KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(5)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Luca e Luca Primitivo-2019
NEU
- 32%

2019 Luca e Luca Primitivo

Primitivo di Manduria DOC

Tormaresca

Artikel-Nr. 108907

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2019
Luca e Luca Primitivo
Primitivo di Manduria DOC
Artikel-Nr. 108907
LIFETIME ACHIEVEMENT AWARD FÜR PIERO ANTINORI
The Wine Enthusiast

Halbtrocken, kräftig & würzig, aus der Region Apulien (Italien)

Primitivo aus Süditalien hat zwei Seiten: Es gibt den vollen, kräftig-intensiven Stil, aber auch Weine mit elegantem, finessenreichem Charakter. In der besten Appellation der Region - Primitivo di Manduria - entsteht dieser Wein, der alles in sich trägt: Eine kraftvolle Persönlichkeit, feine Harmonie der Aromen, ein überwältigendes Geschmackserlebnis. Eleganz trifft Kraft, Finesse trifft Fülle, Luca trifft Luca!

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Eine international-italienische Rebsorte
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.

Was unsere Kunden sagen...

(5)
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Kräftig und etwas süß «

    N E., Erding 16.10.2020 für Jahrgang 2019

    Ein sehr kräftiger Primitivo. Sehr rassig im Geschmack, dabei mit feiner Frucht und starkem Bouquet ein Charmeur für die Sinne. Hier mit halbtrocken deklariert, aber dafür wirkt er etwas süß. Nicht mein persönlicher Favorit, da er mir zu süß ist, aber garantiert ein guter Tipp für Genießer des Halbtrockenen.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: großer Topf kräftigen Geschmortes

    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Typischer Vertreter «

    Bernhard, Donaueschingen 21.10.2020 für Jahrgang 2019

    Tolle Reife und satte Kirsche. Auch dunkle Beeren sind zu ertasten. Ertasten: Da ein Wein so kräftig dass man reinbeißen kann.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Kaminfeuer und rauchender Grill

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Absoluter Spitzenwein «

    Ralf, Backnang 28.10.2020 für Jahrgang 2019

    Kräftiger, ausgewogener Wein mit vollem Körper

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Einfach nur Klasse ! Ein Spitzenwein, weich und fruchtig «

    SignoraVino., Stuttgart 14.10.2020 für Jahrgang 2019

    0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Absoluter Spitzenwein «

Ralf, Backnang 28.10.2020 für Jahrgang 2019

Kräftiger, ausgewogener Wein mit vollem Körper

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Typischer Vertreter «

Bernhard, Donaueschingen 21.10.2020 für Jahrgang 2019

Tolle Reife und satte Kirsche. Auch dunkle Beeren sind zu ertasten. Ertasten: Da ein Wein so kräftig dass man reinbeißen kann.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Kaminfeuer und rauchender Grill

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Einfach nur Klasse ! Ein Spitzenwein, weich und fruchtig «

SignoraVino., Stuttgart 14.10.2020 für Jahrgang 2019

0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Kräftig und etwas süß «

N E., Erding 16.10.2020 für Jahrgang 2019

Ein sehr kräftiger Primitivo. Sehr rassig im Geschmack, dabei mit feiner Frucht und starkem Bouquet ein Charmeur für die Sinne. Hier mit halbtrocken deklariert, aber dafür wirkt er etwas süß. Nicht mein persönlicher Favorit, da er mir zu süß ist, aber garantiert ein guter Tipp für Genießer des Halbtrockenen.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: großer Topf kräftigen Geschmortes

2 von 2 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
108907
Bezeichnung
Jahrgang
2019
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Apulien
Geschützte Ursprungsangabe
Primitivo di Manduria DOC
Herkunftsklassifikation
DOC
g.U./ g.g.A
Primitivo di Manduria
Rebsorte
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
15.5 % Vol.
Restsüße
9.8 g/l
Säuregehalt
6 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Presskorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt- Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg, Imbottigliato da ICQRF BR3348 San Pietro Vernotico (BR), Italia
Land
Füllmenge
750 ml