Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2019

Villa Nieri Chianti

Chianti DOCG
€ 5,99
pro Flasche€ 7,99/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W25257
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar, Mindestbestellmenge 6 Flaschen
Übersicht

2019 Villa Nieri Chianti

Er schmeckt so, wie man sich einen Chianti eben vorstellt: weich und fruchtig, aber trocken, elegant und unkompliziert. Und er hat das 'gewisse Etwas', das den Chianti so berühmt gemacht hat: die Mischung aus Kirschen, getrockneten Früchten und Brotrinde im Bouquet.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Hervoragend (für Jahrgang 2018)

Schmeckt sehr gut
Meine Speiseempfehlung: Rind

leichter Rotwein (für Jahrgang 2018)

Als leichter Wein zum Essen zu empfehlen. Für kalte Winterabende am Kamin mit dunkler Schokolade eher nicht.
Meine Speiseempfehlung: Rind
Der Winzer

Fattoria Montellori

Supertoskaner und weitere Spezialitäten der Toskana

In der Toskana ist es gar nicht so leicht, sich gegen die Vielzahl an großen Konkurrenten durchzusetzen. Der Fattoria Montellori gelingt das allerdings schon seit dem Jahr 1895 aufs Beste. Das Weingut liegt zwischen Pisa und Florenz und erstreckt sich über 70 Hektar. Unter Leitung von Alessandro Nieri entstehen hier Super-Toskaner wie der „Salamartano“, eine sehr gekonnt und fein ausbalancierte Cuvée aus internationalen Rebsorten. Aber auch die ganz klar alltagstauglichen Weine wie der klassische Chianti oder der weiße Mandorlo sind immer eine Empfehlung wert. Zudem ist die Fattoria Montellori eines der wenigen Weingüter, die noch den klassischen italienischen Dessertwein Vin Santo produzieren. Niedrige Erträge, geringe Produktionsmengen und eine schonende Verarbeitung sorgen für konstant hohe Qualität – überzeugen Sie sich selbst!

Die Herkunft

Chianti

Das Herz der Toskana

Der Name steht sowohl für einen Vino, als auch für das Gebiet, aus dem er stammt. Es bezeichnet eine hügelige Landschaft zwischen den toskanischen Städten Florenz und Siena. Die erste Erwähnung eines Chianti-Weins findet sich zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Dabei handelte es sich noch um einen Vino Bianco – was sich seit dem Mittelalter jedoch geändert hat. Längst steht der Name Chianti geradezu als Synonym für toskanischen Rosso. Auch wenn sein Renommee zwischenzeitlich in den Siebzigern in Form von dünnem Wein in großen Bastflaschen (fiasko) gelitten hat, gehört gerade der Chianti Classico DOCG aus dem Kerngebiet doch heute wieder zu den wichtigsten und besten Erzeugnissen des italienischen Weinbaus.

Steckbrief

  • Artikelnummer W25257
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Chianti
  • Herkunftsangabe Chianti
  • Rebsorten 80% Sangiovese
    20% Canaiolo
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "Montellori, Fattoria",50054,"Fucecchio (Firenze)",Italien
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken