KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
ausdrucksstark & fein
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Nahe, Deutschland
Schäfer Fröhlich Felsenberg Riesling GG-2014

2014 Schäfer Fröhlich Felsenberg Riesling GG

Trocken, Böckelheimer Felsenberg, Nahe

Artikel-Nr. W17861

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Schäfer Fröhlich Felsenberg Riesling GG
Trocken, Böckelheimer Felsenberg, Nahe
Artikel-Nr. W17861

Trocken, ausdrucksstark & fein, aus der Region Nahe (Deutschland)

Die bekannte Weinbaugemeinde Bockenau in der Region Nahe ist die Heimat dieses mineralischen Rieslings. In der Nase vereinen sich Aromen von grünen Kräutern, Hefezopf, Schwarzpulver sowie gelben und kandierten Früchten. Geschmacklich wird der Duft mit etwas Tabak und weißem Pfeffer ergänzt. Ananas und Pfirsich mit Schmelz und Schliff kommen gleichermaßen in den Sinn. Der Abgang ist saftig, floral und kräuterig.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
W17861
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
Trocken
Weinstil
ausdrucksstark & fein
Anbauregion
Nahe
Ort
Schlossböckelheim
Lage
Felsenberg
Herkunftsklassifikation
Große Lage
g.U./ g.g.A
Nahe
Qualitätsstufe
Großes Gewächs
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Lagerpotential bis
2019
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Schäfer-Fröhlich,55595,Bockenau,Deutschland
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.