KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(6)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Villa Remo Vernaccia-2018

2018 Villa Remo Vernaccia

Vernaccia di San Gimignano DOCG

Artikel-Nr. 159663

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Villa Remo Vernaccia
Vernaccia di San Gimignano DOCG
Artikel-Nr. 159663

Trocken, jung & frisch, aus der Region Toskana (Italien)

Er gehört in die Toskana wie kein zweiter Weißwein: Vernaccia. Die Trauben wachsen hauptsächlich auf den Hängen rund um die kleine aber berühmte Stadt San Gimignano. Er zeichnet sich durch Frische, Leichtigkeit und feine Frucht wie Apfel, Ananas und Zitrus aus. Im Geschmack kommt ein Hauch von Mandel und eine sanft blumige Note dazu. Perfekt für einen Abend mit Freunden bei Pasta mit heller Sauce.

Casa Vinicola Zonin

Synonym für Prosecco
Die Familie Zonin blickt auf 200 Jahre und sieben Generationen im Weinbau zurück. Inzwischen ist der Name Zonin weltweit ein Synonym für Prosecco in Spitzenqualität und zum Botschafter für den italienischen Lebensstil geworden. Dabei stehen die Spumante und Frizzante der Zonin Familie nicht nur bei den Genießern hoch in der Gunst, sondern werden rund um den Globus immer wieder bei den wichtigsten Weinwettbewerben mit Goldmedaillen und von den bekanntesten Kritikern mit Bewertungen von über 90 Punkten ausgezeichnet.
Casa Vinicola Zonin
Herkunft: Weine aus der Toskana

Das Herz des Weinlands Italien

In der Toskana, dem Zentrum des italienischen Qualitätsweins, strömt das Blut des Jupiter. Hier ist der Chianti zu Hause.

Sangiovese und mehr
Die Toskana ist, mit dem Piemont, Italiens wichtigste Weinbauregion. Hier erstrecken sich rund 64.000 Hektar Rebfläche vom Apennin bis zur Tyrrhenischen Küste. Olivenhaine und riesige Wälder runden das Bild ab. In der Toskana hat die Sangiovese-Traube ihren Ursprung und liefert mit dem Chianti einen der bekanntesten Weine der Welt. Als Verschnitt mit internationalen Reben trägt Sangiovese seit den 1980er Jahren zum Phänomen der Supertoskaner bei und regionale Klone bilden die Basis des Brunello aus Montalcino und des Vino Nobile di Montepulciano. Auch der Vin santo ist ein Toskana-Spross.
Viele Facetten
Die Rebflächen der Toskana sind weitläufig, dementsprechend unterschiedlich auch die Mikroklimate. So liegt beispielsweise die elegante Chianti-Zone im Landesinneren nahe des Apennin – hier gibt es reichlich Sonne und auch genug Regen. Montalcino, weiter südlich gelegen, hat ein mediterranes bis trockenes Klima, dessen höhere Temperaturen einen fülligeren Weinstil begünstigen. Ebenso facettenreich wie das Klima sind die Böden: Im Chianti dominiert kreide- und tonhaltiger Grund, während Montalcino von Kalk und Silizium geprägt ist.

Was unsere Kunden sagen...

(6)
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Wir sind Genießer «

    Dorothea S., 23570 Lübeck 09.07.2020 für Jahrgang 2018

    Lecker

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Villa Remo bianco «

    Gerhard, München 04.07.2020 für Jahrgang 2018

    Genau so gut wie der Rosso, nur eben bianco. Haweskoqualität pur!

    Meine Speisenempfehlung: Fisch
    Wann getrunken: Immer

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sommerwein «

    UKW, Düsseldorf 29.06.2020 für Jahrgang 2018

    Junger, frischer Wein als unkomplizierter Begleiter leichter Sommerküche. Stimmiges Preis-Leistungsverhältnis.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Schöner Vernaccia für Terrasse und zu Pasta «

    Bernd, Kassel 07.04.2020 für Jahrgang 2018

    Schöner, aber nicht überragender Vernaccia, strukturierte Säure, nicht ganz austariert zur zurückhaltenden Frucht. Passt gut zu Pasta, Risitto oder auch einem Saltimbocca. Oder einfach mal so, abends auf Balkon oder Terrasse, um den Abend ausklingen zu lassen.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Zum Essen oder einfach so.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Wir sind Genießer «

Dorothea S., 23570 Lübeck 09.07.2020 für Jahrgang 2018

Lecker

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Villa Remo bianco «

Gerhard, München 04.07.2020 für Jahrgang 2018

Genau so gut wie der Rosso, nur eben bianco. Haweskoqualität pur!

Meine Speisenempfehlung: Fisch
Wann getrunken: Immer

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sommerwein «

UKW, Düsseldorf 29.06.2020 für Jahrgang 2018

Junger, frischer Wein als unkomplizierter Begleiter leichter Sommerküche. Stimmiges Preis-Leistungsverhältnis.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Schöner Sommerwein «

Werner, Münster 17.08.2019 für Jahrgang 2018

Meine Speisenempfehlung: Pasta

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
159663
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
Anbaugebiet
San Gimignano
Geschützte Ursprungsangabe
Vernaccia di San Gimignano DOCG
Herkunftsklassifikation
DOCG
g.U./ g.g.A
San Gimignano
Rebsorte
  • 100% Vernaccia
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
2.11 g/l
Säuregehalt
5.3 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt- Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg,da FA.MO. S.A.R.L. SI/7801-IT nelle cantine di Radda in Chianti (IT)
Land
Füllmenge
750 ml