TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(14)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Tormaresca Primitivo

2014

Tormaresca Primitivo

Puglia IGT

Artikel-Nr. 964246

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Tormaresca Primitivo
Puglia IGT

Dieser Primitivo stammt aus dem tiefen Süden Italiens, der Heimat der fruchtbetonten Rebsorte. Die roten Trauben reifen in den Weingärten des Weinguts Tormaresca, das Italiens wohl berühmtester Weinfamilie Antinori gehört.Der Primitivo zeigt sich saftig mit intensiven Noten von Zwetschgen, Brombeeren und Holunder, unterstrichen von Süßholz und geprägt von feinem Tannin.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
964246
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Apulien
Land
Rebsorte
  • 100% Primitivo
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
2.4 g/l
Säuregehalt
5.6 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Tormaresca Soc. Agr. a.r.l. S. Pietro Vernotico (BR)
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(14)
5 Sterne
(7)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
  • » Edler Wein zu gutem Essen «

    Nagel, Münster 04.01.2017 für Jahrgang 2014

    Zum Lamkarree der ideale Begleiter; samtig, unaufdringlich, verfeinert den Geschmack des Lammfleisches. Köstlich.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Primitivo zum Essen und für schöne Stunden! «

    Bodo der S., Leingarten 30.11.2016 für Jahrgang 2014

    Runder , kräftiger Primitivo der schon trinkbar ist, aber auch noch Potential hat um gelagert zu werden. Passt gut zu allem Rind aber auch zu Wildspeisen, habe es mit Rehkeule probiert und natürlich diesen Primitivo auch für die Soße verwendet. Hier passt dann alles zusammen. Bei etwas deftigen italienischen Vorspeisen ist der Wein auch zu empfehlen.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Super zu einer schönen Rinderlende, oder italienischen Vorspeisen

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Für einen gelungenen Abend «

    Skippy, 63225 12.12.2016 für Jahrgang 2014

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Gut «

    Anja, Bad Arolsen 06.12.2016 für Jahrgang 2014

    Ein schöner trockener Primitivo

    Meine Speisenempfehlung: Pasta

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Edler Wein zu gutem Essen «

Nagel, Münster 04.01.2017 für Jahrgang 2014

Zum Lamkarree der ideale Begleiter; samtig, unaufdringlich, verfeinert den Geschmack des Lammfleisches. Köstlich.

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Für einen gelungenen Abend «

Skippy, 63225 12.12.2016 für Jahrgang 2014

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Überrascht «

Susann, Ansbach 05.12.2016 für Jahrgang 2014

Super Preis Leistung

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: Italienischer Abend

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» 5 «

Ingo R., Altomünster 04.12.2016 für Jahrgang 2014

War überrascht vom Wein - angenehm und fein. Er floß die Kehle so schön runter, machte mich froh und munter, doch kühl sollt' er sein - der Wein.

Wann getrunken: Geburtstag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Zinfandel auf Italienisch
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.