Neujahrs-Sale! Sparen Sie für kurze Zeit bis zu 50% Zum Angebot
2019

Spier 21 Gables Chenin Blanc

WO Cape Town
€ 19,90
pro Flasche€ 26,53/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.963833
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2019 Spier 21 Gables Chenin Blanc

Als 21 Gables bezeichnet man die 21 historischen Stallungen des Weinguts Spiers aus der Gründungszeit gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Sie geben dem Chenin Blanc seinen Namen, der sich goldgelb und reif präsentiert mit einem herrlich üppigen und einladenden Aroma von Softaprikosen, Pfirsich und Mango, Mandeln und Vanille. Am Gaumen ist der Wein so intensiv wie kraftvoll und frisch.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Decanter

Erklärung Skala

Bei den Decanter World Wine Awards gibt es sowohl Punkte, als auch Medaillen – die aber nur für die besseren Weine. Wie im Sport, bei Bronze beginnend, allerdings bis Platin reichend. Zusätzlich gibt es den Titel Best in Show für die Sieger der jeweiligen Kategorien. Zusätzlich werden die Punkte in der Decanter-Tabelle ins 100er-System übersetzt.

100 - 98 Punkte Einzigartig - Platin
  97 - 95 Punkte Außergewöhnlich - Gold
  94 - 90 Punkte Sehr empfehlenswert - Silber
  89 - 86 Punkte Empfehlenswert - Bronze
  85 - 83 Punkte Lobende Erwähnung
  82 - 76 Punkte Anständig
  75 - 70 Punkte Dürftig
  69 - 50 Punkte Fehlerhaft

Ausgezeichnet von

Decanter

Der Decanter ist ein monatlich erscheinendes Weinmagazin, das 1975 in London gegründet wurde. Er ist damit das älteste Weinmagazin für Verbraucher und Verbraucherinnen im Vereinigten Königreich. Heute sind unter der Marke das Printmagazin, eine digitale Ausgabe, Weintasting-Events, sowie eine News- und eine Premium-Website für Abonnierende versammelt. Ein weiteres Mitglied der Decanter-Familie ist der 2004 gegründete Wettbewerb Decanter World Wine Awards mit über 15.000 Weinen – jedes Jahr.

Der Decanter wird oft als britisches Pendant zum amerikanischen Wine Spectator bezeichnet. Gemeinsam haben beide Magazine tatsächlich die klare Verbraucherorientierung und das 100-Punkte-System, inklusive der 75-Punkte-Grenze als Startpunkt für akzeptable Weine. Auch die Tatsache, dass sowohl Einzel- als auch Panel-Verkostungen Aufnahme ins Magazin finden können, eint beide Blätter.

Beim Vergleich der Bewertungen für das Magazin Decanter und für die Decanter World Wine Awards fällt auf, dass beim Wettbewerb deutlich höher bepunktet wird.

Hier alle bewerteten Weine von Decanter entdecken.

 

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Tim Atkin

Erklärung Skala

Tim Atkins Bewertungen orientieren sich am von Robert M. Parker in die Weinwelt eingeführten 100-Punkte-System. Seine Durchschnittswertung liegt bei 90,5 Punkten, die Hälfte seiner Bewertungen bewegt sich in der Spanne zwischen 88 und 93 Punkten.

 

100 - 96 Spitzenwein
95 - 91 Hervorragender Wein
90 - 86 Sehr guter Wein
85 - 80 Guter Wein
79 - 75 Akzeptabler Wein
< 75 Fehlerhafter Wein

Ausgezeichnet von

Tim Atkin

Tim Atkin ist ein vielfach preisgekrönter britischer Weinautor und Weinkritiker mit über 30 Jahren Weinerfahrung. Bevor er sich voll und ganz dem Thema Wein verschrieben hat, studierte er moderne Sprachen an der Universität von Durham. Seit dem Jahr 2001 gehört er zur handverlesen Gruppe derer, die sich mit dem renommierten Titel "Master of Wine" schmücken dürfen. Atkin hat in seiner Karriere bislang schon in Publikationen wie dem "Observer", dem "Guardian" oder der "Times" veröffentlicht.

Tim Atkin ist weltweit als Juror bei Weinwettbewerben tätig und selbst (Co-)Vorsitzender mehrerer internationaler Wettbewerbe, allen voran der in London beheimateten International Wine Challenge (IWC), einem der weltweit größten und – nach eigener Einschätzung – strengsten Wettbewerbe mit Blindverkostung. Atkin betreibt eine eigene Website, auf der er neben umfangreicheren Artikeln, Jahrgangs- und Länderreports zum Thema Wein im klassischen 100-Punkte-System bewertete Verkostungsnotizen veröffentlicht.

Hier alle bewerteten Weine von Tim Atkin entdecken.

Auszeichnung

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2019

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Hier alle bewerteten Weine von Mundus Vini entdecken.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Ausgezeichnet. Hätte 6 Sterne vergeben wenn möglich (für Jahrgang 2019)

Mein Liebster Chenin blanc aus Südafrika. Live vor Ort getrunken und sofort verliebt. Auch zu Hause ein Genuss. Muss man probieren.
Der Winzer

Spier Wines

Wein aus Stellenbosch in Südafrika

Die Weinbautradition von Spier geht bis ins Jahr 1692 zurück. Seither hat sich das südafrikanische Unternehmen, das nur eine gute halbe Stunde östlich von Kapstadt beheimatet ist, stetig vergrößert. Mit 650 Hektar Rebfläche gehört Spier heute zu den größten Anbietern der Stellenbosch-Region. Auf den Weinbergen stehen zu 65 Prozent rote und zu rund 32 Prozent weiße Rebsorten. Seit Jahrhunderten ist das Weingut im Familienbesitz der Enthovens. Spier produziert fair und legt hohen Wert auf ökologische Standards. Dank der Weinfarm mit ihrem abwechslungsreichen Programm ist Stellenbosch einmal mehr Anziehungspunkt für Genießer aus aller Welt. Die Kollektionen von Spier wie 21 Gables oder Creative Block gehören zu den Spitzenweinen Südafrikas.

Die Herkunft

Western Cape

Heimat des Shiraz

Südafrika ist ein großer Tourismusmagnet und steht gemeinhin für die uneingeschränkte Schönheit der Natur. Western Cape (Westkap) zählt dabei zu den bezauberndsten Weinregionen und beherbergt unzählige, fabelhafte Weine. Südafrikas Weinlandschaft blickt auf eine über 300-jährige Geschichte zurück und zählt deshalb zu den ältesten Weinregionen der „Neuen Welt“. Das mediterrane Klima sorgt für das Wachstum unverwechselbarer Weine – vom expressiven Weißwein bis hin zum temperamentvollen Rotwein. In Western Cape erlebt und schmeckt der Weinliebhaber das südafrikanische Temperament.

Die Rebsorte

Chenin Blanc

Große Beliebtheit in Südafrika

In Südafrika stellt die dort unter dem Synonym „Steen“ bekannte Traube die wichtigste Rebsorte dar. Am Kap wächst sie auf etwa 19 Prozent aller Anbauflächen (etwa 19.000 Hektar). Damit sind die Rebflächen dort fast doppelt so groß wie in Frankreich. Die größten Pflanzungen befinden sich mit gut 3300 Hektar im traditionsreichen Gebiet der Cape Winelands District Municipality. Besonders das fruchtbare Umland der Stadt Paarl ist bekannt für zahlreiche Weingüter.

Vielseitige Verwendbarkeit als Erfolgsgeheimnis

Chenin Blanc ist neben Sauvignon Blanc das Aushängeschild der Weinregion Loire. Dort bedeckt die populäre Sorte fast 10.000 Hektar Rebfläche. Die größten Pflanzungen befinden sich am Mittellauf des Flusses in den Départements Indre-et-Loire, Loir-et-Cher und Maine-et-Loire. Der Erfolg der Chenin Blanc Traube erklärt sich auch aus ihrer Vielseitigkeit. Die facettenreiche Sorte eignet sich gleichermaßen für trockene Weine, für Dessertweine und die grandiosen Crémants der Loire.

Trockene und liebliche Weine aus erlesenen Lagen

Bekannte Anbauflächen für liebliche Weine aus Chenin Blanc sind Bonnezeaux, Chaume, Coteaux de l’Aubance, Coteaux-du-Layon, Coteaux-de-la-Loire und Quarts-de-Chaume. Trockene Weißweine aus Chenin Blanc werden hingegen in den beiden berühmten AOC-Lagen Savennières Roche-aux-Moines und Savennières Coulée-de-Serrant produziert. Langlebige Weißweine aus der Sorte kommen auch aus der Anbaufläche Saumur. In Cheverny und Haut-Poitou wird Chenin Blanc oft nur in kleinen Anteilen beigemischt, in Jasnières hingegen sortenrein hergestellt. Dies gilt auch für die trockenen und halbtrockenen Weißweine aus Touraine-Amboise und Vouvray. 

Zugpferd der südafrikanischen Weinwirtschaft

Mitte des 17. Jahrhunderts gelangten die ersten Reben der Sorte nach Südafrika, wo französische Hugenotten sie verbreiteten. Bis Mitte der 1970er-Jahre entwickelte sich Steen zur wichtigsten Sorte des Landes. Während lange Zeit vor allem frische und trockene Weißweine für den Weltmarkt produziert wurden, ist der Ausbau der südafrikanischen Steen heute facettenreicher. Eine bekannte Region für den Anbau ist Franschhoek Valley östlich von Kapstadt: Dort wirtschaften fast drei Dutzend Weingüter. 

Chenin Blanc Online Kaufen

Aushängeschild, Bekanntheit und Reisender. Die Vielfalt, die die Chenin Blanc Weißwein Welt vorzuweisen hat, ist unfassbar. Daher möchten wir auch Ihnen die Möglichkeit bieten, diese wunderbaren Weine kenne zu lernen. Darf es vielleicht ein trocken oder Brut ausgebauter Chenin Blanc sein, in unserm Online Sortiment werden Sie sicherlich fündig.

Die Vielseitige von der Loire

Chenin Blanc liefert an der Loire kraftvolle, säurebetonte Weißweine. In Vouvray entstehen aus der altehrwürdigen Rebsorte herausragende Süßweine und Crémants. Eine neue Blütezeit erlebt die Chenin Blanc gerade in Südafrika, wo sie bereits im 17. Jahrhundert von den Hugenotten eingeführt wurde und unter dem Namen Steen bekannt ist. Chenin Blanc gehört zum erweiterten Kreis der weltweit besten Rebsorten oder Cépages nobles. Da ihre Beeren sehr gut schmecken, schätzt man sie in der Neuen Welt nicht nur im Wein, sondern auch als Tafeltraube.

Steckbrief

  • Artikelnummer 963833
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Western Cape
  • Herkunftsangabe Western Cape
  • Rebsorten 100% Chenin Blanc
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restsüße 4,6 g/L
  • Säuregehalt 6 g/L
  • Lagerpotential 2025
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Hanseatisches Wein- und Sekt- Kontor Hawesko GmbH, Friesenweg 4, D-22763 Hamburg
  • Land Südafrika
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken