TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(36)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Sessantanni Primitivo

2014 Sessantanni Primitivo

Primitivo di Manduria DOC

Feudi di San Marzano

Artikel-Nr. 268696

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Sessantanni Primitivo
Primitivo di Manduria DOC
Artikel-Nr. 268696

Halbtrocken, kräftig & würzig, aus der Region Apulien (Italien)

Die Rebsorte Primitivo gedeiht auf den eisenhaltigen Böden in San Marzano ganz hervorragend. Die Trauben stammen aus Weingärten mit besonders alten Reben, die nur geringe aber extraktreiche Erträge liefern. Der Wein duftet vielschichtig nach dunklem Steinobst und zeigt Töne, die an Tabak und Gewürze erinnern. Per Hand gelesen und in französischen Barriques ausgebaut, präsentiert er sich körperreich und konzentriert.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
268696
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Apulien
Geschützte Ursprungsangabe
Primitivo di Manduria DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
g.U./ g.g.A
Primitivo di Manduria
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
17 g/l
Säuregehalt
6.5 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Cantine San Marzano, San Marzano di S.G., Italy
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(36)
5 Sterne
(35)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Super Rotwein «

    Wer das beste m., Siegburg 16.02.2018 für Jahrgang 2014

    Wer diesen Wein nicht mag kann nur weißwein oder andere Flüssigkeiten trinken

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Das Beste was eine Traube werden kann! «

    Thomas G., Steinau 12.01.2018 für Jahrgang 2014

    Fruchtig, intensiv und dabei samtweich . Selten einen so ausgewogenen, harmonischen Wein getrunken.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Am besten zu jeder Feier

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Spitzenreiter «

    Cornelia, Düsseldorf 15.02.2018 für Jahrgang 2014

    Traumhaft im Mund, leise im Abgang und Freude im Herzen

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Jedem

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Super «

    Manuel C., Buttenheim 12.02.2018 für Jahrgang 2014

    Hervorragende Qualität

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: privat

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Super Rotwein «

Wer das beste m., Siegburg 16.02.2018 für Jahrgang 2014

Wer diesen Wein nicht mag kann nur weißwein oder andere Flüssigkeiten trinken

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Spitzenreiter «

Cornelia, Düsseldorf 15.02.2018 für Jahrgang 2014

Traumhaft im Mund, leise im Abgang und Freude im Herzen

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Jedem

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super «

Manuel C., Buttenheim 12.02.2018 für Jahrgang 2014

Hervorragende Qualität

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: privat

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» The best «

Dr. B., Wolfenbüttel 05.02.2018 für Jahrgang 2014

Wer ihn trinkt, lernt ihn lieben

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Eine international-italienische Rebsorte
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.