KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(3)
Weinstil:
kräftig & würzig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Languedoc-Roussillon, Frankreich
Les Jamelles Grenache-2018

2018 Les Jamelles Grenache

Pays d'Oc IGP

Artikel-Nr. 544270

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Les Jamelles Grenache
Pays d'Oc IGP
Artikel-Nr. 544270

Trocken, kräftig & würzig, aus der Region Languedoc-Roussillon (Frankreich)

Grenache ist eine echte Südländerin, sie kommt mit trockener Wärme bestens zurecht. Kein Wunder, dass der reinsortige, zu einem Teil im Eichenfass ausgebaute Wein so gut gelungen ist: Rund und sehr fruchtig ist er, mit Aromen von Himbeeren und feinen Würznoten wie von Pfeffer und Zimt. Angenehm sanft und harmonisch präsentiert er sich auch am Gaumen. Ein unkomplizierter Begleiter von mediterranen Gerichten.

Rebsorte
Grenache
Grenache
Die Rote mit vielen Namen
Die Grenache-Rebe stammt wahrscheinlich aus Spanien, wo man sie als Garnacha kennt und gern zusammen mit Tempranillo zur Erzeugung von Rioja nutzt. Unter ihrem französischen Namen ist sie typisch für die südliche Rhône und die Weine vom Mittelmeer, allen voran den bekannten Châteauneuf-du-Pape. Aus Grenache werden in erster Linie Rotweine erzeugt, seltener auch Rosé und Weißwein. Meist sind die Rotweine weich und fruchtig, haben wenig Tannine und eine eher blasse Farbe. Bei extremem Klima und geringen Erträgen kann man aus Grenache aber auch konzentrierte Weine keltern, die gut altern.

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Kommt nicht an den Merlot heran «

    Sibylle H., Berlin 26.05.2020 für Jahrgang 2018

    Zugegeben, ich bin ein Merlot Fan. Aber da der Merlot des gleichen Vinzers mein Lieblingsmerlot ist, dachte ich, kann man mit dem Grenache nichts falsch machen. Aber er kommt für mich nicht an den Merlot heran. Kein ausgeprägtes Aroma, eher ein Wein für jeden Tag. Aber dann würde ich den Merlot zum ähnlichen Preis vorziehen. Nur gut, dass das Geschmackssache ist. Also: ein guter Grenache für Leute die Grenache mögen.

    Wann getrunken: Für jeden Tag

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Hawesko wie immer perfekt «

    Max, ULm 14.05.2020 für Jahrgang 2018

    Gutes Preis-, Leistungsverhältnis; außer Wein weitere Angebote: dieses Mal Olivenöl!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein schöner leichter und frischer Sommerrotwein «

    JHG, Lörrach 21.04.2020 für Jahrgang 2018

    Dieser Grenache ist ein nicht zu schwerer, leicht fruchtiger Roter, der auch bei höheren Temperaturen noch gut zu trinken ist. Was ihm ein bisschen fehlt, ist ein größeres Volumen, gleichwohl ist er ein schöner Begleiter zur leichten mediterranen Küche oder einfach so zu kleinen Antipasti.

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: Der Wein geht auch gut ohne einen Anlaß

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Hawesko wie immer perfekt «

Max, ULm 14.05.2020 für Jahrgang 2018

Gutes Preis-, Leistungsverhältnis; außer Wein weitere Angebote: dieses Mal Olivenöl!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Ein schöner leichter und frischer Sommerrotwein «

JHG, Lörrach 21.04.2020 für Jahrgang 2018

Dieser Grenache ist ein nicht zu schwerer, leicht fruchtiger Roter, der auch bei höheren Temperaturen noch gut zu trinken ist. Was ihm ein bisschen fehlt, ist ein größeres Volumen, gleichwohl ist er ein schöner Begleiter zur leichten mediterranen Küche oder einfach so zu kleinen Antipasti.

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: Der Wein geht auch gut ohne einen Anlaß

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Kommt nicht an den Merlot heran «

Sibylle H., Berlin 26.05.2020 für Jahrgang 2018

Zugegeben, ich bin ein Merlot Fan. Aber da der Merlot des gleichen Vinzers mein Lieblingsmerlot ist, dachte ich, kann man mit dem Grenache nichts falsch machen. Aber er kommt für mich nicht an den Merlot heran. Kein ausgeprägtes Aroma, eher ein Wein für jeden Tag. Aber dann würde ich den Merlot zum ähnlichen Preis vorziehen. Nur gut, dass das Geschmackssache ist. Also: ein guter Grenache für Leute die Grenache mögen.

Wann getrunken: Für jeden Tag

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
544270
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
kräftig & würzig
Anbauregion
Languedoc-Roussillon
g.U./ g.g.A
Pays d'Oc
Rebsorte
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
13.5 % Vol.
Restsüße
3 g/l
Säuregehalt
4.41 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Kunststoffkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Les Jamelles - 11800 Monze - France
Land
Füllmenge
750 ml