KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(13)
Weinstil:
jung & frisch
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Rheinhessen, Deutschland
Hundertmorgen Grauburgunder

2017 Hundertmorgen Grauburgunder

Trocken, Rheinhessen

Artikel-Nr. 204320

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Hundertmorgen Grauburgunder
Trocken, Rheinhessen
Artikel-Nr. 204320

Trocken, jung & frisch, aus der Region Rheinhessen (Deutschland)

Von der Blüte im Frühling bis zur vollen Traubenreife im Spätsommer vergehen in den Weinbergen etwa hundert Tage. In dieser Zeit schenkt die Sonne den Reben ihre wärmende Kraft und die intensiven Aromen werden ausgebildet. Der Hundertmorgen ist ein Grauburgunder mit voller Frucht und feinem Schmelz. Unterlegt werden seine Aromen junger Äpfel und reifer Marillen von einer lebendigen, reifen Säure.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
204320
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
jung & frisch
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
9° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Restsüße
6.8 g/l
Säuregehalt
7.7 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Schraubverschluss
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
3 Winner GmbH, DE - 67595 Bechtheim
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(13)
5 Sterne
(11)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
  • » EIN DUFTWEIN «

    Heike .., Neustadt 19.04.2018 für Jahrgang 2017

    selten habe ich einen Wein getrunken der so intensiv nach Marillen duftet er ist frisch jung und sehr angenehm und dennoch sehr intensiv im Geschmack. Dieser Wein ist etwas besonderes, er passt zu den verschiedensten Gerichten, ob Fisch, Fleisch oder Pasta.

    Meine Speisenempfehlung: Fisch
    Wann getrunken: zu einem guten Essen oder auf der Terrasse am Abend

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Ein sehr sehr schmackhafter Wein «

    Der G., Weilheim 07.03.2018 für Jahrgang 2017

    Der Wein ist für alle Gelegenheiten sehr gut geeignet, egal ob zum Essen, im Sommer auf der Terrasse mit einem guten Parmesankäse oder einfach nur beim Entspannen. Auch wenn der aktuelle Jahrgang etwas mehr Säure hat ist er sehr gut bekömmlich und schmeckt genau so, wie ich es erwartet habe. Super!

    Wann getrunken: immer und immer wieder, allein oder in Gesellschaft

    1 von 1 Personen fand dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Solider Landwein «

    Andy, Stuttgart 10.07.2018 für Jahrgang 2017

    kein besonders empfehlenswerter Wein, den man gerne trinkt. Etikett und Aufmachung lassen auf mehr schließen.

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » schnell, unkompliziert und sehr gut «

    ut, 23730 Neustadt 20.06.2018 für Jahrgang 2017

    Alles prima

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» schnell, unkompliziert und sehr gut «

ut, 23730 Neustadt 20.06.2018 für Jahrgang 2017

Alles prima

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» so muß ein Grauburgunder sein «

Peter H., 58675 Hemer 14.06.2018 für Jahrgang 2017

wunderbarer Sommerwein mit fruchtiger Note und wenig Säure

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Leckerer Grauburgunder «

Stübers, Köln 14.06.2018 für Jahrgang 2017

Meine Speisenempfehlung: Geflügel
Wann getrunken: Mädelsabend

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Schöner Wein! «

Christian D., 63225 Langen 17.05.2018 für Jahrgang 2017

immer wieder gerne!

Meine Speisenempfehlung: Vegetarisch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Rebsorte
Grauburgunder
Grauburgunder
Duftiger Weingenuss und viel Gestaltungsspielraum
Grauburgunder heißt auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai. Besonders beliebt ist die Rebsorte in Deutschland, dem Elsass, Südtirol und im Veneto. Doch auch auf der anderen Seite der Weltkugel, in Neuseeland, trifft man sie inzwischen an. Kein Wunder, denn Grauburgunder steht für duftige Weine mit tendenziell wenig Säure, stabilem Körper und ausgeprägter Frucht, die sich, ähnlich wie Chardonnay, sehr unterschiedlich ausbauen lassen. So können Grauburgunder knackig-frisch mit deutlicher Mineralität daherkommen oder auch angenehm süß.