TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
Peppoli
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien

2013

Peppoli

Chianti Classico DOCG, 12-er Holzkiste

Marchesi Antinori

Artikel-Nr. 864402

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Peppoli
Chianti Classico DOCG, 12-er Holzkiste
Artikel-Nr. 864402

Der 2013er Pèppoli ist tief rubinrot mit intensiven Kirschnoten im Duft. Diese Noten werden durch Anklänge von feiner Würze und Vanille abgerundet, die ihm die Lagerung im Eichenfass verleiht. Am Gaumen dominiert die Sangiovese mit ihrer Kraft und Fülle. Seine angenehme Säure prägt ihn mit einer Frische, die ihm vorzüglich steht. Sanfte Tannine und ein langer, weicher Abgang runden den 2013er Pèppoli ab.

Die Weine aus diesem Paket

Peppoli
(26)

2013

Peppoli

Chianti Classico DOCG

Marchesi Antinori

89/100
Wine Enthusiast
1 weitere Auszeichnungen
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
15 90
pro Flasche inkl. MwSt.
1L 21,20 €
89/100
Wine Enthusiast
92/100
Suckling
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
15 90
pro Flasche inkl. MwSt.
1L 21,20 €

STECKBRIEF

12 x Peppoli

Artikel-Nr.
864402
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Land
Rebsorte
  • 5% Merlot
  • 90% Sangiovese
  • 5% Syrah
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
2.1 g/l
Säuregehalt
5.37 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Marchesi Antinori S.p.A. IT 50123 Firenze
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(11)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Positiv überrascht «

    Stein F., Friedrichshafen 26.12.2016 für Jahrgang 2013

    ein wunderbare wein aus Italien, geschmackvoll, weich, kaufe gerne wieder

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Solide Antinori Qualität «

    FA, Stuttgart 12.12.2016 für Jahrgang 2013

    Wein sollte nicht mehr all zu lange gelagert werden

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » sehr zu empfehlen «

    Anette S., München 12.12.2016 für Jahrgang 2013

    Reicher Körper, vollmundig und nicht nur beim essen zugeniessen

    Meine Speisenempfehlung: Rind

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Empfehlenswert «

    Reiner, Hattersheim 12.12.2016 für Jahrgang 2013

    Wein ist gleichmäßig gut, angenehm im Geschmack und eignet sich gut als Trinkwein am Abend

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Positiv überrascht «

Stein F., Friedrichshafen 26.12.2016 für Jahrgang 2013

ein wunderbare wein aus Italien, geschmackvoll, weich, kaufe gerne wieder

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» sehr zu empfehlen «

Anette S., München 12.12.2016 für Jahrgang 2013

Reicher Körper, vollmundig und nicht nur beim essen zugeniessen

Meine Speisenempfehlung: Rind

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» mein lieblings rotwein «

thilo, albstadt 09.12.2016 für Jahrgang 2013

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Klasse Wein für einen fairen Preis «

Heribert S., Rösrath 09.12.2016 für Jahrgang 2013

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Sangiovese
Sangiovese
Die Toskana-Traube schlechthin
Die rote Rebsorte Sangiovese stammt aus Italien und ist dort weit verbreitet. Insbesondere in der Toskana spielt sie eine bedeutende Rolle. Sangiovese ist auch unter anderen Namen, etwa Brunello, Negrello oder Morellino, bekannt. Die Rebe liefert sichere Erträge und kommt gut mit Dürre zurecht. Charakteristisch ist ihre langsame, späte Reife. Sangiovese-Weine sind meist nicht sehr farbkräftig, bringen jedoch viel Alkohol, Säure und Tannine ins Glas. Ihr Alterungspotenzial ist in der Regel ausgezeichnet.

Marchesi Antinori

Über 600 Jahre Weinbaugeschichte
Seit 26 Generationen widmet sich die toskanische Adelsfamilie der Marchese Antinori dem Weinbau. Es war Giovanni Piero Antinori, der im Jahre 1385 mit der Weinproduktion begann und schnell erfolgreich wurde. Den stärksten Einfluss auf den italienischen Weinbau hatte aber der 1938 geborene Piero Antinori. Er ist die Leitfigur, die den italienischen Weinbau, ausgehend von der Toskana in die Moderne geführt hat. Die Entwicklung von Weinen, die auf internationalem Parkett mit den besten Bordelaiser Gewächsen konkurrieren, hat vor allem er propagiert. Doch das Familienunternehmen ist viel mehr als eine Reihe von Super-Tuscans wie Tignanello oder Solaia. Es ist ein Imperium mit Weingütern in ganz Italien sowie Kooperationen in Übersee. Dabei ist sich die Familie einem Prinzip immer treu geblieben: Weine zu erzeugen, die – unabhängig von ihrer Preisklasse – immer höchstes Niveau erreichen.
Marchesi Antinori