Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2016

Vivia Le Mortelle

Maremma Toscana DOC
€ 10,90
pro Flasche€ 14,53/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.464015
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2016 Vivia Le Mortelle

Aus der Maremma, der Toskana-Region am Meer, kommt dieser helle, fein würzige Weiße. Er hat einen intensiven Duft von reifen Birnen, Zitrusfrüchten und weißen Blüten mit einem Hauch von Honig. Am Gaumen folgt nach dem weichen, cremigen Auftakt ein sehr aromatisches Finish mit einer angenehmen, dezenten Mineralität. Die Säure ist präsent, aber bestens eingebunden.

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Leckeres aus der Toscana (für Jahrgang 2016)

Hat angenehme Säure, ist frisch.
Der Winzer

Le Mortelle

Weine aus einem einzigartigen Keller

In der südlichen Maremma, ein Küstenabschnitt in der Toskana, liegt das Weingut Fattoria Le Mortelle. Es gehört seit dem Jahr 1999 der Weinfamilie Antinori, die weit über die Grenzen Italiens hinaus als wahre Weindynastie bekannt ist. Auf rund 170 Hektar Rebfläche wachsen Sorten wie Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Aber auch weiße Rebsorten wie Vermentino, Ansonica und Viognier gehören zum Repertoire des Weingutes. Besonders spannend sind die Weinkeller von Le Mortelle, denn diese sind unterirdisch gelegen und zylindrisch aufgebaut – wie ein Schneckenhaus. Zudem ist das Gut für integrierte Landwirtschaft bekannt und produziert neben köstlichen Weinen auch Obst und Marmelade.

Die Herkunft

Maremma

Im Süden der Toskana

Die DOC Maremma hat seinen Namen vom spanischen marisma (= sumpfiges Küstenland). Es ist eines der wichtigsten Anbaugebiete der Toskana und zieht sich entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres. Das Gebiet ist deckungsgleich mit der italienischen Provinz Grosseto. Auf etwa 1.100 Hektar Rebfläche gedeihen die Trauben auf den trockengelegten Sumpfböden. Neben der weltberühmten Heimat der Supertuscans Bolgheri gehört auch das Morellino di scansanco DOCG zur Maremma. Der Rebsortenspiegel ist breitgefächert, und dieser Teil der Toskana bietet mittlerweile für jeden Geschmack den passenden Wein. Zwischen Livorno und Grosseto wachsen exzellente Rotweine und sehr gute Weißweine wie der Bianco di Pitigliano.

Die Rebsorte

Vermentino

Vermentino di Sardegna

Die bekannteste Herkunft für den Vermentino ist die Mittelmeer Insel Sardinien, namensgebend für den Vermentino di Sardegna. Auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel wird seit ca. 3.000 Jahren Wein angebaut. Was Rebsorten und Weinstile angeht, ist der sardische Weinbau im Vergleich zum Rest Italiens eher unkonventionell.

Neben dem Vermentino wird eine Vielzahl von autochtonen Rebsorten angebaut, die bekannteste rote Sorte ist der Canonnau, die wiederum im Rest von Italien keine Rolle spielt, und in Spanien als Garnacha weit verbreitet ist. Der bekannteste sardische Erzeuger ist das Weingut Sella e Mosca, das im Jahr 2013 vom wichtigsten italienischen Weinführer, dem „Gambero Rosso“ zum Weingut des Jahres gekürt wurde.

Die vielen Sonnenstunden auf Sardinien machen den typischen Vermentino zu einem intensiven, fruchtigen Powerwein, der oftmals von tropischen Aromen geprägt ist. Ananasnoten sind keine Seltenheit, und ganz klassisch hat der Vermentino eine dezent bitter- mineralische Note im Abgang.

Vermentino in der Toskana

Neben dem Vermentino di Sardegna spielt die Rebsorte in der Toskana eine gewichtige Rolle. Dort gehört sie zu den am weitesten verbreiten weißen Sorten. Hochklassige Weingüter wie Castello Banfi und Frescobaldi erzeugen einen Vermentino Toscana IGT, Marchesi Antinori hat einen Vermentino Maremma Toscana DOC im Angebot. Auch in der Top Zone der Toskana, im Bolgheri Gebiet wird Vermentino erzeugt. In der Toskana erzeugter Vermentino ist geprägt von fruchtig-blumigen Noten, einem harmonischen Körper und einer vitalen Frische.

Vermentino online kaufen

Wer fruchtigen und aromatischen Weißwein mag, sollte unbedingt den Vermentino kennenlernen. Zum Einstieg empfehlen wir den Vermentino di Sardegna, weil die Rebsorte auf der sonnigen Mittelmeer Insel die größte Bedeutung erreicht. Das Weingut Sella e Mosca ist dort zweifellos der bedeutendste Erzeuger. Wenn Sie prinzipiell eher zu Weinen aus Italien tendieren, bestellen Sie einen Vermentino aus der Toskana. Wer Wein aus Frankreich bevorzugt, ist in Südfrankreich oder Korsika richtig aufgehoben. Mit der Entscheidung ist der komplizierteste Teil auf Ihrem Weg zum Vermentino-Genuss auch schon beendet. Der Rest ist ganz einfach: Kaufen Sie per Klick, wir liefern an die Adresse Ihrer Wahl.

Die Weiße Rebsorte des Mittelmeeres

Vermentino ist eine weiße Rebsorte, die vor allem in den Weinanbaugebieten im Mittelmeer Raum zu Hause ist. Besonders prominent ist sie auf Sardinien „Vermentino di Sardegna“ und auf Korsika. Das sardische Weingut Sella e Mosca gilt als einer der größten Vermentino Spezialisten der Insel. Auch in der Toskana spielt der Vermentino eine wichtige Rolle, wobei Weißwein in der italienischen Region insgesamt weniger prominent ist als Rotwein. Ein typischer Vermentino ist strohgelb, vollmundig und hat vordergründig ein tropisches Bukett in dem aber auch Apfel- und Kräuternoten zu finden sind. Vermentino passt hervorragend zur mediterranen Küche, insbesondere zu Fisch und Meeresfrüchten.

Der Jahrgang

Toskana 2016

Der Toskana-Jahrgang 2016 ist genauso fantastisch gut wie der 2015er. Die Trauben erreichten eine einzigartige Reife und überwältigende aromatische Fülle.

Steckbrief

  • Artikelnummer 464015
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2016
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Maremma
  • Herkunftsangabe Maremma toscana
  • Rebsorten 50% Vermentino
    35% Viognier
    10% Ansonica
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur MARCHESI ANTINORI S.p.A.,50123,Firenze,Italien
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken