KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Pfalz, Deutschland
Markus Schneider Riesling

2017 Markus Schneider Riesling

Trocken, Pfalz

Artikel-Nr. 319005

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Markus Schneider Riesling
Trocken, Pfalz
Artikel-Nr. 319005

Trocken, jung & frisch, aus der Region Pfalz (Deutschland)

Aus einem Schlossgarten, und zwar aus dem des Friedelsheimer Schlosses, stammen die Trauben von Markus Schneiders Gutsriesling. Wo sich einst einer der bedeutendsten Renaissance-Gärten Europas befand, wächst schon lange Riesling. Er startet mit klarer Frucht von Zitrusfrüchten, grünem Apfel, Minze und Cassis. Mit etwas Luft werden die Steinobstaromen von Aprikosen und Pfirsichen immer deutlicher. Der Wein ist am Gaumen gelbfruchtig, aber knackig und frisch mit hohem Trinkfluss.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
319005
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Markus Schneider, DE - 67158 Ellerstadt
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Markus Schneider Weine «

    Lumpi, Feldkirchen 04.07.2018 für Jahrgang 2017

    Ein sehr guter Riesling, Geschmack, Farbe, Duft alles passt. Immer sehr gerne.

    Meine Speisenempfehlung: Geflügel

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein fantastischer Riesling «

    Doris, Bodensee 14.06.2018 für Jahrgang 2017

    Nachdem mich der Black Print so positiv überrascht hat, war ich einfach neugierig auf einen Riesling aus dem Hause Schneider. Und ich war wieder „von den Socken“ wie fruchtig und frisch dieser Riesling daherkommt und dennoch trocken ist. Ein herrlicher Wein!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Markus Schneider Weine «

Lumpi, Feldkirchen 04.07.2018 für Jahrgang 2017

Ein sehr guter Riesling, Geschmack, Farbe, Duft alles passt. Immer sehr gerne.

Meine Speisenempfehlung: Geflügel

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein fantastischer Riesling «

Doris, Bodensee 14.06.2018 für Jahrgang 2017

Nachdem mich der Black Print so positiv überrascht hat, war ich einfach neugierig auf einen Riesling aus dem Hause Schneider. Und ich war wieder „von den Socken“ wie fruchtig und frisch dieser Riesling daherkommt und dennoch trocken ist. Ein herrlicher Wein!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.

Weingut Markus Schneider

Deutsche Antwort auf Weine aus der neuen Welt
Markanter Typ, markanter Wein, markante Verpackung: Markus Schneider gilt als Revolutionär des deutschen Weinanbaus – und zählt ganz eindeutig zu unseren Lieblingswinzern. In nicht mal 25 Jahren hat er den Ein-Hektar-Betrieb seiner Eltern im pfälzischen Ellerstadt auf 92 Hektar erweitert und dabei mit Weinen wie „Ursprung“, „Black Print“ und „Tohuwabohu“ Kultweine geschaffen: saftige, holzbetonte, stoffige und opulente Rotweine, die eher an Südafrika oder Argentinien erinnern als an die Pfalz – seine Antwort auf die Weine aus Übersee. Die wiederum hat er mit originellen Labels und Etiketten versehen und so nicht nur geschmacklich, sondern auch ästhetisch für frischen Wind gesorgt – und so eine echte Marke etabliert.
Weingut Markus Schneider