TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
üppig & voluminös
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Rias Baixas, Spanien
La Comtesse de Pazo Barrantes

2010

La Comtesse de Pazo Barrantes

Rías Baixas DO

Marqués de Murrieta

Artikel-Nr. 485672

Ausverkauft
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2010
La Comtesse de Pazo Barrantes
Rías Baixas DO

In Galicien wächst einer der interessantesten Weißweine der iberischen Halbinsel. Im kühlen atlantischen Klima ist die Heimat der Albariño-Traube, deren Weine gerne mit dem Riesling verglichen werden. Bleibt man bei diesem Vergleich, dann wäre Murrietas Albariño so etwas wie das »Große Gewächs« des Rias Baixas. Dieser Albariño ist mustergültig mit einer dichten, saftigen Frucht nach frischen Äpfeln, Stachelbeeren, tropischen Früchten wie Mango und Zitrus sowie Steinobst ausgestattet und herzhaft im lang anhaltenden Geschmack. Es wurden nur knapp 3.500 Flaschen erzeugt.

Als Dalmau Cebrián die Bodega Marqués de Murrieta im Alter von nur 28 Jahren übernahm, trat er ein großes Erbe an. Sein Vater Vincente hatte es erst 1983 gekauft und bald für die ganze Familie zur Herzensangelegenheit gemacht. Das Ziel war es, das zweitälteste Gut der Rioja behutsam zu modernisieren und das Vermächtnis von Luciano de Murrieta zu erhalten und ins 21. Jahrhundert zu führen. Der Gründer des Gutes hatte im Jahr 1852 erstmals hundert Fässer Wein nach Kuba und Mexiko verschifft und damit den Grundstein für den Weltruhm des Rioja gelegt.

Dalmau setzt nun den vorsichtigen Prozess, den sein Vater eingeleitet hat, mit Enthusiasmus und viel Erfolg fort. Neben Weinen, die die traditionelle Handschrift der Rioja tragen, werden jetzt auch moderne, fruchtige Rioja auf dem Familiengut produziert. So hat er mit viel Geduld und Sinn für Visionen geschafft, wovon sein Vater träumte: Marqués de Murrieta zu einem zeitgemäßen Spitzenweingut der Rioja zu machen.

Darüber hinaus hat Dalmau vor einigen Jahren das galicische Musterweingut Pazo Barrantes übernommen, das regelmäßig die besten Weißweine der Rias Baixas produziert.

In den Rias Baixas, dem Weingebiet, das seinen Namen von den tief ins Land reichenden Meeresbuchten (rias) erhalten hat, wird vor allem Albariño angebaut, ergänzt durch ein wenig Loureia, Caino Branca und Treixadura, jeweils Sorten, die es in dieser Form nur in diesem Teil Spaniens und im benachbarten Portugal gibt. Albariño wird auf Grund seiner klaren Frucht und präzisen Säure gerne auch als Riesling Spaniens bezeichnet.

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
485672
Bezeichnung
Jahrgang
2010
Geschmack
trocken
Weinstil
üppig & voluminös
Anbauregion
Rias Baixas
Land
Rebsorte
  • 100% Alvarinho
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
13.5 %
Restsüße
2.3 g/l
Säuregehalt
5.7 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
PAZO DE BARRANTES: BARRANTES, RIBADUMIA, PONTEVEDRA, ESPAÑA.
Zutaten
0