TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(13)
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
La Braccesca Vino Nobile
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien

2014 La Braccesca Vino Nobile

Vino Nobile di Montepulciano DOCG, 12er HK

Marchesi Antinori

Artikel-Nr. 348857

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2014
La Braccesca Vino Nobile
Vino Nobile di Montepulciano DOCG, 12er HK
Artikel-Nr. 348857
90/100 Punkte
Wine Spectator

Trocken, samtig & üppig, aus der Region Toskana (Italien)

Dieser klassische Vino Nobile di Montepulciano präsentiert sich in kräftigem Rubinrot, sein Duft ist würzig mit Noten von Tabak, Vanille und reifen Früchten. Der Geschmack ist anhaltend und komplex mit mineralischen Akzenten, die Tannine sind ausgewogen und sanft – ein Zeichen für optimal gereifte Trauben.

STECKBRIEF

12 x La Braccesca Vino Nobile

Artikel-Nr.
348857
Bezeichnung
Jahrgang
2014
Geschmack
Trocken
Weinstil
samtig & üppig
Anbauregion
Anbaugebiet
Montepulciano
Geschützte Ursprungsangabe
Vino Nobile di Montepulciano DOCG
Herkunftsklassifikation
DOCG
g.U./ g.g.A
Vino Nobile di Montepulciano
Rebsorte
  • 10% Merlot
  • 90% Prugnolo Gentile
Trinktemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Restsüße
0.5 g/l
Säuregehalt
5.2 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Marchesi Antinori S.p.A. IT-50123 Firenze, Italien
Land
Füllmenge
750 ml

Die Weine aus diesem Paket

La Braccesca Vino Nobile
(24)

2014 La Braccesca Vino Nobile

Vino Nobile di Montepulciano DOCG

Marchesi Antinori

90/100 Punkte
Wine Spectator
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
17 90
pro Flasche inkl. MwSt.
1L 23,87 €
90/100 Punkte
Wine Spectator
Weinstil:
samtig & üppig
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Toskana, Italien
17 90
pro Flasche inkl. MwSt.
1L 23,87 €

Was unsere Kunden sagen...

(13)
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Erschwinglicher Spitzenwein «

    Andreas, Ravensburg 14.01.2018 für Jahrgang 2014

    Nachdem wir den "Nobile" schon vor Jahrzehnten im Keller hatten, sind wir einige Jahre davon abgekommen, weil das Preis / Leistungsverhältnis doch etwas gestört war. Deshalb sind wir froh, diesen Toskaner wieder geniessen zu können. Hat sowohl in Qualität als auch im Preis überzeugt! Denke, die Kiste wird sich rasch leeren.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Grandios! «

    Torsten, Bremerhaven 21.12.2017 für Jahrgang 2014

    Ein Wein, der zum Top-Segment gezählt werden darf. Das einzigartige Barique-Aroma verführt schon vor dem Trinken. Die intensive Note von Kirschen und Lakritz ergeben eine kleine Geschmacksexplosion.

    Meine Speisenempfehlung: Wild
    Wann getrunken: Festliche Anlässe aber auch mal zu einem guten Buch.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Wow! «

    Holger K., Wiesbaden 19.11.2017 für Jahrgang 2014

    Preis-Leistung einfacher spitze! Schon jetzt klasse, macht aber auch noch in ein paar Jahren Spaß!

    Meine Speisenempfehlung: Wild

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Super Service «

    Gunhild H., Berlin 11.11.2017 für Jahrgang 2014

    Super Beratung und schnelle Lieferung. Wein hat super Qualität.

    Meine Speisenempfehlung: Rind
    Wann getrunken: Weihnachten

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Erschwinglicher Spitzenwein «

Andreas, Ravensburg 14.01.2018 für Jahrgang 2014

Nachdem wir den "Nobile" schon vor Jahrzehnten im Keller hatten, sind wir einige Jahre davon abgekommen, weil das Preis / Leistungsverhältnis doch etwas gestört war. Deshalb sind wir froh, diesen Toskaner wieder geniessen zu können. Hat sowohl in Qualität als auch im Preis überzeugt! Denke, die Kiste wird sich rasch leeren.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Wow! «

Holger K., Wiesbaden 19.11.2017 für Jahrgang 2014

Preis-Leistung einfacher spitze! Schon jetzt klasse, macht aber auch noch in ein paar Jahren Spaß!

Meine Speisenempfehlung: Wild

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Super Service «

Gunhild H., Berlin 11.11.2017 für Jahrgang 2014

Super Beratung und schnelle Lieferung. Wein hat super Qualität.

Meine Speisenempfehlung: Rind
Wann getrunken: Weihnachten

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Hawesko-Wein sollte im Keller immer vorrätig sein !! «

Herward F., 81377 München 09.11.2017 für Jahrgang 2014

Bereits einige Male bestellt und war stets sehr zufrieden. Beste Darstellung bzw. Beschreibung der einzelnen Weine. Auch die Vielfalt macht es immer wieder schwer sich zu entscheiden. Auch die Lieferung ist ebenfalls sehr schnell und ordentlich verpackt. Man kann Hawesko bedenkenlos empfehlen.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Herkunft: Weine aus der Toskana
Herkunft: Weine aus der Toskana

Das Herz des Weinlands Italien

In der Toskana, dem Zentrum des italienischen Qualitätsweins, strömt das Blut des Jupiter. Hier ist der Chianti zu Hause.

Sangiovese und mehr
Die Toskana ist, mit dem Piemont, Italiens wichtigste Weinbauregion. Hier erstrecken sich rund 64.000 Hektar Rebfläche vom Apennin bis zur Tyrrhenischen Küste. Olivenhaine und riesige Wälder runden das Bild ab. In der Toskana hat die Sangiovese-Traube ihren Ursprung und liefert mit dem Chianti einen der bekanntesten Weine der Welt. Als Verschnitt mit internationalen Reben trägt Sangiovese seit den 1980er Jahren zum Phänomen der Supertoskaner bei und regionale Klone bilden die Basis des Brunello aus Montalcino und des Vino Nobile di Montepulciano. Auch der Vin santo ist ein Toskana-Spross.
Viele Facetten
Die Rebflächen der Toskana sind weitläufig, dementsprechend unterschiedlich auch die Mikroklimate. So liegt beispielsweise die elegante Chianti-Zone im Landesinneren nahe des Apennin – hier gibt es reichlich Sonne und auch genug Regen. Montalcino, weiter südlich gelegen, hat ein mediterranes bis trockenes Klima, dessen höhere Temperaturen einen fülligeren Weinstil begünstigen. Ebenso facettenreich wie das Klima sind die Böden: Im Chianti dominiert kreide- und tonhaltiger Grund, während Montalcino von Kalk und Silizium geprägt ist.