KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(11)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rioja, Spanien
Torre de Oña Rioja Reserva-2013

2013 Torre de Oña Rioja Reserva

Rioja DOCa

Artikel-Nr. 378876

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Torre de Oña Rioja Reserva
Rioja DOCa
Artikel-Nr. 378876

Trocken, samtig & üppig, aus der Region Rioja (Spanien)

Eine Reserva in Bestform: tiefdunkles Ziegelrot, in der Nase dunkle Frucht, Waldbeeren, dezentes Holz und Röstnoten wie Espresso und Kakao. Am Gaumen ist der Wein fein und elegant, dabei von schöner Konzentration und fruchtig. Ein harmonischer komplexer Rotwein, der sich mit Noten vom Fassausbau und samtigen Tanninen präsentiert. Unverkennbar Rioja, mit dem Besten aus Tradition und Moderne!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
378876
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Geschützte Ursprungsangabe
Rioja DOCa
Herkunftsklassifikation
DOCa
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
1.3 g/l
Säuregehalt
5.5 g/l
Lagerpotential bis
2025
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
La Rioja Alta, S.A. - 01330 Labastida-España
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(8)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » excellent «

    Hans, Gummersbach 15.01.2018 für Jahrgang 2013

    Wie im Angebot beschrieben, super Wein!!

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Gute Gäste

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Geschenk des Himmels «

    Gerda F., 73614 Schorndorf 25.03.2018 für Jahrgang 2013

    ZumSeele baumeln lassen,fast zu schade zum verschenken

    Wann getrunken: Für alle Freunde

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Fruchtiger Rioja «

    Christian, Potsdam 11.02.2018 für Jahrgang 2013

    Ein ausgewogener, nicht zu schwerer Rioja - gut zum Essen aber auch solo.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Welch ein Wein! «

    Christian T., Berlin 25.08.2018 für Jahrgang 2013

    Tolles Bukett, das sich dann beim Wirbeln des Weines im Glas offenbart. Man spürt leichte Stallnoten, Salz und feuchten Schiefer, Johannisbeeren, Eichenholz, wilde Kräuter, klassisch.

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Welch ein Wein! «

Christian T., Berlin 25.08.2018 für Jahrgang 2013

Tolles Bukett, das sich dann beim Wirbeln des Weines im Glas offenbart. Man spürt leichte Stallnoten, Salz und feuchten Schiefer, Johannisbeeren, Eichenholz, wilde Kräuter, klassisch.

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Kräftig rote Farbton mit vollmundigem Geschmack «

man, Bockhorn 08.08.2018 für Jahrgang 2013

Passt sehr gut zu Rind, Lamm, bzw zu jeglichem Fleischgericht

Meine Speisenempfehlung: Lamm
Wann getrunken: Sommerfest

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein Geschenk des Himmels «

Gerda F., 73614 Schorndorf 25.03.2018 für Jahrgang 2013

ZumSeele baumeln lassen,fast zu schade zum verschenken

Wann getrunken: Für alle Freunde

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» immer und immer wieder «

krämer und F., 88048 14.02.2018 für Jahrgang 2013

Ein wunderbar samtiger und doch kräftiger Wein.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Rioja ist Anlass genug

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Tempranillo
Tempranillo
Spanische Kultrebe
Die rote Tempranillotraube, Basis der Rioja Cuvée, stammt aus Spanien. Dort ist sie ähnlich wichtig wie Cabernet Sauvignon in Frankreich und verleiht Rotweinen beim Verschnitt Struktur. In Kalifornien nennt man sie auch Valdepeñas, in Italien Negretto oder Santo Stefano. Tempranillo-Beeren sind ausgesprochen dickschalig und erbringen farbkräftige Rotweine mit intensiver Frucht und vielfältigen Aromen. Charakteristisch sind zudem der moderate Säure- und Alkoholgehalt und die weichen Tannine. Bei niedrigen Erträgen und Ausbau im Barrique können Tempranillo-Weine ausgezeichnet altern.