TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(4)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Mosel, Deutschland
Purist Riesling Kabinett

2015

Purist Riesling Kabinett

Trocken, Mosel

Weingut Axel Pauly

Artikel-Nr. 572398

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Purist Riesling Kabinett
Trocken, Mosel
Artikel-Nr. 572398

Direkt beim ersten Schluck wird klar, weshalb Axel Paulys Riesling den Namen »Purist« trägt. Er ist komplett trocken ¿ eine Eigenschaft, die man einem Mosel-Kabinett eher selten zuschreibt. Dabei besitzt dieser Riesling vom blauen und grauen Schiefer des Lieserer Schlossbergs die für einen Kabinett typische Leichtigkeit und Frucht. So ergibt sich eine wunderbare Balance aus cremiger Steinobst-, Apfel- und Zitronenaromatik und der druckvollen mineralischen Würze des Schiefers.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
572398
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
11 % Vol.
Restsüße
0.4 g/l
Säuregehalt
7.8 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Axel Pauly, DE - 54470 Lieser
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(4)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
  • » Wein von HAWESKO «

    Hans S., Ronnenberg 09.05.2017 für Jahrgang 2015

    Gekühlt ein schöner Wein für gesellige Abende

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Frisch & lecker «

    Andreas, Hamburg 02.05.2017 für Jahrgang 2015

    Riesling wie er sein soll. Gutes Preis & Leistungs Verhältnis!

    Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
    Wann getrunken: Sommer

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Konturloser Wein «

    B., Berlin 18.04.2017 für Jahrgang 2015

    Nichts von der Beschreibung des Weins trifft zu, außer dass er wirklich sehr, sehr trocken ist.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » leichter Sommerwein «

    Nicoletta, Ulm 14.02.2017 für Jahrgang 2015

    frischer, trockener Sommerwein (der auch im Winter schmeckt)

    Meine Speisenempfehlung: Fisch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Frisch & lecker «

Andreas, Hamburg 02.05.2017 für Jahrgang 2015

Riesling wie er sein soll. Gutes Preis & Leistungs Verhältnis!

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: Sommer

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wein von HAWESKO «

Hans S., Ronnenberg 09.05.2017 für Jahrgang 2015

Gekühlt ein schöner Wein für gesellige Abende

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» leichter Sommerwein «

Nicoletta, Ulm 14.02.2017 für Jahrgang 2015

frischer, trockener Sommerwein (der auch im Winter schmeckt)

Meine Speisenempfehlung: Fisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Konturloser Wein «

B., Berlin 18.04.2017 für Jahrgang 2015

Nichts von der Beschreibung des Weins trifft zu, außer dass er wirklich sehr, sehr trocken ist.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.