KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(73)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Valle Central, Chile
Los Vascos Rosé-2020

2020 Los Vascos Rosé

Valle de Colchagua

Domaines Barons de Rothschild Lafite

Artikel-Nr. 459161

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2020
Los Vascos Rosé
Valle de Colchagua
Artikel-Nr. 459161
"One of the best values on the market."
Las Vegas Review Journal 2020
Goldmedaille
Mundus Vini 2021

Trocken, leicht & fruchtig, aus der Region Valle Central (Chile)

Der Rosé von Los Vascos ist ein echter Geheimtipp: Der Wein strahlt wie ein Provence-Rosé in zartem Rosa. Selten haben wir einen so prickelnd frischen, superfruchtigen Rosé aus Chile verkostet. Er duftet nach roten Johannisbeeren, Citrusfrüchten, zeigt mineralische Komponenten. Die Frucht bleibt lang am Gaumen und lässt sich mit der feinen Säure und dem schlank-präsenten Körper auf ein faszinierendes Match ein.

Viña Los Vascos

Spitzenweine aus dem Colchagua Valley
Die Familie Rothschild war von jeher im Bankenwesen aktiv. Weinbau betrieben sie eher nebenbei. Eric de Rothschild war es, der mit seiner Leidenschaft aus dem Familienbetrieb im 20. Jahrhundert ein weltumspannendes Wein-Imperium machte. Im Jahr 1988 kaufte die Familie Domaines Barons de Rothschild Lafite das Weingut Los Vascos – und wurde somit Pionier in Chile. In das Weingut Los Vascos wurde umfangreich investiert, Ziel war es Spitzenweine mit der Qualität der eigenen Bordeaux zu produzieren.
Viña Los Vascos
Herkunft: Weine aus dem Valle Central

Chiles Hauptweinbauregion

In Chile sichert der Weinbau viele Arbeitsplätze. Insbesondere gilt das im Valle Central mit seinen riesigen Rebflächen.

Langes Tal des Weines
Das Valle Central oder Central Valley ist Chiles Hauptweinbauregion. Das Tal zieht sich auf 400 Kilometern von den Anden zur Küste und bietet auf rund 90.000 Hektar reichlich Raum für die Weinerzeugung. Weitere 50.000 Hektar dienen dem Anbau von Tafeltrauben. Von Norden nach Süden ist das Valle Central in vier Anbaubereiche untergliedert, die sich auch hinsichtlich Klima und Bodenformation unterscheiden: Maipo, Rapel mit den Unterbereichen Cachapoal und Colchagua, Curicó mit den Unterbereichen Teno und Lontué und Maule mit den Unterbereichen Loncomilla und Tutuvén.
Große Bandbreite
Lang ausgedehnt wie das Valle Central ist, herrscht hier kein einheitliches Klima. Maipo ist von warmen, trockenen Sommern und kurzen, milden und regenarmen Wintern sowie großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht geprägt. Künstliche Bewässerung erfolgt traditionell über Kanäle, die sich aus der Anden-Schneeschmelze speisen. Eine andere Möglichkeit ist die Tröpfchenbewässerung. Besonders Rotwein findet hier ideale Bedingungen. Auch die Böden variieren: In Maipo sind sie mineralstoffreich mit Sand und Lehm, in Maule dominieren vulkanische Böden mit Schwemmland, Sand, Ton und Kies.

Was unsere Kunden sagen...

(73)
5 Sterne
(46)
4 Sterne
(20)
3 Sterne
(5)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
  • » Ein hervorragender Sommerwein «

    Gregor H., 86673 Bergheim 12.03.2020 für Jahrgang 2019

    Wir sind immer wieder überrascht über die verschiedenen Nuancen dieses Rose´s, in diesem Jahr z.B. das leichte Aroma von Birne, im vergangenen Jahr war die Tendenz mehr nach Traube.

    Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
    Wann getrunken: Zum Geburtstag und Überraschung für eine befreundete Familie

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein Traum für den Gaumen «

    Hans H., Wildentiierbach 02.08.2020 für Jahrgang 2020

    Ein sehr interessanter Wein. Wunderbar im Geschmack, sehr angenehm auf der Zunge. Zu mediterranen Gerichten ein Gedicht.

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Lieblings Rosé «

    Hans O., Ravensburg 18.06.2019 für Jahrgang 2018

    Fruchtig lecker frisch

    Meine Speisenempfehlung: Fisch

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Feiner Rose` «

    Dieter K., Rosbach 21.12.2015 für Jahrgang 2015

    Fruchtig und süffig, herrliches Spiel der Fruchtnoten. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.. Empfehlenswert!

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Excellent ! «

Thilo G., Marl 29.03.2021 für Jahrgang 2020

Hochwertiger Stoff zu allen Gelegenheiten !

Meine Speisenempfehlung: Meeresfrüchte
Wann getrunken: Essen mit Freunden

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wunderbarer Wein «

Susanne Ö., Friedberg 22.03.2021 für Jahrgang 2020

Sehr leckerer Wein, fein im Geschmack ohne unangenehme Säure. Freuen uns schon auf den Sommer um den Wein im Garten zu feinen Häppchen zu genießen.

Meine Speisenempfehlung: Käse
Wann getrunken: Gemütliches Beisammensein

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Frühlingsgefühle «

Ingrid D., Bad Vilbel 24.02.2021 für Jahrgang 2020

Frisch und leicht, aber mit ganz viel Geschmack

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: Sonntags Nachmittags auf der Terrasse

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Leicht, trocken und hell «

Wolwo1962, Selm 11.02.2021 für Jahrgang 2020

Schmeckt uns als Schoppenwein, lässt sich dann mit dem Schraubverschluss gut wieder verschließen. Zum Essen passte er für uns gut zu (südamerikanischen) Empanadas mit Spinat, sowohl vom Geschmack her als auch von der Herkunft. Wegen der guten Bewertungen haben wir auf Verdacht einen 6er Karton bestellt und es nicht bereut.

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch
Wann getrunken: Einfach nur so.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
459161
Bezeichnung
Jahrgang
2020
Geschmack
Trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Valle Central
g.U./ g.g.A
Valle de Colchagua
Rebsorte
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
1.2 g/l
Säuregehalt
6.5 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Viña Los Vascos S.A. Peralillo, Chile
Importeur
Hanseatisches Wein- und Sekt- Kontor Hawesko GmbH, Friesenweg 4, D-22763 Hamburg
Land
Füllmenge
750 ml