TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(3)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Tormaresca Primitivo
- 34%

2015

Tormaresca Primitivo

Puglia IGT

Artikel-Nr. 196873

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Tormaresca Primitivo
Puglia IGT
Artikel-Nr. 196873

Dieser Primitivo stammt aus dem tiefen Süden Italiens, der Heimat der fruchtbetonten Rebsorte. Die roten Trauben reifen in den Weingärten des Weinguts Tormaresca, das Italiens wohl berühmtester Weinfamilie Antinori gehört.Der Primitivo zeigt sich saftig mit intensiven Noten von Zwetschgen, Brombeeren und Holunder, unterstrichen von Süßholz und geprägt von feinem Tannin.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
196873
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Apulien
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
3.64 g/l
Säuregehalt
4.9 g/l
Lagerpotential bis
2019
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Marchesi Antinori S.p.A. - Piazza Antinori 3 - 50123 Firenze
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Edler Primitivo «

    Dennis, Köln 20.04.2017 für Jahrgang 2015

    Samtig fruchtig mit vollem Körper. Sehr empfehlenswert, wenn man nicht nur die trockenen Roten liebt.

    Meine Speisenempfehlung: Lamm

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ganz im Gegenteil (Zinfandel gefällt mir besser) «

    Jochen, Schöneck 09.04.2017 für Jahrgang 2015

    der Primitivo macht seinem Namen (wer immer dafür verantwortlich zeichnet) keinen Namen. Der Wein ist erstklassig schon beim riechen, lädt ein, das Glas nochmals zu schwenken um zu riechen und ist ein Geschmackserlebnis erster Klasse: er schmeckt samtig weich, rote reife Früchte lassen grüßen und ist äußerst bekömmlich. Salute!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Einfach Lecker «

    Mandy, Bitterfeld 01.05.2017 für Jahrgang 2015

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Einfach Lecker «

Mandy, Bitterfeld 01.05.2017 für Jahrgang 2015

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Edler Primitivo «

Dennis, Köln 20.04.2017 für Jahrgang 2015

Samtig fruchtig mit vollem Körper. Sehr empfehlenswert, wenn man nicht nur die trockenen Roten liebt.

Meine Speisenempfehlung: Lamm

2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ganz im Gegenteil (Zinfandel gefällt mir besser) «

Jochen, Schöneck 09.04.2017 für Jahrgang 2015

der Primitivo macht seinem Namen (wer immer dafür verantwortlich zeichnet) keinen Namen. Der Wein ist erstklassig schon beim riechen, lädt ein, das Glas nochmals zu schwenken um zu riechen und ist ein Geschmackserlebnis erster Klasse: er schmeckt samtig weich, rote reife Früchte lassen grüßen und ist äußerst bekömmlich. Salute!

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Zinfandel auf Italienisch
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.