Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2019

Jedentag Cuvée Rot

Trocken, Badischer LandweinWeingut Franz Keller
€ 8,95
pro Flasche€ 11,93/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.942340
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2019 Jedentag Cuvée Rot

Mit Franz Kellers Jedentag Cuvée Rot erlebt der Weingenießer seinen Murmeltiertag: Jeden Tag ein guter Wein auf dem Tisch - vorzugsweise zum Essen. Aus den verschiedenen Lagen seines Weinguts im Kaiserstuhl keltert der Top-Betrieb Franz Keller aus den Rebsorten Spätburgunder, Cabernet Sauvignon und Lemberger eine Cuvée, die in gebrauchten Barriquefässern ausgebaut wird. Im Mund dunkle Beeren und weiche Tannine bei moderatem Alkoholgehalt.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Weingut Franz Keller

Weingut am Kaiserstuhl

Das Vater-Sohn-Gespann Fritz und Friedrich Keller führt heute das badische Weingut, das nach dem Großvater Franz Keller benannt ist. Der Betrieb gehört zu den angesehensten Weingütern Deutschlands. Zwischen Freiburg und Jechtingen liegen die Weinberge in der typischen Kaiserstühler Terrassenlandschaft. Zum Weingut gehört das berühmte Restaurant „Schwarzer Adler“ mit seinem Hotel sowie die „KellerWirtschaft“ und das Winzerhaus Rebstock. Bei Franz Keller gibt es also exklusive Küche mit der entsprechenden niveauvollen Wein-Begleitung. Die Tropfen, die größtenteils von Ersten und Großen Lagen stammen, profitieren von den Löss-Vulkan-Basalt-Böden und dem warmen Klima in Deutschlands Süden. Sowohl weiße Sorten wie der Grauburgunder oder der Müller-Thurgau wie rote Sorten wie Merlot oder Spätburgunder sind hier zu Hause.

Die Herkunft

Baden

Von Sonne und hervorragenden Winzern verwöhnt

Das südlichste und wärmste Weinanbaugebiet Deutschlands teilt sich in neun einzelne Bereiche auf, von denen der Kaiserstuhl wohl der bekannteste sein dürfte. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anbaugebieten spielt hier der Riesling nur eine Nebenrolle. Beachtet werden vor allem die Burgunder, die auch international hohe Beachtung finden. Insbesondere die badischen Grauburgunder haben sich zum Aushängeschild der Region entwickelt. Die rote Sorte mit der größten Anbaufläche ist der Spätburgunder, dem die badische Sonne sehr zugute kommt. Komplettiert wird der Reigen der wichtigsten Rebsorten durch Müller-Thurgau, die insgesamt den 1. Platz der Anbaufläche einnimmt, und dem Weißburgunder.

Steckbrief

  • Artikelnummer 942340
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Baden
  • Herkunftsangabe Badischer Landwein
  • Qualitätsstufe Qba
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 0,8 g/L
  • Säuregehalt 5,3 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weinhaus F. Keller, D - 79235 Vogtsburg-Oberbergen
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken