KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Emilia Romagna, Italien
Sangiovese Appassimento-2016
NEU

2016 Sangiovese Appassimento

Emilia Romagna IGT

Romio

Artikel-Nr. 201665

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Sangiovese Appassimento
Emilia Romagna IGT
Artikel-Nr. 201665

Halbtrocken, kräftig & würzig, aus der Region Emilia Romagna (Italien)

Appassimento zeichnet sich durch besonders intensive, weiche Fruchtaromen aus. Das Geheimnis ist ein Teil Trauben, die vor dem Pressen zunächst angetrocknet werden. In diesem Fall ist es die Sangiovese, die dabei einen Duft von Datteln, gerockneten Pflaumen und Feigen entwickelt. Am Gaumen ist der Rubicone sanft und sehr gut balanciert mit Aromen von reifen Kirschen und einem schönen, langen Nachklang.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
201665
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Emilia Romagna
g.U./ g.g.A
Emilia Romagna
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
10.2 g/l
Säuregehalt
5.12 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Kunststoffkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Caviro S.C.A., Via Zambeschi 117, 47121 Forli (FC), Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Nicht mein Geschmack «

    Marlis von V., Zehdenick 08.08.2018 für Jahrgang 2016

    Kein Geschmackserlebnis

    Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
    Wann getrunken: Wrihnachten

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Nicht mein Geschmack «

Marlis von V., Zehdenick 08.08.2018 für Jahrgang 2016

Kein Geschmackserlebnis

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: Wrihnachten

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Sangiovese
Sangiovese
Die Toskana-Traube schlechthin
Die rote Rebsorte Sangiovese stammt aus Italien und ist dort weit verbreitet. Insbesondere in der Toskana spielt sie eine bedeutende Rolle. Sangiovese ist auch unter anderen Namen, etwa Brunello, Negrello oder Morellino, bekannt. Die Rebe liefert sichere Erträge und kommt gut mit Dürre zurecht. Charakteristisch ist ihre langsame, späte Reife. Sangiovese-Weine sind meist nicht sehr farbkräftig, bringen jedoch viel Alkohol, Säure und Tannine ins Glas. Ihr Alterungspotenzial ist in der Regel ausgezeichnet.