KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(1)
Weinstil:
üppig & voluminös
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Franken, Deutschland
Iphöfer Kronsberg Scheurebe Alte Reben Erste Lage-2018

2018 Iphöfer Kronsberg Scheurebe Alte Reben Erste Lage

Trocken, Franken

Weingut Hans Wirsching

Artikel-Nr. 181370

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2018
Iphöfer Kronsberg Scheurebe Alte Reben Erste Lage
Trocken, Franken
Artikel-Nr. 181370

Trocken, üppig & voluminös, aus der Region Franken (Deutschland)

Die Weinberge dieses Weißweins liegen in Franken - er gehört zu den Spitzen-Weinen der Region. Im Bouquet des Trocken aus dem Jahr 2018 zeigen sich tropische Früchte, Cassis und Stachelbeere. Daneben lassen sich Aromen von Blüten und Jasmin schmecken. Der Wein hat eine Farbgebung in hellem Goldgelb. Das Besondere an diesem Jahrgang: Er hat eine hohe Intensität und bleibt damit lange am Gaumen. Seine perfekte Trinktemperatur ist 9 °C. Er passt zu Gänsebraten, Kalbshaxe oder Hamburger Pannfisch. Der Wein passt zu einem Dankeschön an beste Freunde ausgezeichnet.

Weingut Hans Wirsching

Top Weingut aus Franken
In Iphofen, einem kleinen Städtchen in Franken, ist das Weingut Hans Wirsching zu Hause. Die Traditionen des Familienbetriebs reichen bis ins Jahr 1630 zurück. Heute führen Andrea Wirsching und ihr Vater Heinrich das geschichtsträchtige Unternehmen gemeinsam. Das Weingut bewirtschaftet etwa 90 Hektar, darunter herausragende VDP Lagen wie Kronsberg, Julius-Echter-Berg und Kalb. Mit ihren strengen Qualitätsrichtlinien und dem Bewusstsein für die Umwelt, das ihnen ein Prädikat von Fair’n Green einbrachte, zählen sie zu den wichtigsten fränkischen Weinbetrieben. Der Großteil der Ernte entfällt auf die weißen Rebsorten, allen voran das edle Zugpferd von Hans Wirsching, der Silvaner.
Weingut Hans Wirsching
Rebsorte
Scheurebe
Scheurebe
Trocken, feinherb oder lieblich - immer aromatischer Wein!
Die Scheurebe ist eine im Jahr 1916 von Georg Scheu gezüchtete weiße Rebsorte. Vom rheinhessischen Alzey fand sie ihren Weg in zahlreiche deutsche und einige wenige österreichische Weingüter. Ursprünglich entstand die Scheurebe aus einer Kreuzung von Buketttraube und Riesling. Ihr österreichisches Synonym lautet Sämling 88. Die Anbauflächen dieser Rebsorte liegen in Deutschland etwas über 1400 Hektar. Scheureben-Weine haben meist einen intensiven Cassis-Duft und sind rassig und fruchtig im Geschmack. Die weißen Trauben bringen sowohl trockene als auch liebliche und feinherbe Auslesen hervor. Besonders die Kabinett-Weine der Scheurebe sind echte Genießertropfen. Aus österreichischen Weingütern kommen besonders gute edelsüße Weine.

Was unsere Kunden sagen...

(1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Eine wunderbare Scheurebe ! «

    Achim S., Oita 18.02.2020 für Jahrgang 2018

    Als üppig & voluminös würde ich ihn jetzt nicht bewerten, sondern eher sehr fruchtig mit einem reichen Bouqet - obwohl, Stachelbeeren wie in der Beschreibung, hatte ich jetzt nicht dabei. Auf alle Fälle eine Kaufempfehlung !! !

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Eine wunderbare Scheurebe ! «

Achim S., Oita 18.02.2020 für Jahrgang 2018

Als üppig & voluminös würde ich ihn jetzt nicht bewerten, sondern eher sehr fruchtig mit einem reichen Bouqet - obwohl, Stachelbeeren wie in der Beschreibung, hatte ich jetzt nicht dabei. Auf alle Fälle eine Kaufempfehlung !! !

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
181370
Bezeichnung
Jahrgang
2018
Geschmack
Trocken
Weinstil
üppig & voluminös
Anbauregion
Franken
Ort
Iphofen
g.U./ g.g.A
Franken
Rebsorte
  • 100% Scheurebe
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Restsüße
4.6 g/l
Säuregehalt
6.5 g/l
Lagerpotential bis
2023
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Weingut Hans Wirsching, D - 97346 Iphofen
Füllmenge
750 ml