KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(2)
Weinstil:
fruchtig & weich
Geschmack:
Trocken
Herkunft:
Elsaß, Frankreich
Hugel Pinot Noir Classic-2017
- 6%

2017 Hugel Pinot Noir Classic

Alsace AOP

Artikel-Nr. 452297

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2017
Hugel Pinot Noir Classic
Alsace AOP
Artikel-Nr. 452297

Trocken, fruchtig & weich, aus der Region Elsass (Frankreich)

Wer einen vollmundigen und fruchtigen Rotwein sucht, wird hier auf jeden Fall die Suche erfolgreich abschließen. Dieser Rotwein aus Elsass zählt zu den Top-Weinen der Region. Er hat . Geschmacklich ist er grazil und leicht. Im Duft des Alsace AOP aus dem Jahr 2017 zeigen sich Erdbeere und Himbeere. Und noch mehr offeriert er: So integrieren sich Aromen wie Tabak und Waldboden ins Gesamtbild. Er hat eine hohe Persistenz. Seine optimale Trinktemperatur liegt bei 16 °C. Er passt zu Fol Epi, Soupe aux Marrons oder Choucroute Garnie. Der Wein passt zu einer hochkarätigen Weinprobe mit Freunden perfekt.

Rebsorte
Pinot Noir
Pinot Noir
Vollmundig und samtig
Diese rote Rebsorte ist schon über 2000 Jahre alt und zählt heute zu den besten und beliebtesten Rebsorten der Welt. Sie stammt aus dem Burgund, ist mittlerweile aber in der ganzen Welt verbreitet und unter Namen wie Spätburgunder, Blauer Burgunder oder Pinot Negro bekannt. Die Weine sind kräftig, vollmundig und samtig – die Farbe reicht von tiefrot bis hin zu dunklem Beerenblau. Mit seinen fruchtigen Aromen nach Beeren, Mandarinen und reifen Feigen ist der Pinot Noir ein idealer Begleiter von gebratenem Fleisch, Wild oder Käse.
Herkunft: Weine aus dem Elsass

Die regenärmste Region Frankreichs

Riesling, Gewürztraminer und andere Spitzengewächse aus dem Norden Frankreichs

Weine aus dem Elsass
Das Elsass steht für hervorragende Weine! Zwischen Straßburg im Norden, Mulhouse im Süden und von Deutschland durch den Rhein getrennt entstehen Spitzenweine die sich nicht hinter den Erzeugnissen aus anderen Regionen in Nichts nachstehen. Die Ausläufer des angrenzenden Vogesen Gebirges sorgen für ein Geschützes Klima mit ausreichend Wärme und wenig Niederschlägen – das Elsass gilt als die regenärmste Region Frankreichs. Mergel und Löss, Kalk und Ton, Sand und Kiesel, Granit und Schiefer und sogar Vulkangestein finden sich in den elsässischen Böden und leisten durch ihre Vielfalt einen wichtigen Beitrag zum Variantenreichtum der Weine.
Riesling und mehr
Das Elsass wird von weißen Rebsorten dominiert, und ist vor allem für Riesling, Pinot Gris und Gewürztraminer bekannt. Typische für die Rieslinge der Region ist eine große Finesse, und fruchtige Aromen mit ausgeprägten floralen Noten. Die elsässischen Gewürztraminer bestechen durch ihre feine Struktur und ein besonders intensives Aroma. Längst ist auch im Elsass der nachhaltige und biodynamische Weinbau auf dem Vormarsch. Die Weine werden modern zeitgemäß ausgebaut und passen ganz hervorragend zur internationalen Küche, besonders gut harmonieren sie zu exotisch gewürzten asiatischen Gerichten und Sushi.

Was unsere Kunden sagen...

(2)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
  • » Sehr empfehlenswert «

    Claudia, Kempten 20.11.2021 für Jahrgang 2017

    Hat mir außerordentlich gut geschmeckt!

    Meine Speisenempfehlung: Pasta
    Wann getrunken: zu einem guten Buch

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Lieblings Pinot Noir «

    Max K., München 08.09.2021 für Jahrgang 2017

    Ein Wein, dessen Trinkbarkeit und einfache Eleganz beeindruckt. Wer nicht auf der Suche nach der häufigen, aber letztlich vulgären tanninüberlasteten Variante der Pinot Noir Weine ist, wird hier reichlich belohnt. Gleichzeitig präsentiert sich dieser Wein aber fernab jeglicher - den vor allen früheren deutschen Pinot Noir Weinen eigenen - Wässrigkeit . A votre santé!

    Meine Speisenempfehlung: Wild
    Wann getrunken: Beim Hören einer John Coltrane LP

    0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Sehr empfehlenswert «

Claudia, Kempten 20.11.2021 für Jahrgang 2017

Hat mir außerordentlich gut geschmeckt!

Meine Speisenempfehlung: Pasta
Wann getrunken: zu einem guten Buch

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Lieblings Pinot Noir «

Max K., München 08.09.2021 für Jahrgang 2017

Ein Wein, dessen Trinkbarkeit und einfache Eleganz beeindruckt. Wer nicht auf der Suche nach der häufigen, aber letztlich vulgären tanninüberlasteten Variante der Pinot Noir Weine ist, wird hier reichlich belohnt. Gleichzeitig präsentiert sich dieser Wein aber fernab jeglicher - den vor allen früheren deutschen Pinot Noir Weinen eigenen - Wässrigkeit . A votre santé!

Meine Speisenempfehlung: Wild
Wann getrunken: Beim Hören einer John Coltrane LP

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
452297
Bezeichnung
Jahrgang
2017
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig & weich
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Alsace
Rebsorte
Trinktemperatur
16° C
Alkoholgehalt
12.5 % Vol.
Restsüße
0.3 g/l
Säuregehalt
5.45 g/l
Lagerpotential bis
2025
Verschluss
DIAM
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Hugel & Fils, 3 Rue de la Premiere Armeé, 68340 Riquewihr, France
Land
Füllmenge
750 ml