KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Varvàra-2018

2018 Varvàra

Bolgheri DOC

Castello di Bolgheri

Artikel-Nr. 214380

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Varvàra
Bolgheri DOC
Artikel-Nr. 214380

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Toskana (Italien)

Ein starker und würziger Rotwein auf der Wunschliste, der einen erquickenden Körper sowie ein dichtes und wagemutiges Bouquet aufweist? Dann ist die Suche hier erfolgreich. Dieser Rotwein gehört zu den Spitzen-Weinen der Region. Vinifiziert wird er in der Toskana. Sein Auftreten ist ausgesprochen vital und glasklar. Sein Geschmack ist vollmundig und körperreich. Dieser Bolgheri DOC aus dem Jahr 2018 erinnert an Schwarzkirsche, Heidelbeere und Kirsche. Ferner lassen sich Aromen von Rose, Lakritz und Tabak schmecken. Der Wein strahlt in dunklem Purpurrot. Das Exklusive an diesem Jahrgang: Er zeigt eine hohe Intensität und bleibt damit lange am Gaumen. Nach 12 Monaten in Barriquefässern schmeckt er reich im Nachklang und zeigt dezente Röstnoten. Zu geschmacksintensiven Mahlzeiten präsentiert er sich als optimaler Partner, am besten schmeckt er bei 18 °C. Das Lagerpotenzial des Weines ist hervorragend.

Castello di Bolgheri

Erstklassige Weine aus dem Hause Bolgheri
Conte Frederico Zileri dal Verme ist der Erbe des Weinkellers Bolgheri. Seiner Familie, den Grafen della Gherardesca, gehörte bereits seit 1796 das Schloss und der dazugehörige Winzerbetrieb in der schönster Weingegend Italiens, der Toskana. Das DOC Bolgheri und allen voraus das Castello di Bolgheri stehen für typische Rosso-Weine. Die wunderbare Landschaft rund um das Schloss ist wie geschaffen für Agrotourismus. 50 Hektar Rebflächen sind mit edlen heimischen Sorten wie Syrah, Petiti Verdot, Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc bestückt. Diese liefern die Trauben für erstklassige, tiefrote Weine aus dem Hause Bolgheri.
Herkunft: Weine aus Bolgheri

Das Klima in Bolgheri

Das Gebiet in der Toskana ist der große Aufsteiger der letzten Jahre und einige der besten Qualitäten, die die Region hervorbringt.

Bolgheri DOC
Bolgheri liegt nur wenige Kilometer vor der Küste und profitiert von den kühlen Winden, die den Weinen Eleganz und Struktur verleihen. Alle Weinberge sind auf Höhen von 50 bis 400 Metern über dem Meeresspiegel zu finden. Im Schutz der Colline Metallifere (Metallberge) im Osten gedeihen die Reben besonders gut. Was ihnen an Witterung in den Wintermonaten erspart bleibt, bekommen die Trauben im Sommer durch das Meer. Dann ziehen frische Brisen durch die Täler des Cecina Flusses. Im August und September schwanken die Temperaturen bereits, was die Reifezeit hinauszögert und zur langsamen Entfaltung der Aromen beiträgt. Das Meer hat neben seiner kühlenden Wirkung zusätzlich die Funktion eines großen Spiegels, der Sonnenlicht auf die Hänge wirft. Niederschläge sind in den Sommermonaten gering. Dafür regnet es ausgiebig während des Rebenwachstums und nach der Ernte. Ideale Voraussetzungen also für große Weine.
Differenziertes Terroir auf Höhenterrassen
Der berühmteste Wein aus dem Bolgheri, der Sassicaia, hat einen sprechenden Namen, denn er heißt übersetzt „der Steinige“. Doch nicht überall ist das Terroir ähnlich. Vielmehr weist es rund um die Burg eine große Differenziertheit auf. Die Reben im Osten stehen auf Vulkangestein. Es gibt aber auch Schwemmböden mit Kieselsteinen und Kalk-, Sand- und Lehmböden. Je nach Lage sind Wasserversorgung und Nährstoffdichte besser oder schlechter. Das Schwemmland ehemaliger Flüsschen verfügt heute über einen hohen Eisenoxid-Anteil.

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Kräftig, stark «

    wolfgang s., münchen 07.09.2020 für Jahrgang 2018

    Bolgheri, so wie ich es im November liebe.

    Wann getrunken: toskanischer Abend

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Kräftig, stark «

wolfgang s., münchen 07.09.2020 für Jahrgang 2018

Bolgheri, so wie ich es im November liebe.

Wann getrunken: toskanischer Abend

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
214380
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Anbaugebiet
Bolgheri
g.U./ g.g.A
Bolgheri
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
1 g/l
Lagerpotential bis
2026
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Castello di Bolgheri, 57020 Bolgheri - Livorno, Italy
Land
Füllmenge
750 ml