KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(3)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheingau, Deutschland
Kloster Eberbach Riesling Alte Reben-2017

2017 Kloster Eberbach Riesling Alte Reben

Trocken, Rheingau

Artikel-Nr. 610125

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Kloster Eberbach Riesling Alte Reben
Trocken, Rheingau
Artikel-Nr. 610125

Trocken, fruchtig & aromatisch, aus der Region Rheingau (Deutschland)

Die Kraft und Intensität, die die Trauben von alten Reben am Weinstock entwickeln, prägen diesen exklusiven Riesling! Der Auftakt ist jugendlich frisch mit einer ausgeprägten Cassisnote. Fein würzig und elegant ist er, dabei aber immer fruchtig und bis in den Abgang druckvoll. Dieser Wein spiegelt das großartige Terroir seiner drei Lagen Steinberg, Rauenthaler Berg und Rüdesheimer Berg wider. Einzigartig!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
610125
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
11.5 % Vol.
Restsüße
9.1 g/l
Säuregehalt
8.3 g/l
Lagerpotential bis
2021
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Hessische Staatsweingüter, Kloster Eberbach, DE - 65346 Eltville
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(3)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » Geheimtipp «

    Martin S., Ginsheim 28.06.2018 für Jahrgang 2017

    Ein sehr fruchtiger, kräftiger und frischer Rheingau-Riesling zum fairen Preis

    Wann getrunken: Einfach so oder zum Abendessen

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Erwartung erfüllt «

    Rudolf, Osten 11.09.2018 für Jahrgang 2017

    Rheingau-Riesling von Kloster Eberbach - da steigen die Ansprüche (und die Preise). Aber dieser Riesling ist ein guter - typischer, klarer Riesling-Geschmack ohne Nebeneffekte. So wie er sein soll. 4 Sterne - aber keine 5.

    Meine Speisenempfehlung: Fisch
    Wann getrunken: Im kleinen Freundeskreis oder zu zweit genießen - auch ohne Essen.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Passend zum WM-Erfolg «

    Viniator, Leipzig 23.07.2018 für Jahrgang 2017

    Rheingauer Rieling, Alte Reben - da dürften die Erwartungen schon hoch stehen. Schon in der Nase wird klar, der hat kein Spiel! Zu viel Süße, zu wenig Säure. (die 9g/l waren bekannt, aber bei Riesling hätte man das weit besser verarbeiten können) War nur als Schorle zu gebrauchen. Schade!

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Geheimtipp «

Martin S., Ginsheim 28.06.2018 für Jahrgang 2017

Ein sehr fruchtiger, kräftiger und frischer Rheingau-Riesling zum fairen Preis

Wann getrunken: Einfach so oder zum Abendessen

1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Erwartung erfüllt «

Rudolf, Osten 11.09.2018 für Jahrgang 2017

Rheingau-Riesling von Kloster Eberbach - da steigen die Ansprüche (und die Preise). Aber dieser Riesling ist ein guter - typischer, klarer Riesling-Geschmack ohne Nebeneffekte. So wie er sein soll. 4 Sterne - aber keine 5.

Meine Speisenempfehlung: Fisch
Wann getrunken: Im kleinen Freundeskreis oder zu zweit genießen - auch ohne Essen.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Passend zum WM-Erfolg «

Viniator, Leipzig 23.07.2018 für Jahrgang 2017

Rheingauer Rieling, Alte Reben - da dürften die Erwartungen schon hoch stehen. Schon in der Nase wird klar, der hat kein Spiel! Zu viel Süße, zu wenig Säure. (die 9g/l waren bekannt, aber bei Riesling hätte man das weit besser verarbeiten können) War nur als Schorle zu gebrauchen. Schade!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.

Weingut Kloster Eberbach

Hessische Staatsweingüter
Das Kloster Eberbach, Filmkulisse für „Der Name der Rose“ und „Game of Thrones“ gehört zu den bedeutendsten und dynamischsten Weingütern Deutschlands.
Weingut Kloster Eberbach