TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(14)
Weinstil:
fein & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Mezzocento Primitivo

2013

Mezzocento Primitivo

Primitivo di Manduria DOC

Artikel-Nr. 694750

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Mezzocento Primitivo
Primitivo di Manduria DOC
Artikel-Nr. 694750
Bronzemedaille
IWC: 2014
88/100 Punkte -
"Best Buy"
Falstaff: 2014
Goldmedaille
Asia Wine Trophy
2015
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy
2015

Fünfzig Jahre alte Reben, die Kraft der Sonne Apuliens, ein ausgezeichneter Erzeuger – dieser Wein kann nur etwas ganz Besonderes sein. Schon die Farbe lässt das erahnen: Ein intensives Rubin mit orangen Reflexen schimmert im Glas. Im Duft Aromen von Kirsche, Zimt und Vanille – am Gaumen ist er körperreich, harmonisch und intensiv mit einem langen, begeisternd fruchtigen Finale.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
694750
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
Trocken
Weinstil
fein & aromatisch
Anbauregion
Apulien
Geschützte Ursprungsangabe
Primitivo di Manduria DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14.5 % Vol.
Restsüße
6 g/l
Säuregehalt
5.7 g/l
Lagerpotential bis
2018
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Azienda Vinicola - Torrevento srl. - Corato - Italia
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(14)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(7)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » stimmiger runder Wein «

    Jürgen M., Würzburg 03.07.2015 für Jahrgang 2013

    Fruchtiger, samtiger, runder Speisenbegleiter, trinkbar aber auch in stimmiger Abendrunde. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Fruchtiger Primitivo «

    Peter R., Aurich 15.05.2015 für Jahrgang 2013

    Weicher und angenehmer Geschmack, überraschend vielfältig im Abgang

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » weich, säurearm, fruchtig «

    Rainer M., Schwanstetten 03.12.2014 für Jahrgang 2013

    Am besten solo genießen, nicht als Begleiter

    2 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Primitivo für jeden Tag «

    Peter B., Wuppertal 01.02.2016 für Jahrgang 2013

    Dieser Primitivo ist für jeden Tag geeignet. Relativ leicht, trotzdem hat er für mich Stil. Rund und gehaltvoll. Kompliment. Und der Preis ist durchaus akzeptabel.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Dieser Wein kann nur etwas ganz besonderes sein «

Marinela, Schluchsee 01.12.2016 für Jahrgang 2013

Meine Speisenempfehlung: Wild

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Alle Gäste sagten: sagenhaft! «

Frank S., Hamburg 01.04.2016 für Jahrgang 2013

Selten so einen runden Roten getrunken.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ausgezeichnet «

Klaus S., Lotte 29.03.2016 für Jahrgang 2013

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Klasse Geschmack «

Monika R., Andechs 30.11.2015 für Jahrgang 2013

Bin normalerweise ein Merlot-Freund. Dieser Wein hat mich sehr überrascht. Rund und vollmundig. Weich und im Abgang so, dass man gerne noch weiter genießt.

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Zinfandel auf Italienisch
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.