KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(6)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Mendoza, Argentinien
Tilia Malbec
NEU

2016 Tilia Malbec

Mendoza

Artikel-Nr. 681117

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Tilia Malbec
Mendoza
Artikel-Nr. 681117

Trocken, samtig & üppig, aus der Region Mendoza (Argentinien)

Dieser Malbec wird unter der Führung von Leopoldo Kushnaroff produziert, einem der Oenologen der berühmten Winery von Nicolas Catena. Die Tilia Weine werden nachhaltig mit einem hohen Anteil manueller Arbeit hergestellt. Der Malbec zeigt sich rabenschwarz, voll mit üppigem Brombeeraroma und würzigen Noten vom Holzfassausbau. Seine komplexen Aromen und weichen Tannine bleiben lang am Gaumen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
681117
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Mendoza
g.U./ g.g.A
Mendoza
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Säuregehalt
4.71 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite, Eiprotein und Milchprotein
Anschrift Hersteller
Produced and Bottled by Tilia, Argentina
Importeur
CWD - Champagner und Wein Distributions GmbH & Co. KG,. 25436 Tornesch
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(6)
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Toller trockener Rotwein «

    Trzonowski, Diepholz 27.05.2018 für Jahrgang 2016

    Klasse zum Essen. Sehr rund

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Gaumenschmaus «

    Heide H., Münsing 10.04.2018 für Jahrgang 2016

    Der Wein hat mich sehr überrascht! Positiv natürlich!

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Ein glücklicher Tag

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein leichter Wein für jede Zeit «

    York A., Hamburg 02.02.2018 für Jahrgang 2016

    Mit 12,5% ein leichter, bekömmlicher Tropfen, der trotzdem bei richtiger Temperatur einen vollmundigen Geschmack entwickelt. Sehr als abendlicher Entspannungsdrink zu einem guten Stück Käse (alter Gouda oder Gruyere) zu empfehlen.

    Meine Speisenempfehlung: Käse
    Wann getrunken: Jederzeit

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr süffig «

    Krummwisch, Körner 20.12.2017 für Jahrgang 2016

    Schöner vollmundiger Rotwein

    Meine Speisenempfehlung: Käse
    Wann getrunken: Geburtstag

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Toller trockener Rotwein «

Trzonowski, Diepholz 27.05.2018 für Jahrgang 2016

Klasse zum Essen. Sehr rund

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Gaumenschmaus «

Heide H., Münsing 10.04.2018 für Jahrgang 2016

Der Wein hat mich sehr überrascht! Positiv natürlich!

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Ein glücklicher Tag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein leichter Wein für jede Zeit «

York A., Hamburg 02.02.2018 für Jahrgang 2016

Mit 12,5% ein leichter, bekömmlicher Tropfen, der trotzdem bei richtiger Temperatur einen vollmundigen Geschmack entwickelt. Sehr als abendlicher Entspannungsdrink zu einem guten Stück Käse (alter Gouda oder Gruyere) zu empfehlen.

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: Jederzeit

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sehr süffig «

Krummwisch, Körner 20.12.2017 für Jahrgang 2016

Schöner vollmundiger Rotwein

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: Geburtstag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Malbec
Malbec
Fruchtig-würzig
Ursprünglich stammt die Malbec Traube aus Frankreich, mittlerweile spielt sie dort aber nur noch eine untergeordnete Rolle. Argentinien hingegen hat sich auf den Anbau spezialisiert. Die Trauben werden hier meist reinsortig ausgebaut – so entstehen Weine mit kraftvollen Tanninen und fruchtig-würzigen Noten von Trauben und Tabak. Die Weine passen besonders gut zu Fleisch, wie es in Argentinien gern gegessen wird, zu gegrillten Steaks oder Schmorgerichten.