Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Terlaner Lunare Gewürztraminer

Alto Adige DOCKellerei Terlan
€ 36,90
pro Flasche€ 49,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W64753
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2020 Terlaner Lunare Gewürztraminer

Eine fein verwobene und dichte Nase mit tropisch-exotischem Duft nach Grapefruit, Limette, Litschi und Orange kennzeichnen ihn. Bereichert wird diese intensive Aromatik durch Rosenblätter und Ingwernoten. Die fruchtige Aromatik setzt sich am Gaumen fort und der trockene Abgang erscheint schlicht unendlich.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2021

James Suckling

Erklärung Skala

James Suckling verkostet nach einem 100 Punkte Schema:

100-95 Punkte: „Must-buy“ - absolute Kauf-Empfehlung.

90 Punkte und mehr: „Outstanding“ - ein herausragender Wein.

Unter 88 Punkte: „Might still be worth buying but proceed with caution“ - möglicherweise einen Kauf Wert, aber mit Vorsicht zu genießen.

Ausgezeichnet von

James Suckling

Im Alter von gerade mal 23 Jahren verfasste James Suckling seine erste Wein Bewertung für den „Wine Spectator“, eine der wichtigsten Wein Publikationen weltweit. Am Ende der 1980 Jahre wurde sein Wirkungsort nach Frankreich verlegt: Dort sollte James Suckling die Europa Ausgabe des Wein Magazines aufbauen. Spätestens als er Chefredakteur des Wine Spectator wurde, erlangte Suckling weltweite Bekanntheit in der Weinszene. Seit 2010 ist James Suckling als Kritiker selbstständig und unabhängig, und etablierte mit jamessuckling.com seine eigene Plattform. Sein Herz schlägt besonders für Weine aus Italien – die Toskana übt eine besondere Faszination auf ihn aus. Zur Bewertung nutzt er ein 100 Punkte Schema. Ab 90 Punkten ist der Wein „outstanding“ ab 95 Punkten ein „must buy“.

Hier alle bewerteten Weine von James Suckling entdecken. 

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

James Suckling

Erklärung Skala

James Suckling verkostet nach einem 100 Punkte Schema:

100-95 Punkte: „Must-buy“ - absolute Kauf-Empfehlung.

90 Punkte und mehr: „Outstanding“ - ein herausragender Wein.

Unter 88 Punkte: „Might still be worth buying but proceed with caution“ - möglicherweise einen Kauf Wert, aber mit Vorsicht zu genießen.

Ausgezeichnet von

James Suckling

Im Alter von gerade mal 23 Jahren verfasste James Suckling seine erste Wein Bewertung für den „Wine Spectator“, eine der wichtigsten Wein Publikationen weltweit. Am Ende der 1980 Jahre wurde sein Wirkungsort nach Frankreich verlegt: Dort sollte James Suckling die Europa Ausgabe des Wein Magazines aufbauen. Spätestens als er Chefredakteur des Wine Spectator wurde, erlangte Suckling weltweite Bekanntheit in der Weinszene. Seit 2010 ist James Suckling als Kritiker selbstständig und unabhängig, und etablierte mit jamessuckling.com seine eigene Plattform. Sein Herz schlägt besonders für Weine aus Italien – die Toskana übt eine besondere Faszination auf ihn aus. Zur Bewertung nutzt er ein 100 Punkte Schema. Ab 90 Punkten ist der Wein „outstanding“ ab 95 Punkten ein „must buy“.

Hier alle bewerteten Weine von James Suckling entdecken. 

Auszeichnung

95 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

James Suckling

Erklärung Skala

James Suckling verkostet nach einem 100 Punkte Schema:

100-95 Punkte: „Must-buy“ - absolute Kauf-Empfehlung.

90 Punkte und mehr: „Outstanding“ - ein herausragender Wein.

Unter 88 Punkte: „Might still be worth buying but proceed with caution“ - möglicherweise einen Kauf Wert, aber mit Vorsicht zu genießen.

Ausgezeichnet von

James Suckling

Im Alter von gerade mal 23 Jahren verfasste James Suckling seine erste Wein Bewertung für den „Wine Spectator“, eine der wichtigsten Wein Publikationen weltweit. Am Ende der 1980 Jahre wurde sein Wirkungsort nach Frankreich verlegt: Dort sollte James Suckling die Europa Ausgabe des Wein Magazines aufbauen. Spätestens als er Chefredakteur des Wine Spectator wurde, erlangte Suckling weltweite Bekanntheit in der Weinszene. Seit 2010 ist James Suckling als Kritiker selbstständig und unabhängig, und etablierte mit jamessuckling.com seine eigene Plattform. Sein Herz schlägt besonders für Weine aus Italien – die Toskana übt eine besondere Faszination auf ihn aus. Zur Bewertung nutzt er ein 100 Punkte Schema. Ab 90 Punkten ist der Wein „outstanding“ ab 95 Punkten ein „must buy“.

Hier alle bewerteten Weine von James Suckling entdecken. 

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Cantina Terlan

Südtiroler Weine par excellence

Tradition, Handwerkskunst und eine Philosophie, die dem Wein alle Zeit der Welt lässt: Die Kellerei Cantina Terlan in Südtirol hat alles, was man für Spitzenweine braucht. Auf 165 Hektar wächst eine üppige Vielfalt verschiedener Trauben, aus denen die Winzergenossenschaft vor allem Weißweine mit einem enormen Lagerungspotential produziert. Das Terroir mit seinen kargen vulkanischen Böden auf einer Höhe zwischen 250 und 900 Meter über Null zeichnet sich durch seine Südlage und warme Sommer aus. Beste Bedingungen für Weine mit einem feinen mineralischen Geschmack und langem Abgang. Dies zeigt sich auch, wenn man Weine aus dem Weinarchiv probiert, die bis ins Jahr 1955 zurückreichen.

Die Herkunft

Südtirol

Italiens nördlichste Weinbauregion

Südtirol oder Alto Adige, wie es im Italienischen heißt, ist eine besonders herausfordernde Weinregion. Das Klima ist kühl, die Hänge sind steil, der Arbeitsaufwand hoch und die Weinberge klein. Lange Zeit haben Italienfahrer Südtirol nur als Transitstrecke zum Gardasee genutzt. Doch heute wird diese urwüchsige Region für ihre Skigebiete und Wandermöglichkeiten ebenso geschätzt wie für exzellentes Essen und hervorragende Weine. Weißburgunder aus Kellereien wie der Cantina Terlan gehören zu den besten der Welt, Sauvignon blanc ist genauso hervorragend wie Traminer oder Pinot nero, und die heimischen Sorten Vernatsch und Lagrein sind einzigartig. Südtirol hat mit seinen frischen Weinen ein Alleinstellungsmerkmal in Italien, und das wird weltweit geschätzt.

Die Rebsorte

Gewürztraminer

Stark in Südtirol und Alsace - Herkunft und Verbreitung des Gewürztraminers

Aus der Rebsorte Gewürztraminer entstehen schwere Weißweine mit einem expressiven Aroma und einer würzigen Note und aromatischer Sekt.. Auch wenn Traminer-Wein seit dem 15. Jahrhundert im Ort Tramin in Südtirol hergestellt wird, ist bis heute nicht klar, ob die Rebe dort auch ihren Ursprung hat. Nicht zu leugnen ist jedoch die große Beliebtheit der edlen Spätlese sowohl bei Gelegenheitsgenießern als auch bei bekennenden Weinexperten auf der ganzen Welt.

Die wohl besten Gewürztraminer-Weine stammen aus dem französischen Elsass. In der Region befinden sich nicht nur die größten Weingebiete der Rebe, sie gehört auch der A.O.C. Alsace Grand Cru (offiziell: Appellation Alsace Grand Cru) an. Der Appellation gehören die vier Rebsorten Gewürztraminer, Riesling, Pinot Gris und Muscat d’Alsace an, die alle für erlesene Weine mit einer unverwechselbaren Note stehen. Gewürztraminer-Wein wird zudem in Deutschland, Amerika, Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika hergestellt.

Die Beerenfarben der Rebsorte reichen von Rot über Rosa bis hin zu Gelb. Bei den roten Beeren handelt es sich um Roten Traminer, bei hellroten und gelb-rosafarbenen Trauben ist von Gewürztraminer die Rede und bei gelblichen Beeren von Gelbem Traminer. Generell dürfen sich aber alle Beerensorten Gewürztraminer nennen. Der charakteristische Wein ist trocken und für seine prägnante Würze und das individuelle Aroma bekannt.

Spätlese oder trocken - Wie schmeckt der Gewürztraminer?

Gewürztraminer-Weine sind qualitativ hochwertig und besitzen meist einen intensiven Duft nach Rosen. Das aromatische Bouquet erinnert außerdem an Geschmacks- und Duftnoten wie Honig, Marzipan, Litschi, Veilchen, Maracuja oder Orange. Der Wein dieser außergewöhnlichen Rebsorte ist üblicherweise trocken. Das fruchtige und würzige Aroma täuscht jedoch häufig eine angenehme Süße vor. Es gibt einige edelsüße Sorten der Rebe sowie eher seltene Sekt- und Grappa-Spezialitäten.

Im Glas bestechen die fruchtigen Weißweine nicht nur mit ihrem prägnanten Duft nach Rosen, die edlen Tropfen strahlen zudem in einer leuchtenden Farbe in Goldgelb und Strohgelb. Trotz des allgemein sehr hohen Alkoholgehalts sind die Weine der Gewürztraminer-Traube lange haltbar. Hier stechen besonders die edelsüßen Sorten in den Vordergrund, die eine lange Lebensdauer besitzen und sich somit gut lagern lassen.

Der trockene Weißwein passt ausgezeichnet zu scharfen und würzigen Fleischgerichten mit kräftigen Soßen sowie zu gegrilltem Fisch oder leichtem Gemüse. Die hochwertigen Weine aus dem französischen Elsass werden häufig auch mit Munsterkäse, einer weiteren Spezialität aus der Region, kombiniert. Zum süßen Dessert mit Bitterschokolade oder Marzipan harmoniert die edelsüße Spätlese besonders gut. Für Liebhaber von fruchtig-würzigen Weißweinen ist die Rebsorte Gewürztraminer in geselliger Runde beim Essen sowie solo als Digestif ein wahrer Genuss.

Gewürztraminer Online kaufen

Unabhängig davon, ob Sie den Gewürztraminer Wein aus Südtirol oder dem Elsass, als Sekt oder Stillwein bevorzugen: Wir liefern Wein und Sekt zu Ihnen nach Hause. Schließen Sie ihren Einkauf online ab, schon bald darauf bringt Ihnen der Paketbote ihren Sekt und Wein nach Hause.




Rebsorte für aromatischen Wein

Der Gewürztraminer begeistert mit seinem individuellen Aroma und der herrlichen Würze sowohl gelegentliche Weintrinker als auch Weinkenner. Die Spätlese gehört zu den ältesten der Welt und steht für erstklassige Weißweine. Die gelb-rötlichen Beeren des Gewürztraminers sind auch als Roter oder Gelber Traminer bekannt. Woher die Rebsorte stammt, ist unbekannt. Heute ist der Gewürztraminer in der ganzen Welt zu Hause und es gibt Anbaugebiete in Australien, Kanada, Südafrika, den USA und Deutschland. In der badischen Region spielt die Rebsorte seit dem 15. Jahrhundert eine wichtige Rolle und gehört längst zur deutschen Weinkultur. Die größten Weingebiete des Gewürztraminers befinden sich im französischen Elsass.

Steckbrief

  • Artikelnummer W64753
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Südtirol
  • Herkunftsangabe Trentino
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Terlan Kellerei,39018,Terlan (BZ),Italien
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken