KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(0)
Weinstil:
üppig & voluminös
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Baden, Deutschland
Kirchberg Chardonnay GG-2016

2016 Kirchberg Chardonnay GG

Trocken, Baden

Weingut Franz Keller

Artikel-Nr. 143440

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Kirchberg Chardonnay GG
Trocken, Baden
Artikel-Nr. 143440

Trocken, üppig & voluminös, aus der Region Baden (Deutschland)

Der Chardonnay aus der Großen Lage Oberrotweiler Kirchberg fällt sehr "burgundisch" aus. Die Lage ist leicht westlich ausgerichtet und damit etwas küjhler als eine Südlage ist perfekt für einen komplexen, eleganten Cardonnay Großes Gewächs. Die Reben sind fast dreissig Jahre alt und stammen genetisch aus einer der besten Lagen der Bourgogne. Der Wein daraus wurde ein Jahr in Holz ausgebaut, hatte langen Kontakt mit der Feinhefe und bringt die intensive Frucht eines Cool Climate Weins mit der Eleganz und Komplexität eines großen Chardonnays zusammen.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
143440
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
Trocken
Weinstil
üppig & voluminös
Anbauregion
Ort
Oberrotweil
Lage
Kirchberg
Herkunftsklassifikation
Große Lage
g.U./ g.g.A
Qualitätsstufe
Großes Gewächs
Rebsorte
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
1.5 g/l
Säuregehalt
5.5 g/l
Lagerpotential bis
2026
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Franz Keller, DE - 79235 Vogtsburg-Oberbergen
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Chardonnay
Chardonnay
Alleskönner unter den Weißweinreben
Die weiße Chardonnay zählt zu den wichtigen Reben der Weinwelt, den sogenannten Cépages nobles. Sie ist eine ungemein vielseitige Sorte und bringt Boden und Klima ihrer Herkunft sehr gut zum Ausdruck. Chardonnay stammt ursprünglich aus der Bourgogne, wo man sie zur Erzeugung höherwertiger Weine gern im Barrique ausbaut. Dank ihrer Vielseitigkeit beherrschen Chardonnay-Weine aber verschiedenste Stile – ob trocken oder edelsüß – und machen sich auch bestens als Schaumwein oder in einer Cuvée, zum Beispiel zusammen mit Sémillon.