KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Südwestfrankreich, Frankreich
Montgravet Colombard-2016

2016 Montgravet Colombard

Côtes de Gascogne IGP

Artikel-Nr. 420108

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Montgravet Colombard
Côtes de Gascogne IGP
Artikel-Nr. 420108

Halbtrocken, jung & frisch, aus der Region Südwestfrankreich (Frankreich)

Ein glasklarer, moderner Weißwein, der im Duft an Grapefruits, Melonen und Muskat, aber auch grüne Äpfel erinnert. Er erinnert an Sauvignon Blanc, zeigt aber deutlich weniger Säure: im Gegenteil, er bleibt gewinnend und charmant bis in sein überraschend langes Finale. Mit seiner schlanken Frische passt er ideal zu gegrilltem Gemüse oder einem Salat mit Walnussöldressing.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
420108
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
Südwestfrankreich
Geschützte Ursprungsangabe
Côtes de Gascogne IGP
Herkunftsklassifikation
IGP
g.U./ g.g.A
Côtes de Gascogne
Rebsorte
  • 100% Colombard
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
11.5 % Vol.
Restsüße
13 g/l
Säuregehalt
6.5 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Les Producteurs Réunis, F-34360
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Colombard zum Leben erweckt «

    Hans F., Rosenheim 08.12.2018 für Jahrgang 2016

    Die Rebsorte Colombard wurde früher hauptsächlich für die Erzeugung von Cognac angebaut. In der Region Bordeaux wird sie noch häufig angebaut und dient als Verschnitt für den Bordeaux Blanc. Ich kann dem Weinhaus ein Kränzlein winden, der mit dieser Traube das Experiment wagt und einen vorzüglichen leichten Weisswein (100%) aus der Traube produziert.

    Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
    Wann getrunken: Leichter Sommerwein zum Apéro

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Jung und frisch «

    Acki212, Köln 25.02.2018 für Jahrgang 2016

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Colombard zum Leben erweckt «

Hans F., Rosenheim 08.12.2018 für Jahrgang 2016

Die Rebsorte Colombard wurde früher hauptsächlich für die Erzeugung von Cognac angebaut. In der Region Bordeaux wird sie noch häufig angebaut und dient als Verschnitt für den Bordeaux Blanc. Ich kann dem Weinhaus ein Kränzlein winden, der mit dieser Traube das Experiment wagt und einen vorzüglichen leichten Weisswein (100%) aus der Traube produziert.

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: Leichter Sommerwein zum Apéro

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Jung und frisch «

Acki212, Köln 25.02.2018 für Jahrgang 2016

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Colombard
Colombard
Garant für Saft und Säure
Farblich erinnert die aus dem Südwesten Frankreichs stammende Rebsorte an Grauburgunder oder an das Gefieder von Tauben (Colombe im Französischen). Von diesen Vögeln leitet sich auch ihr Name ab. Die Rebsorte wurde lange Zeit vor allem für die Produktion von Cognac und Armagnac verwendet. Mittlerweile jedoch haben immer mehr Winzer in Frankreich und auch in den USA ihre Stärken entdeckt und bauen sie reinsortig oder als Cuvée mit anderen Sorten des Südwestens aus. Vor allem in der Gascogne entstehen so frische und zitrus- und pfirsichfruchtige Weine mit moderatem Alkohol, die exzellent zur leichten Sommerküche passen.