KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Halbtrocken
Herkunft:
Rheingau, Deutschland
Kloster Eberbach Riesling-2017

2017 Kloster Eberbach Riesling

feinherb, Rheingau

Artikel-Nr. W52987

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Kloster Eberbach Riesling
feinherb, Rheingau
Artikel-Nr. W52987

Halbtrocken, jung & frisch, aus der Region Rheingau (Deutschland)

Duft: Kernobstnase mit Zitrus- und Pfirsichnuancen und mineralischen Tönen. Geschmack Ruhige, süßliche Frucht und pflanzliche bis kräuterige Aromen. Feine Säure, angedeuteter Gerbstoff und mineralische Anklänge im Hintergrund. Zart gewürzig mit gutem, dezent süßlichem Abgang. Gehaltvoll und voller Frucht -einfach der ideale Begleiter für jeden Tag!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
W52987
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Halbtrocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
11.5 % Vol.
Restsüße
17.2 g/l
Säuregehalt
7.7 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
"Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach",65346,"Eltville am Rhein",Deutschland
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Riesling
Riesling
Für Finesse und langes Leben
Die weiße Rebsorte Riesling stammt vermutlich aus Deutschland. Verbreitet ist sie heute aber auch im Elsass und in Österreich, ebenso wie in der Neuen Welt. Tatsächlich finden sich Rieslingreben in nahezu allen Weinbauländern rund um den Globus. Aufgrund der Langlebigkeit und Finesse der Rieslingweine nennt man die Rebe, die zu den Cépages nobles, den edelsten Gewächsen der Welt, zählt, auch „weißer Cabernet Sauvignon“. Besonders gut gedeiht Riesling in relativ kühlen Zonen, wo die Rebe sonnenreiche Steilhänge über Schiefer und Urgestein zu schätzen weiß.