KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Baden, Deutschland
Oberbergener Bassgeige Grauburgunder Erste Lage-2019

2019 Oberbergener Bassgeige Grauburgunder Erste Lage

Trocken, Baden

Weingut Franz Keller

Artikel-Nr. 237026

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2019
Oberbergener Bassgeige Grauburgunder Erste Lage
Trocken, Baden
Artikel-Nr. 237026

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Baden (Deutschland)

Wer fruchtbetonte und wohlriechende Weißweine mit rassigem Bouquet, kräftigem Körper sowie munterer Vitalität sucht, dessen Suche ist hier von Erfolg gekrönt. Dieser Weißwein zählt zu den Spitzen-Weinen der Region. Vinifiziert wird er in Baden. Seine Frische ist pläsierlich und begeistert. Im Charakter zeigt er sich herrlich fein und leicht. Das Bouquet des Trocken aus dem Jahr 2019 erinnert an Melone, Rosine und grüne Birne. Auch Aromen von Mandel, Butter und Nuss sind herauszuschmecken. Farblich strahlt der Wein in mittlerem Goldgelb. Seine perfekte Trinktemperatur liegt bei 9 °C. Er passt zu Hechtklößchen, Thai-Curry oder Ziegengouda. Gekellert wurde der Weißwein von Franz Keller. Geprägt von französischer Küche und französischen Weinen, gibt es bei Fritz Keller ausschließlich durchgegorene, charaktervolle Weine.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Ganz gleich, ob aus dem sonnenverwöhnten Baden, oder aus der malerischen Landschaft Rheinhessens: Grauburgunder ist stets fruchtig, intensiv und frisch im Geschmack - von trocken bis lieblich. Neben dem Riesling ist er die beliebteste Rebe Deutschlands. Der unkomplizierte Weißwein aus der rötlichen Traube passt zur deutschen Küche genauso gut wie zu vielen internationalen kulinarischen Highlights. In Italien heißt Grauburgunder Pinot Grigio und bringt Weine von eigener Klasse hervor, wobei es sich um die gleiche Traube wie den Grauburgunder handelt. Wie muss ein Grauburgunder schmecken? Fruchtig, typischerweise mit Noten von Birnen und Zitrusfrüchten, mit Anklängen von Mandeln und frischer Butter.

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Die Erwartungen nicht erfüllt «

    Yukonfreak, Würzburg 21.04.2021 für Jahrgang 2019

    Ich bin durchaus ein Freund trockener Weiene, jedoch ist hier die Kombination von 0,0% Restsüsse und 12,5% Alkohol unglücklich. Ein Aromatransfer findet nur sehr bedingt statt. Ich bin überzeugt, dass die Herstellung diesen Weines vom Rebschnitt bis zum Ausbau teuer ist, jedoch erwarte ich für dieses Geld mehr.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Oberbergener Bassgeige Grauburgunder «

    Klaus B., Thüngen 04.04.2021 für Jahrgang 2019

    Ich liebe trockene Weine, aber bei einer Restsüsse von 0% in Verbindung mit 12,5% Alkohol war ich kritisch. Das Ergebnis hat mich bestätigt: So gut wie kein Transfer von Aromen, man muss fast sagen:flach. Für das Geld kann man mehrt erwarten

    0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Die Erwartungen nicht erfüllt «

Yukonfreak, Würzburg 21.04.2021 für Jahrgang 2019

Ich bin durchaus ein Freund trockener Weiene, jedoch ist hier die Kombination von 0,0% Restsüsse und 12,5% Alkohol unglücklich. Ein Aromatransfer findet nur sehr bedingt statt. Ich bin überzeugt, dass die Herstellung diesen Weines vom Rebschnitt bis zum Ausbau teuer ist, jedoch erwarte ich für dieses Geld mehr.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Oberbergener Bassgeige Grauburgunder «

Klaus B., Thüngen 04.04.2021 für Jahrgang 2019

Ich liebe trockene Weine, aber bei einer Restsüsse von 0% in Verbindung mit 12,5% Alkohol war ich kritisch. Das Ergebnis hat mich bestätigt: So gut wie kein Transfer von Aromen, man muss fast sagen:flach. Für das Geld kann man mehrt erwarten

0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
237026
Bezeichnung
Jahrgang
2019
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Qualitätsstufe
Qba
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
0.1 g/l
Säuregehalt
6.1 g/l
Lagerpotential bis
2024
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Franz Keller, D - 79235 Vogtsburg-Oberbergen
Füllmenge
750 ml