schmecken und duften muss.

Meine Speisenempfehlung: Lamm
Wann getrunken: Für jedes Fest, sei es noch so klein oder groß!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon
Für viele die Königsklasse
Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon wird oft als edelste Sorte überhaupt bezeichnet. Sie stammt aus dem Bordelais, wo sie konzentrierte und sehr lagerfähige Weine von intensiver Farbe liefert. Cabernet Sauvignon wird gern solo eingesetzt, ist aber auch fester Bestandteil vieler Cuvées, die sich am Bordeaux orientieren. Typisch für die Rebsorte sind kleine, hartschalige Beeren mit vielen Kernen, die für einen hohen Phenolgehalt und somit viel Aroma sorgen. Cabernet Sauvignon hat einen unverkennbaren Geschmack, der auch bei unterschiedlichsten Anbaubedingungen zum Ausdruck kommt.