TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(0)
Weinstil:
fruchtig & aromatisch
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Ahr, Deutschland
Jean Stodden Blanc de Noir Spätburgunder

2016

Jean Stodden Blanc de Noir Spätburgunder

Trocken, Ahr

Artikel-Nr. 502082

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2016
Jean Stodden Blanc de Noir Spätburgunder
Trocken, Ahr
Artikel-Nr. 502082

Ein „Weisswein", der aus roten Trauben gekeltert wird. Die handgelesenen Spätburgundertrauben werden äußerst schonend abgepresst, wodurch ein fast weißer Saft gekeltert wird. Durch spantane, temperaturkontrollierte, kühle Vergärung erhält der Wein eine große Fruchtigkeit und frische Aromen. Der Ausbau und die Lagerung erfolgte im Edelstahltank.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
502082
Bezeichnung
Jahrgang
2016
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig & aromatisch
Anbauregion
Ahr
Rebsorte
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
4.8 g/l
Säuregehalt
5.9 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Naturkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Jean Stodden, DE - 53506 Rech
Füllmenge
750 ml

Noch keine Bewertungen...

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Rebsorte
Spätburgunder
Spätburgunder
Für feine Weine, die nach ihrer Heimat schmecken
Spätburgunder, auch Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder genannt, stammt aus Frankreich und gedeiht am besten bei relativ kühlem Klima – als ideal gelten Burgund und vergleichbare Gegenden. Die Rotweinrebe reagiert äußerst sensibel auf die Bodenbeschaffenheit und das Mikroklima und eignet sich damit gut für Weine, denen man ihr Terroir deutlich anschmecken soll. Charakteristisch für Spätburgunder sind körperreiche Rotweine in Rubinrot bis Violett, die mit harmonischem Säure- und Tanningehalt und fruchtigen Aromen überzeugen.