TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(1)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Ruffino Riserva Ducale Chianti Classico

2012

Ruffino Riserva Ducale Chianti Classico

Chianti Classico DOCG

Artikel-Nr. 178404

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2012
Ruffino Riserva Ducale Chianti Classico
Chianti Classico DOCG
Artikel-Nr. 178404

Ruffinos berühmteste Chianti Classico Riserva, seit dem Erscheinen 1927 ein Maßstab in der Toskana für im Eichenfass gereiften Rotwein. Die Ausbauzeit im Eichenfass, Edelstahl und Zement beträgt insgesamt 24 Monate. Im Duft ausdrucksvoll und weit gefächert, am Gaumen ausgewogen mit feinkörnigem Tannin, saftiger Frucht und mineralischer Frische im eleganten Finale.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
178404
Bezeichnung
Jahrgang
2012
Geschmack
trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Land
Anbauregion
Gebiet
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
1.3 g/l
Säuregehalt
5.3 g/l
Lagerpotential bis
2019
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Ruffino srl - Pontassieve (Firenze) - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Top Ruffino Jg. 2012 «

    Dr. S., Aachen 30.11.2016 für Jahrgang 2012

    Schöne tiefrote Färbung, Auf dem Gaumen entwickelt der Wein viel Kraft. Angenehmer Abgang. Immer ein toller Wein zu Fleisch und Fisch.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Mit Freunden

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Top Ruffino Jg. 2012 «

Dr. S., Aachen 30.11.2016 für Jahrgang 2012

Schöne tiefrote Färbung, Auf dem Gaumen entwickelt der Wein viel Kraft. Angenehmer Abgang. Immer ein toller Wein zu Fleisch und Fisch.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Sangiovese
Sangiovese
Die Toskana-Traube schlechthin
Die rote Rebsorte Sangiovese stammt aus Italien und ist dort weit verbreitet. Insbesondere in der Toskana spielt sie eine bedeutende Rolle. Sangiovese ist auch unter anderen Namen, etwa Brunello, Negrello oder Morellino, bekannt. Die Rebe liefert sichere Erträge und kommt gut mit Dürre zurecht. Charakteristisch ist ihre langsame, späte Reife. Sangiovese-Weine sind meist nicht sehr farbkräftig, bringen jedoch viel Alkohol, Säure und Tannine ins Glas. Ihr Alterungspotenzial ist in der Regel ausgezeichnet.