KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(11)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Pfalz, Deutschland
Winemaker\'s Cut Rotwein Cuvée-2017

2017 Winemaker's Cut Rotwein Cuvée

Trocken, Pfalz

Weingut Metzger

Artikel-Nr. 194645

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Winemaker's Cut Rotwein Cuvée
Trocken, Pfalz
Artikel-Nr. 194645
»Einfach cool.«
Gault Millau 2017 über Uli Metzgers Weine

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Pfalz (Deutschland)

Für seinen Winemaker’s Cut hat Uli Metzger Trauben der feinsten Rotweinsorten von seinen Weinbergen rund um Asselheim ausgewählt. Auf den Kalkmergelböden hier gedeihen neben traditionellen Reben auch internationale Klassiker. Zusammen entstand daraus diese Cuvée, die kraftvoll fruchtig, vollmundig und dabei geschmeidig ist. Ausgebaut wurde sie in den besten Holzfässern des Betriebs.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
194645
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
7.5 g/l
Säuregehalt
5.4 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Uli Metzger, DE - 67269 Grünstadt-Asselheim
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
  • » Kraftbulle! «

    Herbert S., Gonsenheim 13.12.2018 für Jahrgang 2017

    Was für ein toller Wein. Kräftig wie ein Bulle aber saftig und lecker.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: zu Steak

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Offen lassen..... «

    Volker, Mainz 08.01.2019 für Jahrgang 2017

    Den Wein geöffnet, etwas enttäuscht gewesen, da rein subjektiv die violette Dornfelder-Note zunächst negativ dominiert, nachdem er aber einen Tag gestanden hat...: ein ganz anderer Geschmack. Weich, rot, beerig, lecker. Einfach ein leckerer Alltagswein. Ganz abgesehen vom Etikett alles in allem eine Empfehlung

    Wann getrunken: einfach so...

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Luft, Luft, Luft... «

    Karl N., Mosel 01.01.2019 für Jahrgang 2017

    Der Wein braucht Luft. Nach dem öffnen erst laktisch, stark an Dornfelder erinnernd. Bekommt er aber erst mal ein paar Stunden Luft wandelt er sich in einen wunderbar schönen, fruchtig-beerdigen Rotwein zum genießen. Das Holz ist nicht zu erkennen und deshalb für mich positiv gelungen

    Meine Speisenempfehlung: Wild
    Wann getrunken: Zum laufen lassen und entspannen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Enttäuschung «

    Roland, Wittmund 30.12.2018 für Jahrgang 2017

    Konnte mich leider nicht überzeugen, schade.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» einfach nur gut «

Michaele, Friesenhagen 28.12.2018 für Jahrgang 2017

Der Wein ist perfekt zu einemEssen mit Freunden

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: kochen mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» einfach nur gut «

Michaele, Friesenhagen 28.12.2018 für Jahrgang 2017

Der Wein ist perfekt zu einemEssen mit Freunden

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: kochen mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» EIn toller Wein «

Petra, Müden/Aller 26.12.2018 für Jahrgang 2017

Bin kein Experte, finde ihn einfach nur klasse.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Festessen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Perfekter Rotwein, leicht und fruchtig «

Henning R., Husby 25.12.2018 für Jahrgang 2017

Absolut Empfehlungswert fruchtig Lecker

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon
Für viele die Königsklasse
Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon wird oft als edelste Sorte überhaupt bezeichnet. Sie stammt aus dem Bordelais, wo sie konzentrierte und sehr lagerfähige Weine von intensiver Farbe liefert. Cabernet Sauvignon wird gern solo eingesetzt, ist aber auch fester Bestandteil vieler Cuvées, die sich am Bordeaux orientieren. Typisch für die Rebsorte sind kleine, hartschalige Beeren mit vielen Kernen, die für einen hohen Phenolgehalt und somit viel Aroma sorgen. Cabernet Sauvignon hat einen unverkennbaren Geschmack, der auch bei unterschiedlichsten Anbaubedingungen zum Ausdruck kommt.