Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Marqués de Arragón Blanco

Valencia DOVinos de la Viña
€ 8,95
pro Flasche€ 11,93/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.278732
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2020 Marqués de Arragón Blanco

Die neuen Blancos aus Spanien machen Furore! Es sind Weine wie dieser, die den Trend begründen: aromatisch, rassig und temperamentvoll, dabei aber mit gut eingebundener, milder Säure und schönem Trinkfluss. Diesen mitreißenden Charakter verdankt der Marqués de Arragón dem Zusammentreffen zweier großer Rebsorten: Viognier bringt duftiges Aroma, Sauvignon Blanc die packende Frische in die Cuvée.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

SILBER Medaille

für den Jahrgang 2021

Frankfurt International Trophy

Erklärung Skala

Verteilt werden Medaillen in den Abstufungen Silber, Gold und Großes Gold. Zusätzlich wird der beste Wein jeder Kategorie, der beste Wein aller deutschen Regionen und der beste Wein aller Länder ausgezeichnet. Maximal 100 Punkte können die Weine bei der Verkostung nach dem OIV-Schema erzielen, Medaillen werden nach dem folgenden Mindestpunkteschema verteilt:

 

100 - 95 Punkte Großes Gold
  94 - 90 Punkte Gold
  89 - 85 Punkte Silber

 

Ausgezeichnet von

Frankfurt International Trophy

Die Frankfurt International Trophy ist der Newcomer in der bunten Riege der Weinwettbewerbe und Trophys. 2017 wurde sie zum ersten Mal veranstaltet, seitdem trifft man sich jedes Jahr unter der Schirmherrschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters im pittoresken historischen Festsaal des Frankfurter Palmengartens.

Die Trophy ist offen für Weine aus der gesamten Welt – und die macht davon reichlich Gebrauch. 2021 waren es immerhin 52 verschiedene Länder, aus denen Weine eingereicht wurden. Dementsprechend sind auch die Verkostungspanels mehrheitlich mit internationalen Fachleuten besetzt. Verkostet wird blind und nach den von der OIV (Organisation Internationale de la vigne et du vin) entwickelten Kriterien – dem weltweiten Quasi-Standard für Wettbewerbe. Die maximale Zahl der Weine, die bei der Trophy ausgezeichnet werden können, ist dabei – wie bei eigentlich allen seriösen Wettbewerben – beschränkt.

Erfrischend der Ansatz, die Panels neben den Profis auch mit ausgesuchten, sehr erfahrenen und eigens geschulten Amateuren zu besetzen. So soll die Perspektive von Verbrauchern und Verbraucherinnen innerhalb des Wettbewerbs gestärkt werden. Zusätzlich zur Wine Trophy gibt’s auch noch je einen eigenen Wettbewerb für Biere und für Spirituosen.

Auszeichnung

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2021

Berliner Wein Trophy

Erklärung Skala

Grand Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Die Berliner Wein Trophy verleiht Silber- und Goldmedaillen sowie "Grand Gold" - Großes Gold. Prämiert werden außerdem die besten Weine des Wettbewerbes in verschiedenen Kategorien. Bei der jährlichen Winterauflage des Wettbewerbes werden außerdem "Special Awards" z. B. für die besten Erzeuger in einer Kategorie verliehen.

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Die unter der Schirmherrschaft der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) stehende Berliner Wein Trophy ist einer der beiden wichtigsten Weinwettbewerbe Deutschlands. Über 400 internationale Juroren bewerten jährlich bis zu 14.000 Weine, die von ca. 2.000 Erzeugern aus 40 Ländern eingereicht werden. Der Wettbewerb wird zwei Mal pro Jahr ausgerichtet: Es gibt eine Sommer- und eine Winterauflage. Wobei nur im Winter die Sonderpreise z. B. für den besten Wein in einer Kategorie oder den besten Erzeuger eines Landes vergeben werden. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben werden bei der Berliner Wein Trophy maximal 30 % der eingereichten Weine mit einer Medaille ausgezeichnet. Damit soll gewährleistet werden, dass wirklich nur „die besten der besten“ die Ehre erwiesen wird, eine Medaille der Berliner Wein Trophy zu tragen.  

Kundenbewertungen (9)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

9 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
Geflügel (2) Fisch (2) Vegetarisch (1) Pasta (1) Käse (1) Einfach so (1) Geburtstag (1) Party (1) Jubiläum (1) Hochzeit (1) Grillen (1)

Sehr guter Wein (für Jahrgang 2021)

Habe ihn mit Freunden probiert. Alle fanden ihn sehr gut. Ich werde ihn wieder bestellen.
Meine Speiseempfehlung: Käse, Geflügel, Vegetarisch, Fisch
Wann getrunken: Einfach so, Geburtstag, Party, Grillen, Jubiläum, Hochzeit

Erfrischender Wein (für Jahrgang 2020)

Sehr leckerer und erfrischender Wein. Gerade bei warmen Temperaturen hervorragend zu genießen. Hervorragendes Preisleistungsverhältnis.

Sehr gehaltvoller, leckerer Weißwein (für Jahrgang 2020)

Dieser klasse Wein ist absolut zu empfhelen.

perfekter Sommerwein (für Jahrgang 2020)

Dieser Wein i passt zu jedem Anlass und ist perfekt für den Sommer. Auch ohne einen bestimmten Anlass einfach genießen.
Meine Speiseempfehlung: Pasta

sehr guter sonmerwein (für Jahrgang 2020)

passt gut zu spargel , pasta, leichte sommergerichte
Meine Speiseempfehlung: Geflügel

Überraschung (für Jahrgang 2020)

Ein rundum voller Geschmack mit Ecken und Kanten, das heißt dieser Wein besteht auch als Begleiter zu einem würzigen Essen. Wir hatten Wirsing Risotto mit Feta und Saibling - herrlich! Auch nach der Speise noch ein runder Begleiter durch den Abend mit wenig Säure aber typischem Eigengeschmack. Steht seinem roten Bruder in nichts nach.

die Erwartungen waren hoch - und er halt sie erfüllt! (für Jahrgang 2020)

Im Glas ein schönes Stück Valencia!
Meine Speiseempfehlung: Fisch

Lecker (für Jahrgang 2020)

An einem Sommerabend

Enttäuschend (für Jahrgang 2020)

Das Design der Flasche und der Name machen viel her, allerdings ist der Geschmack eher flach und nichtssagend. Ich würde ihn nicht noch einmal kaufen. Der Rotwein aus gleichem Hause ist allerdings sehr gut.
Die Rebsorten

Sauvignon Blanc

Weißwein von Welt

Die Weine dieser weltweit angebauten Rebsorte schmecken lebhaft und intensiv. In Europa und Südamerika sind sie oft herb und frisch mit Noten von frisch gemähtem Gras und Kernobst. Aus den pazifischen Weinbauregionen kommen Sauvignon Blancs mit exotischer Frucht und dezenter Säure. Der wohl bekannteste Sauvignon Blanc ist der Cloudy Bay aus der neuseeländischen Region Marlborough. Auf die Steiermark in Österreich hat sich einen Ruf als Herkunft für spitzenklassige, trocken ausgebaute Sauvignon Blancs erarbeitet. In den letzten Jahren haben auch die deutschen Winzer angefangen verstärkt auf die beliebte Rebsorte zu setzen. Zu Fisch, auch als Sushi, oder hellem Fleisch ist Sauvignon Blance ein hervorragender Begleiter.

Viognier

Fast ausgestorben und nun begehrt

Viognier ist eine alte Rebsorte, die unter anderem mit der italienischen Freisa-Traube eng verwandt ist. Obwohl Viognier als Lieferant von Spitzenweinen gilt, steht das Schicksal der Weißweinrebe in den 1960er-Jahren auf der Kippe. Die Gründe für das sich anbahnende Drama sind vielfältig, allen voran die niedrigen Erträge und Anfälligkeit gegenüber Rebkrankheiten. An das Terroir stellt die Rebsorte besondere Ansprüche. Zwar zwingen Dürren die Viognier Rebe nicht so schnell in die Knie, dafür mag sie steile, schwer zu bearbeitenden Terrassenlagen.

Als die Rebflächen auf nur wenige Hektar geschrumpft sind, wendet sich das Blatt plötzlich. Immer mehr Weingüter entdecken die Rebsorte wieder und die Begeisterung der Weinwelt für den facettenreichen, fruchtigen Wein wächst. Heute sind wieder mehrere tausend Hektar mit der frühreifenden Sorte bestockt. Wachsende Anbauflächen sind in Kalifornien, Australien und Neuseeland zu verzeichnen. Das Gros der Viognier-Weine stammt jedoch immer noch aus der französischen Condrieu AOC, der Spitzenappellation im nördlichen Flusslauf der Rhône. Das ist kein Wunder, denn genau hier liegen die begehrten steilen Lagen, die die Rebe so mag.

 

Aromatischer Weißwein in Spitzenqualität

Viognier liefert hervorragende sortenreine Weine. Aber auch in einer Cuvée mit Macabeo, Riesling oder Sauvignon Blanc sind Viogniers ein unverwechselbares Weinerlebnis. Beliebt und bewundert wird Viognier für seinen außergewöhnlichen Geschmack: Die Weine brillieren mit einer breiten Palette an exotischen Noten, darunter süßer Pfirsich und reife Nektarine, aromatische Aprikose und erfrischende Zitrusfrüchte. Zu den Früchten gesellen sich zarte Blumen, allen voran die Frühlingsboten Maiglöckchen und Veilchen. Die Säure hält sich eher im Hintergrund. Die Weißweine aus Viognier sollten jung getrunken werden.

Viognier zeichnet sich durch einen zum Teil recht hohen Alkoholgehalt aus, was die Auswahl der Foodpairings mitbestimmt. Wie viele Weißweine schmeckt auch Viognier hervorragend zu Fischgerichten und Meeresfrüchten. Doch durch den oft kräftigen Körper eignen sich Viogniers auch als exzellenter Begleiter zu Hummer oder Lachs und hat mit reichhaltigen Fischarten oder Saucen kein Problem. Mit Geflügelgerichten, Aufläufen, Pasta und Käse lässt sich der Weißwein ebenfalls auf eine harmonische Beziehung ein. 

Mit Viognier hätte die Weinwelt beinahe eine ihrer großen weißen Juwelen verloren. Zum Glück wurde die alte Sorte gerettet und ist allen ans Herz zu legen, die nach einem auffällig aromatischen, fruchtig-exotischen Weißwein mit milder Säure suchen.

Renaissance einer alten Rebsorte

Diese weiße Rebe war erst vor wenigen Jahrzehnten noch vom Aussterben bedroht. Heute erlebt Viognier seine Blütezeit und sorgt bei Weinliebhabern und Weinkennerinnen weltweit für Begeisterung. Die weiße Sorte Viognier ist an der Rhône in Frankreich zu Hause, wird aber auch außerhalb Europas gerne angebaut. Inzwischen ist sie in jeder Hinsicht wieder auf dem aufsteigenden Ast. Viognier ist Grundlage für vollmundige, charakterstarke Weine mit exotisch-fruchtigen Aromen und dezenter Säure. Bei der Suche nach einem Viognier darf die Bezeichnung Condrieu auf dem Etikett nicht irritieren – einige der besten Viognerweine stammen nämlich aus der Condrieu AOC, eine Region an der nördlichen Rhône.

Steckbrief

  • Artikelnummer 278732
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Valencia
  • Herkunftsangabe Valencia
  • Rebsorten 50% Sauvignon Blanc
    50% Viognier
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Restsüße 7 g/L
  • Säuregehalt 5,7 g/L
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg; Embotellado por R.E. 5369-V 46630, Espana
  • Land Spanien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken