KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
frisch & mineralisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Vino della Casa Rosato 8-2017

2017 Vino della Casa Rosato 8

Puglia IGP

Artikel-Nr. 833987

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Vino della Casa Rosato 8
Puglia IGP
Artikel-Nr. 833987

Trocken, frisch & mineralisch, aus der Region Apulien (Italien)

Ein Wein für den gelungenen Start in den Abend, wenn es Zeit für einen leichten, frischen Aperitivo ist! Der Rosato leuchtet im Glas, duftet verführerisch nach roten Beeren und begeistert mit seiner Frische. Wer ihn den ganzen Abend genießen möchte, sollte Fisch, Gemüse oder knackigen Salat auf den Tisch bringen - damit harmoniert dieser Vino della Casa perfekt!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
833987
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
frisch & mineralisch
Anbauregion
Apulien
g.U./ g.g.A
Puglia
Rebsorte
  • 100% Negroamaro
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
7 g/l
Säuregehalt
6.1 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
DIAM
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
San Marzano, San Marzano di San Giuseppe, Italy
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Mehr erhofft vom Vino... «

    Evelyn Müller W., Kiefersfelden 10.11.2018 für Jahrgang 2017

    Eigentlich drei Sterne, aber der gute Service reißt es raus. Der Rosato 8 hat keine feine fruchtige Note, er ist gut für einen Schluck im Garten oder einfach mal so, aber zum genießen im Zusammenspiel mit einer feinen Speise hat er sicher zu wenig zu bieten.

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel
    Wann getrunken: Ein netter Nachmittag im Garten.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Mehr erhofft vom Vino... «

Evelyn Müller W., Kiefersfelden 10.11.2018 für Jahrgang 2017

Eigentlich drei Sterne, aber der gute Service reißt es raus. Der Rosato 8 hat keine feine fruchtige Note, er ist gut für einen Schluck im Garten oder einfach mal so, aber zum genießen im Zusammenspiel mit einer feinen Speise hat er sicher zu wenig zu bieten.

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Ein netter Nachmittag im Garten.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Cantine San Marzano

Die bedeutendste Kellerei in Apulien
Bei Cantine San Marzano weiß man um die Besonderheit des Terroirs – „sole, terra e vento“ – und der autochthonen Sorten wie u.a. Primitivo, von denen man alte Rebstöcke besitzt. Sie finden hier die idealen Bedingungen: das typisch mediterrane Klima mit der Lage zwischen zwei Meeren – Adria und Ionisches Meer – ergänzt um den hohen Eisengehalt im Lehmboden, der für die rote Färbung verantwortlich ist. Die Primitivo profitiert hier im Gegensatz zu manch anderer Sorte sogar von härteren Klimabedingungen wie z.B. dem Scirocco oder hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag- und Nacht. So entstehen weiche, fruchtige Weine wie der Sessantina, den Cantine San Marzano in Zusammenarbeit mit hawesko.de erzeugt haben.
Cantine San Marzano