TELEFONISCHE BERATUNG: 04122 50 44 33
KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
(5)
Weinstil:
leicht & fruchtig
Geschmack:
trocken
Herkunft:
Apulien, Italien
Il Montelino Primitivo Rosato
- 14%

2015

Il Montelino Primitivo Rosato

Puglia IGP

Artikel-Nr. 592483

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2015
Il Montelino Primitivo Rosato
Puglia IGP
Goldmedaille
Berliner Wein Trophy 2016

Man sieht und spürt, dass dieser Rosato aus der kraftvollen Rotwein-Rebsorte des italienischen Südens gemacht ist. Seine Farbe ist ein helles Rot, er duftet nach Kirsche und Himbeere. Auch am Gaumen zeigt Il Montelino seine Herkunft: Er ist weich, aromatisch und voluminös, mit einer dezenten Würze und einem langen Nachklang. Ein kräftiger Rosato aus dem tiefen Süden!

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
592483
Bezeichnung
Jahrgang
2015
Geschmack
trocken
Weinstil
leicht & fruchtig
Anbauregion
Apulien
Land
Rebsorte
  • 100% Primitivo
Füllmenge
750 ml
Trinktemperatur
10° C
Alkoholgehalt
12.5 %
Restsüße
6 g/l
Säuregehalt
6.6 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
DIAM
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
San Marzano, San Marzano di San Giuseppe, Italy
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(2)
  • » Enttäuschung nicht nur nach dem ersten Schluck.... «

    Chris, Rauenberg 25.08.2016 für Jahrgang 2015

    Der Wein riecht und schmeckt etwas muffig. Ich kann ihn leider nicht empfehlen.

    3 von 3 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Klasse Wein «

    Gerhard, Selb 06.03.2017 für Jahrgang 2015

    fruchtig, leicht und gut bekömmlich, tolle Farbe

    Wann getrunken: einfach ein Sommerwein und zwischendurch zu jeder Gelegenheit

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Primitivo - heißt so, schmeckt aber nicht so «

    Familie L., Nossen 13.12.2016 für Jahrgang 2015

    leicht und locker - vor dem Essen, beim Essen und nach dem Essen mehr gibt es zu diesem leckeren Wein nicht zu sagen

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Sommerlicher Begleiter zum Barbecue «

    Irmgard, Indersdorf 09.12.2016 für Jahrgang 2015

    Ich finde diesen Rose leicht gekühlt als hervorragenden Begleiter zu gegrilltem. Voll im Geschmack, aromatisch und reich an Aromen. Kann ich nur empfehlen.

    Meine Speisenempfehlung: Lamm
    Wann getrunken: Barbecue

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Klasse Wein «

Gerhard, Selb 06.03.2017 für Jahrgang 2015

fruchtig, leicht und gut bekömmlich, tolle Farbe

Wann getrunken: einfach ein Sommerwein und zwischendurch zu jeder Gelegenheit

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Primitivo - heißt so, schmeckt aber nicht so «

Familie L., Nossen 13.12.2016 für Jahrgang 2015

leicht und locker - vor dem Essen, beim Essen und nach dem Essen mehr gibt es zu diesem leckeren Wein nicht zu sagen

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Sommerlicher Begleiter zum Barbecue «

Irmgard, Indersdorf 09.12.2016 für Jahrgang 2015

Ich finde diesen Rose leicht gekühlt als hervorragenden Begleiter zu gegrilltem. Voll im Geschmack, aromatisch und reich an Aromen. Kann ich nur empfehlen.

Meine Speisenempfehlung: Lamm
Wann getrunken: Barbecue

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Fehlkauf, geht gar nicht! «

Susi l., Chemnitz 03.09.2016 für Jahrgang 2015

So einen schlechten Wein hatte ich Jahre nicht!

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Primitivo
Primitivo
Zinfandel auf Italienisch
Die italienische Rebsorte Primitivo steht für dunkel gefärbte, würzige Rotweine mit hohem Alkoholgehalt. In Italien baut man sie vor allem in Apulien an, wo sie in den DOC-Weinen Fallerno di Massico, Gioia del Colle und Primitivo del Manduria zugelassen ist. Interessant für alle, die gern die Familiengeschichte ihres Weines kennen: Genetisch betrachtet ist Primitivo der kroatischen Tribidrag-Rebe, der montenigrischen Kratošija und der kalifornischen Zinfandel, die lange Zeit als „uramerikanisch“ gehandelt wurde, so ähnlich, dass man die vier als ein- und dieselbe Rebsorte einordnet.