KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(57)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Valencia, Spanien
Marqués de Zenete Reserva-2013

2013 Marqués de Zenete Reserva

Valencia DO

Vinos de la Viña

Artikel-Nr. 687936

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2013
Marqués de Zenete Reserva
Valencia DO
Artikel-Nr. 687936

Trocken, fruchtig & weich, aus der Region Valencia (Spanien)

Die Marqués de Zenete Reserva ist ein fruchtiger Rotwein aus der Region um Valencia an Spaniens Mittelmeerküste. Er schmeckt nach reifen dunklen Beeren und dank des Fassausbaus angenehm würzig. Er kommt leicht auf die Zunge, doch ist er packend in den Aromen. Er passt zu kräftig gewürztem Huhn, zu Tapas, zu mit Käse überbackener Polenta und natürlich zu bestem spanischen Schinken!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
687936
Bezeichnung
Jahrgang
2013
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
Valencia
Geschützte Ursprungsangabe
Valencia DO
Herkunftsklassifikation
DO
g.U./ g.g.A
Valencia
Qualitätsstufe
Reserva
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Anecoop - La Viña, La Font de la Figuera, Spain
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(57)
5 Sterne
(29)
4 Sterne
(22)
3 Sterne
(5)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Super Alltagswein zum Essen und Entspannen «

    Bea, Liederbach am Taunus 30.11.2017 für Jahrgang 2013

    Es kommt immer auf den Anlass an. Wir mögen diesen Wein sehr gern, denn er passt einfach zum "Nach Hause" kommen und abschalten. Die Mischung aus Cabernet Sauvignon und Tempranillo ist sehr gelungen und bringt viel Frucht und eine leichte Säure und damit gute Laune mit. Damit kann man eine Flasche ohne Reue genießen. Also wer einen guten Schluck Rotwein mit verspieltem Charakter mag, sollte für den Preis zugreifen und sich schwere gehaltvolle Weine für den Kaminabend aufheben. Zum Wohl!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » ⭐️⭐️⭐️ «

    Volker S., Florstadt 06.11.2017 für Jahrgang 2013

    Ein bisschen flach

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wie immer nur gut «

    Peter, Lichtenfels 16.09.2018 für Jahrgang 2013

    Schmeckt wie jeder Jahrgang immer wieder gut

    Meine Speisenempfehlung: Pasta

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ausgewogen und vollmundig... «

    Frank J., Münster 28.03.2018 für Jahrgang 2013

    mit intensiver Frucht lässt dieser Wein den Tag ausklingen. Mild und weich kann er auch Weintrinkern empfohlen werden, die trockene Weine sonst weniger in Betracht ziehen.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Wie immer nur gut «

Peter, Lichtenfels 16.09.2018 für Jahrgang 2013

Schmeckt wie jeder Jahrgang immer wieder gut

Meine Speisenempfehlung: Pasta

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Jeder Jahrgang nur gut «

Peter, Lichtenfels 13.01.2018 für Jahrgang 2013

Schmeckt zu allem

Wann getrunken: Party

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Toller Wein «

pfj, Koblenz 03.01.2018 für Jahrgang 2013

Trinke normalerweise abends ein oder zwei Gläser Wein. Heute habe ich erstmalig diesen Wein entkorkt. Die Flasche ist leer! Mehr kann man nicht zu diesem Wein sagen!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super Alltagswein zum Essen und Entspannen «

Bea, Liederbach am Taunus 30.11.2017 für Jahrgang 2013

Es kommt immer auf den Anlass an. Wir mögen diesen Wein sehr gern, denn er passt einfach zum "Nach Hause" kommen und abschalten. Die Mischung aus Cabernet Sauvignon und Tempranillo ist sehr gelungen und bringt viel Frucht und eine leichte Säure und damit gute Laune mit. Damit kann man eine Flasche ohne Reue genießen. Also wer einen guten Schluck Rotwein mit verspieltem Charakter mag, sollte für den Preis zugreifen und sich schwere gehaltvolle Weine für den Kaminabend aufheben. Zum Wohl!

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Tempranillo
Tempranillo
Spanische Kultrebe
Die rote Tempranillotraube, Basis der Rioja Cuvée, stammt aus Spanien. Dort ist sie ähnlich wichtig wie Cabernet Sauvignon in Frankreich und verleiht Rotweinen beim Verschnitt Struktur. In Kalifornien nennt man sie auch Valdepeñas, in Italien Negretto oder Santo Stefano. Tempranillo-Beeren sind ausgesprochen dickschalig und erbringen farbkräftige Rotweine mit intensiver Frucht und vielfältigen Aromen. Charakteristisch sind zudem der moderate Säure- und Alkoholgehalt und die weichen Tannine. Bei niedrigen Erträgen und Ausbau im Barrique können Tempranillo-Weine ausgezeichnet altern.