KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(3)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Valle Central, Chile
Los Vascos Grande Reserve-2016

2016 Los Vascos Grande Reserve

Valle de Colchagua

Domaines Barons de Rothschild (Lafite)

Artikel-Nr. 664697

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Los Vascos Grande Reserve
Valle de Colchagua
Artikel-Nr. 664697
91 Punkte
James Suckling 2019

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Valle Central (Chile)

Seit 2004 gibt es bei Los Vascos diese Assemblage aus rund drei Vierteln Cabernet Sauvignon sowie aus Carmenère, Syrah und Malbec. Die rubinrote Grande Reserve wird über zwölf Monate in französischem Holz ausgebaut und zeigt ein dunkles Bouquet von frisch geernteten Pflaumen und Kirschen sowie einer ganzen Fülle von Gewürzen. Am Gaumen finden sich wunderbare Balance und Struktur.

Viña Los Vascos

Spitzenweine aus dem Colchagua Valley
Die Familie Rothschild war von jeher im Bankenwesen aktiv. Weinbau betrieben sie eher nebenbei. Eric de Rothschild war es, der mit seiner Leidenschaft aus dem Familienbetrieb im 20. Jahrhundert ein weltumspannendes Wein-Imperium machte. Im Jahr 1988 kaufte die Familie Domaines Barons de Rothschild (Lafite) das Weingut Los Vascos – und wurde somit Pionier in Chile. In das Weingut Los Vascos wurde umfangreich investiert, Ziel war es Spitzenweine mit der Qualität der eigenen Bordeaux zu produzieren.
Viña Los Vascos
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon
Für viele die Königsklasse
Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon wird oft als edelste Sorte überhaupt bezeichnet. Sie stammt aus dem Bordelais, wo sie konzentrierte und sehr lagerfähige Weine von intensiver Farbe liefert. Cabernet Sauvignon wird gern solo eingesetzt, ist aber auch fester Bestandteil vieler Cuvées, die sich am Bordeaux orientieren. Typisch für die Rebsorte sind kleine, hartschalige Beeren mit vielen Kernen, die für einen hohen Phenolgehalt und somit viel Aroma sorgen. Cabernet Sauvignon hat einen unverkennbaren Geschmack, der auch bei unterschiedlichsten Anbaubedingungen zum Ausdruck kommt.
Herkunft: Weine aus dem Valle Central

Chiles Hauptweinbauregion

In Chile sichert der Weinbau viele Arbeitsplätze. Insbesondere gilt das im Valle Central mit seinen riesigen Rebflächen.

Langes Tal des Weines
Das Valle Central oder Central Valley ist Chiles Hauptweinbauregion. Das Tal zieht sich auf 400 Kilometern von den Anden zur Küste und bietet auf rund 90.000 Hektar reichlich Raum für die Weinerzeugung. Weitere 50.000 Hektar dienen dem Anbau von Tafeltrauben. Von Norden nach Süden ist das Valle Central in vier Anbaubereiche untergliedert, die sich auch hinsichtlich Klima und Bodenformation unterscheiden: Maipo, Rapel mit den Unterbereichen Cachapoal und Colchagua, Curicó mit den Unterbereichen Teno und Lontué und Maule mit den Unterbereichen Loncomilla und Tutuvén.
Große Bandbreite
Lang ausgedehnt wie das Valle Central ist, herrscht hier kein einheitliches Klima. Maipo ist von warmen, trockenen Sommern und kurzen, milden und regenarmen Wintern sowie großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht geprägt. Künstliche Bewässerung erfolgt traditionell über Kanäle, die sich aus der Anden-Schneeschmelze speisen. Eine andere Möglichkeit ist die Tröpfchenbewässerung. Besonders Rotwein findet hier ideale Bedingungen. Auch die Böden variieren: In Maipo sind sie mineralstoffreich mit Sand und Lehm, in Maule dominieren vulkanische Böden mit Schwemmland, Sand, Ton und Kies.

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » zu leicht «

    Sam, Willich 20.10.2019 für Jahrgang 2016

    Leicht, ein wenig frucht, aber dann war es das auch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Auch ohne Essen gut zu genießen «

    Günter, München 23.08.2019 für Jahrgang 2016

    Wann getrunken: Bei Kerzenlicht

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Beste Qualität «

    G S., München 21.02.2019 für Jahrgang 2016

    Von der Bestellung bis zur Auslieferung alles perfekt . Ich hätte nur gerne wieder eine Papierrechnung per Post

    0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Auch ohne Essen gut zu genießen «

Günter, München 23.08.2019 für Jahrgang 2016

Wann getrunken: Bei Kerzenlicht

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Beste Qualität «

G S., München 21.02.2019 für Jahrgang 2016

Von der Bestellung bis zur Auslieferung alles perfekt . Ich hätte nur gerne wieder eine Papierrechnung per Post

0 von 1 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» zu leicht «

Sam, Willich 20.10.2019 für Jahrgang 2016

Leicht, ein wenig frucht, aber dann war es das auch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
664697
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Valle Central
g.U./ g.g.A
Valle de Colchagua
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
2.54 g/l
Säuregehalt
5.03 g/l
Lagerpotential bis
2024
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Viña Los Vascos, Las Condes, Santiago, Chile
Importeur
Wine Dock GmbH, Friesenweg 4, Haus 14, DE-22763 Hamburg
Land
Füllmenge
750 ml