TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(2)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Pfalz, Deutschland
Markus Schneider Grauburgunder

2016

Markus Schneider Grauburgunder

Trocken, Pfalz

Artikel-Nr. 584285

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Markus Schneider Grauburgunder
Trocken, Pfalz
Artikel-Nr. 584285

Vom Buntsandstein, Löss, Lehm, Ton und Kalk stammen die Grauburgunder-Trauben, die Markus Schneider für diesen unglaublich süffigen Wein verwendet. Die Nase verströmt ein üppiges Bukett von Birnen, Quitten, reifen Äpfeln, Ananas und Honig, während der Grauburgunder sich am Gaumen frisch und knackig, saftig, würzig und mineralisch präsentiert. Dabei macht der Wein mit jedem Schluck Lust auf mehr und ist dabei balanciert und elegant.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
584285
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
7.9 g/l
Säuregehalt
4.8 g/l
Lagerpotential bis
2019
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Markus Schneider, DE - 67158 Ellerstadt
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Ein richtig gutes Tröpfchen «

    Hilla B., Mettmann NRW 05.06.2017 für Jahrgang 2016

    Im wunderschönen Hotel Peternhof in Kössen wurde mir dieser tolle Wein empfohlen und seit dem ist es mein Lieblingswein. Ein lauer Sommerabend, gutes Essen und anschließend auf der Terrasse, herrlich.

    Wann getrunken: Einfach so, braucht keinen besonderen Anlass.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wie immer gut «

    Hilla, Mettmann 30.07.2017 für Jahrgang 2016

    Schnelle Lieferung, der Wein wie immer sehr gut.

    Wann getrunken: Mit guten Freunden kochen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Wie immer gut «

Hilla, Mettmann 30.07.2017 für Jahrgang 2016

Schnelle Lieferung, der Wein wie immer sehr gut.

Wann getrunken: Mit guten Freunden kochen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein richtig gutes Tröpfchen «

Hilla B., Mettmann NRW 05.06.2017 für Jahrgang 2016

Im wunderschönen Hotel Peternhof in Kössen wurde mir dieser tolle Wein empfohlen und seit dem ist es mein Lieblingswein. Ein lauer Sommerabend, gutes Essen und anschließend auf der Terrasse, herrlich.

Wann getrunken: Einfach so, braucht keinen besonderen Anlass.

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Grauburgunder heißt auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai. Besonders beliebt ist die Rebsorte in Deutschland, dem Elsass, Südtirol und im Veneto. Doch auch auf der anderen Seite der Weltkugel, in Neuseeland, trifft man sie inzwischen an. Kein Wunder, denn Grauburgunder steht für duftige Weine mit tendenziell wenig Säure, stabilem Körper und ausgeprägter Frucht, die sich, ähnlich wie Chardonnay, sehr unterschiedlich ausbauen lassen. So können Grauburgunder knackig-frisch mit deutlicher Mineralität daherkommen oder auch angenehm süß.

Weingut Markus Schneider

Deutsche Antwort auf Weine aus der neuen Welt
Markanter Typ, markanter Wein, markante Verpackung: Markus Schneider gilt als Revolutionär des deutschen Weinanbaus – und zählt ganz eindeutig zu unseren Lieblingswinzern. In nicht mal 25 Jahren hat er den Ein-Hektar-Betrieb seiner Eltern im pfälzischen Ellerstadt auf 92 Hektar erweitert und dabei mit Weinen wie „Ursprung“, „Black Print“ und „Tohuwabohu“ Kultweine geschaffen: saftige, holzbetonte, stoffige und opulente Rotweine, die eher an Südafrika oder Argentinien erinnern als an die Pfalz – seine Antwort auf die Weine aus Übersee. Die wiederum hat er mit originellen Labels und Etiketten versehen und so nicht nur geschmacklich, sondern auch ästhetisch für frischen Wind gesorgt – und so eine echte Marke etabliert.
Weingut Markus Schneider