KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(19)
Weinstil:
ausdrucksstark & fein
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Santa Cristina Bianco
NEU

2016 Santa Cristina Bianco

Umbria IGT

Marchesi Antinori

Artikel-Nr. 231562

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Santa Cristina Bianco
Umbria IGT
Artikel-Nr. 231562

Trocken, ausdrucksstark & fein, aus der Region Toskana (Italien)

Ein leichter, delikat frischer und eleganter Weißwein mit beschwingtem Charakter und runder, gefälliger Textur. Duftig in der Nase mit feinfruchtigen Aromen von Äpfeln, Zitronen und saftiger Grapefruit, am Gaumen ausgewogen und perfekt balanciert zwischen erfrischender Säure und fruchtigem Extrakt. So leicht wie er ist, eignet er sich perfekt zu Antipasti, Pasta Verdure oder zu gegrilltem Fisch.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
231562
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
ausdrucksstark & fein
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Umbria
Rebsorte
  • 50% Grecchetto
  • 50% Procanico
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Restsüße
6.4 g/l
Säuregehalt
5.1 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Marchesi Antinori SpA - 50123 Firenze - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(19)
5 Sterne
(12)
4 Sterne
(7)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Sehr gutes Preis/Leistungsverhälltnis «

    Heike P., 04416 Markkleeberg 30.12.2017 für Jahrgang 2016

    Leichter Wein ohne säure

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sehr leckerer leichter Sommerwein. «

    Thomas, Cuxhaven 03.06.2017 für Jahrgang 2016

    Schmeckte sehr gut zum Grillen.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Fein&elegant «

    Gerd M., Traunstein 15.05.2017 für Jahrgang 2016

    Lesen Sie die Rückseite des Etikettes - vom ersten Schluck an werden Ihre Erwartungen nicht enttäuscht. Es wird unser diesjähriger Sommerwein!

    Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
    Wann getrunken: Gemeinsam mit Freuden kochen und schon mal genießen

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Top Wein zu allen Gelegenheiten! «

    Kai, Kirchlinteln 04.07.2018 für Jahrgang 2016

    Jung, frisch und sommerlich. Unser neuer Lieblings - Italiener für die Stunden auf der Terrasse.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Top Wein zu allen Gelegenheiten! «

Kai, Kirchlinteln 04.07.2018 für Jahrgang 2016

Jung, frisch und sommerlich. Unser neuer Lieblings - Italiener für die Stunden auf der Terrasse.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Urlaub im Glas «

Sandra W., Abensberg 07.06.2018 für Jahrgang 2016

Schmeckt fruchtig und leicht, passt perfekt zur mediterranen Küche. Auch ohne Essen ein Genuss.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Toller Wein ! «

Uwe W., Bielefeld 15.05.2018 für Jahrgang 2016

Wie immer , Wein toll und diesmal schnell geliefert !!

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Dieser Wein ist einfach toll «

Yvonne, Weinstadt 25.04.2018 für Jahrgang 2016

Nicht nur im Sommer ein sehr guter Begleiter zum Essen oder einfach einfach so

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Herkunft: Weine aus der Toskana

Das Herz des Weinlands Italien

In der Toskana, dem Zentrum des italienischen Qualitätsweins, strömt das Blut des Jupiter. Hier ist der Chianti zu Hause.

Sangiovese und mehr
Die Toskana ist, mit dem Piemont, Italiens wichtigste Weinbauregion. Hier erstrecken sich rund 64.000 Hektar Rebfläche vom Apennin bis zur Tyrrhenischen Küste. Olivenhaine und riesige Wälder runden das Bild ab. In der Toskana hat die Sangiovese-Traube ihren Ursprung und liefert mit dem Chianti einen der bekanntesten Weine der Welt. Als Verschnitt mit internationalen Reben trägt Sangiovese seit den 1980er Jahren zum Phänomen der Supertoskaner bei und regionale Klone bilden die Basis des Brunello aus Montalcino und des Vino Nobile di Montepulciano. Auch der Vin santo ist ein Toskana-Spross.
Viele Facetten
Die Rebflächen der Toskana sind weitläufig, dementsprechend unterschiedlich auch die Mikroklimate. So liegt beispielsweise die elegante Chianti-Zone im Landesinneren nahe des Apennin – hier gibt es reichlich Sonne und auch genug Regen. Montalcino, weiter südlich gelegen, hat ein mediterranes bis trockenes Klima, dessen höhere Temperaturen einen fülligeren Weinstil begünstigen. Ebenso facettenreich wie das Klima sind die Böden: Im Chianti dominiert kreide- und tonhaltiger Grund, während Montalcino von Kalk und Silizium geprägt ist.