TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
restsüß
Geschmack:
fruchtsüß
Herkunft:
Rheinhessen, Deutschland
Wechsler Schweisströpfchen Riesling

2015

Wechsler Schweisströpfchen Riesling

Rheinhessen

Artikel-Nr. 838610

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Wechsler Schweisströpfchen Riesling
Rheinhessen
Artikel-Nr. 838610

Der Name des Weines ist eine Liebeserklärung an das Fleckchen Erde, auf dem er wächst. Die kleine Riesling Parzelle hoch über dem Westhofener Kirchspiel erhielt ihren Namen wegen des schweren Tonbodens mit hohem Kalksteinanteil, der dem Winzer früher wie heute bei der Bearbeitung den Schweiß auf die Stirn treibt. Der großen Mühe Lohn ist dieser außergewöhnliche Riesling. Er ist fein, animierend, verspielt und kommt trotz seiner 80 Gramm Restzucker wie ein gehobener Kabinett daher. Seine tolle Säure, die frischen, exotischen Fruchtaromen und die Würzigkeit bringen viel Spaß beim Trinken. Ob als Aperitif, leichter Dessertwert oder sogar als Essensbegleiter: Du wirst ihn lieben. Der einzige Nachteil: Es gibt von diesem süßen Tropfen nur sehr wenige Flaschen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
838610
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
fruchtsüß
Weinstil
restsüß
Anbauregion
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
8 % Vol.
Restsüße
108 g/l
Säuregehalt
10.5 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Wechsler, D-67593 Westhofen
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.