KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(22)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Recompagno Primitivo-2017
NEU

2017 Recompagno Primitivo

Puglia IGT

Artikel-Nr. 572327

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Recompagno Primitivo
Puglia IGT
Artikel-Nr. 572327
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2018

Trocken, samtig & üppig, aus der Region Apulien (Italien)

Apulischer Primitivo ist längst zum Italienklassiker geworden: Kein Wunder, denn die Weine aus dieser Sorte schmecken kraftvoll aromatisch und haben weiche, runde Tannine. Die Variante der Winzer des Überflieger-Weingutes Torrevento wird mit hoher Sorgfalt vinifiziert und zu einem üppig fruchtigen Rotwein ausgebaut, der Wildgerichte und Roastbeef, genau wie Moussaka oder apulische Pasta begleitet.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
572327
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Apulien
g.U./ g.g.A
Puglia
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
8.1 g/l
Säuregehalt
6.1 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Azienda Vinicola - Torrevento srl. - Corato - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(22)
5 Sterne
(12)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(3)
1 Stern
(0)
  • » Not my taste «

    Rüdiger Z., Hamburg 31.12.2018 für Jahrgang 2017

    Neither my tongue nor my palate was pleasantly touched.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Etwas zu wenig Gewicht «

    K. J., Freiburg 29.12.2018 für Jahrgang 2017

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein richtig Guter! «

    Roland H., Tuttlingen 27.12.2018 für Jahrgang 2017

    Mit und ohne Essen ein Genuss.

    Wann getrunken: Geburtstag

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » ein gelungener runder Wein «

    Herr S., Rhein-Neckar-Dreieck 27.12.2018 für Jahrgang 2017

    sehr samtig und sehr gutes Aroma

    Meine Speisenempfehlung: Wild

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» ein gelungener runder Wein «

Herr S., Rhein-Neckar-Dreieck 27.12.2018 für Jahrgang 2017

sehr samtig und sehr gutes Aroma

Meine Speisenempfehlung: Wild

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Unser Bester «

Dr.med. Schmidt S., Sehnde 25.12.2018 für Jahrgang 2017

Fruchtig, Vollmundig, Weich unser liebster Primitivo

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» TOP Wein «

WL, BSA 22.12.2018 für Jahrgang 2017

Für mich einer der besten Primitivo zum sehr guten Preis

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Zu jedem Anlass

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Preis-Leistung-Verhältnis stimmt «

Marie-Louise N., 35418 Buseck , Nelkenstr.3 21.12.2018 für Jahrgang 2017

sehr mundiger , weich und samtiger Rotwein, der besonders gut zum Rehrücken passt

Meine Speisenempfehlung: Wild

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Eine international-italienische Rebsorte
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.