KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Piemont, Italien
Prunotto Roero Arneis-2019

2019 Prunotto Roero Arneis

Roero Arneis DOCG

Artikel-Nr. W86792

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2019
Prunotto Roero Arneis
Roero Arneis DOCG
Artikel-Nr. W86792

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Piemont (Italien)

Hellgelb mit schönen grünen Reflexen präsentiert sich der Roero Arneis. Sein intensives Bouquet offenbart blumige Aromen sowie anregende Noten tropischer Früchte. Gekühlt auf 10°C ist dieser wunderbar strukturierte und wohl balancierte Weißwein ein absoluter Genuss.

Rebsorte
Arneis
Arneis
Traube des Roero Arneis
„Die kleine Schwierige“ ist die Übersetzung für Arneis. Die weiße Rebsorte aus dem italienischen Piemont war im 15. Jahrhundert unter den Bezeichnungen Renesium und Ornesio bekannt. Galt sie einst als fast ausgestorben, wurde die Rebe in den 1990er Jahren wiederentdeckt und als heute bekannte Barolo Bianco wiederbelebt. Aus der weißen Beere entstehen köstliche DOGC-Weine wie der Roero Arneis, der mit einer milden Säure und einer fruchtig-exotischen Note überrascht. Arneis wird fast ausschließlich in Piemont angebaut – die italienische Region am Fuße der Alpen bietet die besten Voraussetzungen für die Rebe. In kleinen Beständen ist Arneis auch in Neuseeland, Australien und in den bekannten US-Weinbaugebieten Santa Ynez Valley AVA und Russian River Valley AVA zu finden.
Herkunft: Weine aus dem Piemont

Willkommen im Schlaraffenland

Das Piemont steht für Trüffel und leckere Speisen. Und natürlich für große Rotweine wie den Barolo und den Barbaresco.

Heimat der Nebbiolo-Rebe
Bis in die 1960er Jahre hinein galt Italien als Land einfacher Trinkweine. Dann traten ein paar begnadete Winzer an, dieses Bild zu verändern. Einer davon war Angelo Gaja aus dem Piemont. Mit Vision und Tatkraft trug er dazu bei, Italiens Weinruf nachhaltig zu verändern und dem Piemont einen Platz in der obersten Liga zu sichern. Tatsächlich stammen aus dem Piemont gleich mehrere herausragende Gewächse: Allen voran die trocken ausgebauten Nebbiolo-Weine Barolo und Barbaresco. Dazu würziger Barbera, duftiger Dolcetto, Gavi und in der Asti-Region schäumender Weißwein aus aromatischem Moscato.
Für Italien recht kühl
Das Herzstück der Weinerzeugung bilden die Langhe, die berühmte Hügellandschaft nördlich und südlich der Stadt Alba. Hier ist das Klima für Italien recht kühl, der Frühling bringt viel Regen und der neblige, feuchte Herbst geht in einen langen, kalten Winter über. In der Po-Ebene ist das Klima wärmer und kontinentaler. Im Piemont wächst der Wein auf sehr unterschiedlichen Böden. Die Anbaugebiete für den vollen, körperreichen Barolo mit seinen recht ausgeprägten Tanninen liegen vergleichsweise hoch. Der Barbaresco wird etwas weiter unten angebaut und kommt entsprechend samtiger daher.

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
W86792
Bezeichnung
Jahrgang
2019
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
Geschützte Ursprungsangabe
Roero DOCG
Herkunftsklassifikation
DOCG
g.U./ g.g.A
Roero
Rebsorte
  • 100% Arneis
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Casa Vinicola Prunotto Spa - Regiione San Cassiano 4/G - 12051 Alba (Cuneo) - Italia
Land
Füllmenge
750 ml