KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(38)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Abruzzen, Italien
Primo Montepulciano-2019
- 25%

2019 Primo Montepulciano

Montepulciano d'Abruzzo DOC

Artikel-Nr. 448662

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2019
Primo Montepulciano
Montepulciano d'Abruzzo DOC
Artikel-Nr. 448662
»BESTER PRODUZENT ITALIENS«
Mundus Vini 2020
»BESTER ERZEUGER ITALIENS«
Luca Maroni 2019

Trocken, fruchtig & weich, aus der Region Abruzzen (Italien)

Die wildromantische Gebirgsregion der Abruzzen ist die Heimat dieses leckeren kräftigen und farbintensiven Rotweins. Produziert wird er aus der traditionellen Rebsorte der Gegend, der würzigen Montepulciano. Sein Duft erinnert an Kirschen, Schokolade und an getrocknete Kräuter. Er schmeckt ausgeglichen balanciert. Ein genialer Allrounder und zu diesem Preis ein perfekter Rotwein für den Alltag.

Farnese Vini

Große Weine aus großen Regionen
Farnese produziert süditalienische Weine im großen Stil. Aber nicht nur das: Die Kellerei legt auch großen Wert auf nachhaltiges Arbeiten im Weinberg. Es werden fast ausschließlich autochthone Rebsorten angebaut, weil die Weine das Terroir der jeweiligen Region ausdrücken sollen. Farnese wurde bereits im 16. Jahrhundert gegründet und mittlerweile gehören acht Weingüter in sechs Anbaugebieten im südlichen Teil Italiens der Gruppe an. Das Ziel der Gruppe ist es, dass die Weine und die außergewöhnliche Region gefördert und bekannter gemacht werden sollen. Das gelingt richtig gut! Sowohl die Farnese-Gruppe als auch die einzelnen Weingüter gewinnen regelmäßig Preise und werden von Weinkritikern weltweit hoch gelobt.
Farnese Vini
Rebsorte
Montepulciano
Montepulciano
Groß als Montepulciano d'Abruzzo Rosso
Die Montepulciano d’Abruzzo Rebe wächst überwiegend in den Weinbergen Mittelitaliens. Viele verwechseln ihre Herkunft mit dem gleichnamigen Ort in der Toskana, doch die rote Rebsorte ist stattdessen in den Abruzzen beheimatet. Weitere Anbaugebiete liegen in Umbrien, Apulien und den Marken. Der italienische Exportschlager hat im Montepulciano d’Abruzzo DOC sein Qualitätszentrum. Von dort kommen die besten trockenen Rotweine dieser Sorte, nur noch getoppt durch das DOCG Colline Teramane. Neben den DOC-Weinen, die zu 70% aus Montepulciano-Trauben bestehen müssen, gibt es zum Beispiel aus den Marken den Rosso Pieno oder den Rosé Cerasuolo aus den Abruzzen. Preislich sehr moderat, schwanken die Qualitäten dieser Rebsorte stark.
Herkunft: Weine aus den Abruzzen

Heimat des Montepulciano d'Abrzuzzo

Die Abruzzen liegen in der MItte Italiens und Grenzen an die Adria und das Latium.

Wo Meer und Gebirge aufeinander treffen
130 Kilometer ziehen sich die Abruzzen (italienisch: Abruzzi) in Mittelitalien entlang der östlichen Adria-Küste. Die Region teilt sich auf in die Provinzen L`Aquila, Teramo, Chienti und Pescara. Die Hauptstadt L`Aquila liegt etwa zwei ein halb Autostunden von Rom entfernt. Im Norden grenzen die Abruzzen an das Weinanbaugebiet Marken, im Süden an die ebenfalls dem Rebensaft zugeneigte Region Molise.
Starke Temperaturunterschiede in den Höhenlagen
Landschaftlich ist die Küstenregion geprägt durch das Apennin, das beinahe 3000 Meter hohe Gebirge Mittelitaliens. Dieses bedeckt beinahe zwei Drittel seiner Gesamtfläche, der übrige Teil dieses Anbaugebiets ist hügelig. Die höchsten Gipfel der Abruzzen sind der Monte Amaro mit 2.795 Metern und der Corno Grande auf dem Gran-Sasso-Massiv mit 2.912 Metern. Aufgrund der Höhelagen sind die Trauben der Abruzzen starken Temperaturschwankungen (Tag/ Nacht, Winter/ Sommer) ausgesetzt, die aber erst den speziellen Charakter der heimischen Weine hervorbringen. Die Weingüter liegen in gebirgigen bis hügeligen Lagen bis zu 600 Meter über dem Meeresspiegel. Insgesamt erstreckt sich die Rebfläche auf 33.000 Hektar. Aufgrund der mineralischen Böden (Kalk, Lehm, Sand und Kies) und des (trotz Schwankungen) tendenziell mediterranen Klimas gedeihen die Weinstöcke hier ausgezeichnet.

Was unsere Kunden sagen...

(38)
5 Sterne
(21)
4 Sterne
(13)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
  • » Toller Wein für alle Tage «

    Frank, Bremen 25.06.2019 für Jahrgang 2018

    Runder Geschmack, ausgewogene Tannine klasse Preis-/Lristung.

    2 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Traumhaft «

    Regine O., Bielefeld 27.03.2020 für Jahrgang 2018

    Der Wein ist weich und trotzdem nachhaltig geschmacksintensiv

    Wann getrunken: Immer

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Der unkomplizierte, aber stilvolle Begleiter «

    Dott. F., Ulm 10.09.2019 für Jahrgang 2018

    Ein Primitivo - erster Wein (primo) - wie man ihn sich wünscht: Trocken, nicht zu süß, aber mit einigen markanten Anklängen: Schokolade, Lakritz, Spuren von Leder (?) und mit einer angenehmen Säure. Jederzeit zu empfehlen, Für jeden Anlass, für jedes Publikum (= Gäste). Überzeugt den Kenner wie den Einsteiger- Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht zu toppen. Würde ich jederzeit wieder kaufen :-)

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Fruchtig, frisch, lecker «

    Bundi1961, Wunstorf 03.08.2019 für Jahrgang 2018

    Sehr fruchtig im Geschmack trotzdem zurückhaltende Säure......angenehm samtig auf der Zunge

    Meine Speisenempfehlung: Käse
    Wann getrunken: Immer

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Darf gerne immer vorrätig sein «

NSJ, Hagen im Bremischen 09.10.2020 für Jahrgang 2019

Diesen Primo haben wir immer gerne vorrätig. Er wird gerne und regelmäßig zu diversen Anlässen und Menüs serviert. Man kann sich auf diesen Primo schlichtweg verlassen. Geschmacklich ist er trocken, vollmundig und rund. Für diesen Preis unumstritten.

Wann getrunken: Jeder Anlass

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Primo Montepuciano «

H.Mohrs, Düsseldorf 12.09.2020 für Jahrgang 2019

Ordentlicher solider Wein, mit dem man nichts verkehrt macht. Jederzeit wieder.

Meine Speisenempfehlung: Käse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» lecker «

Olaf, Sprockhövel 03.08.2020 für Jahrgang 2018

einfach gut

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Toller Wein «

NT, Meine 09.06.2020 für Jahrgang 2018

Wunderbarer Wein! Wir trinken ihn am liebsten abends auf dem Sofa. Aber auch zu Pasta oder auch Rindfleisch sehr zu empfehlen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
448662
Bezeichnung
Jahrgang
2019
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Abruzzen
Geschützte Ursprungsangabe
Montepulciano d'Abruzzo DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
g.U./ g.g.A
Montepulciano d’Abruzzo
Rebsorte
  • 100% Montepulciano
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
0.85 g/l
Säuregehalt
5.73 g/l
Lagerpotential bis
2022
Verschluss
Kunststoffkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Farnese Vini s.rl. - Ortona (CH) - Italy
Land
Füllmenge
750 ml