TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Central Valley, Chile
Montes Alpha Carmenère

2014

Montes Alpha Carmenère

Valle Central

Montes Chile

Artikel-Nr. 399846

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
Montes Alpha Carmenère
Valle Central

Carmenère, die alte Bordelaiser Rebsorte hat sich in Chile längst zum Aushängeschild gemausert, zu einer Sorte, wie sie sonst nirgendwo in dieser Qualität und Eigenständigkeit angebaut wird. Das merkt man direkt, wenn man den Montes Alpha Carmenère im Glas hat. Der tiefrote Wein duftet nach schwarzem Pfeffer, roten Beeren und Pflaumen und geht eine wunderbare Alliance mit den Eichenholz- und Vanillearomen des Holzfasses ein, in dem er gereift ist. Dabei überrascht er mit seidiger Eleganz und rundem Tannin am Gaumen und begeistert mit seiner Länge. Ein Paradestück chilenischer Carmenère-Kunst!

Die Reben stehen in El Arcángel Marchigüe im Valle Colchagua, 18 Kilometer vom Pazifik entfernt. Das tags heiße und nachts kühle und trockene Klima sorgt für die perfekte Ausreifung bei reifer Frucht und markanter Struktur und Säure.

Wie kaum ein anderes Weingut verkörpert das Weingut Montes mit Sitz fernab von Santiago im Curico-Tal die Aufbruchsstimmung des chilenischen Weinbaus seit den 80er Jahren. In dem erst 1988 gegründeten Betrieb kann beispielhaft die Perfektion bewundert werden, durch die sich die Weine aus diesem entlegenen Winkel der Welt ihren überragenden Ruf erarbeitet haben. Zusammen mit dem Mustergut kann man auch ein traumhaft schönes, altes Landhaus bestaunen, vorausgesetzt man findet beides nach zahlreichen versteckten Abzweigungen und einer umständlichen Fahrt über verwitterte Landstrassen. Die Weine indes stehen für den neuen und modernen Geist Chiles und in den Keller beweist der hochbegabte Önologe Aurelio Montes sein Talent. Die typische Aromenvielfalt der Rebsorten voll zur Geltung kommen zu lassen, so lautet seine einfache und doch komplexe Philosophie. Dazu gehört seiner Ansicht nach nicht nur die äußerst schonende Behandlung des Traubengutes, generell kommt bei ihm Technik nur in minimalistischem Ausmaß zur Anwendung, um den Weinen so wenig wie möglich von ihrer Natürlichkeit zu nehmen. Mit dem Super-Cru „Montes Alpha“ wurde hier einer der ersten Mega-Stars der chilenischen Weinszene geboren. Aurelio Montes gilt zu Recht als einer der großen Pioniere des chilenischen Weinbaus, seine Weine haben Geschichte geschrieben und dienen bis heute noch als maßgebliche Vorbilder für die nachfolgende Generation.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
399846
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Central Valley
Land
Rebsorte
  • 10% Cabernet Sauvignon
  • 90% Carmenère
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Lagerpotential bis
2022
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Montes S.A. Apalta - Valle de Colchagua Chile
Importeur
Wein Wolf GmbH & Co. Vertriebs KG 53227 Bonn Deutschland
Land
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Carménère
Carménère
Die Gehaltvolle
Die ursprünglich aus Frankreich stammende Carménère Traube ist auch unter dem Namen Grande Vidure bekannt. Die herben, komplexen Carménère Rotweine überzeugen durch ihren runden Geschmack und Aromen von roten Früchten, Gewürzen und Beeren. Heutzutage ist Chile das Hauptanbaugebiet der Carménère, darüber hinaus wird sie noch in Italien, der Schweiz, Australien und Neuseeland angebaut. Aufgrund ihres recht hohen Säuregehalts und der geringen Tannine eignen sich der Carménère Weine als Begleiter von leichten Speisen und gegrilltem Fleisch.