TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheinhessen, Deutschland
Wechsler Riesling

2015

Wechsler Riesling

Trocken, Rheinhessen

Artikel-Nr. 696039

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Wechsler Riesling
Trocken, Rheinhessen
Artikel-Nr. 696039

Über kaum eine Winzerin wird seit Jahren mehr geschrieben als über unsere Kathi mit dem roten Lippenstift. Gerede aber ist das eine, Qualität das andere. Der trockene Gutswein hat im Juni beim BerlinGutsrieslingCup unter 33 Rieslingen den ersten Platz gemacht. Das ist natürlich kein Zufall, sondern Können. Damit hat sie sogar ihren Lehrmeister Klaus-Peter Keller auf die Plätze verwiesen – und das soll schon was heißen. Wir freuen uns jedenfalls, dass Katharina mit diesem trockenen, nach Pfirsich und grünen Äpfeln duftenden Riesling so weit vorne liegt. Die Säure am Gaumen ist intensiv und gut integriert und auch hier zeigt sich wieder grüner Apfel, frisch geschnitten auf einem Bett von Kieselsteinen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
696039
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Wechsler, D-67593 Westhofen
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.