Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2017

Hermannsberg Riesling Altenbamberg Rothenberg GG

TrockenGut Hermannsberg
€ 30,90
pro Flasche€ 41,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W52876
Lebensmittel­angaben
nur noch 2 Flaschen verfügbar
Übersicht

2017 Hermannsberg Riesling Altenbamberg Rothenberg GG

Fester, kräuteriger und etwas floraler Duft nach teils kandierten, auch angedeutet exotischen gelben Früchten mit deutlicher Mineralik, etwas Pfifferlingen und einem Hauch roter Beeren. Reife, saftige, einen Hauch süßliche Frucht, fest gewirkt, mit Griff und feinem Säurebiss, gute Substanz und Nachhaltigkeit, kräuterige und florale Aromen, intensive mineralische Würze, etwas Kandis im Hintergrund, sehr guter, süßlich-saftiger Abgang mit reichlich Salz, Kräutern und wieder auch floralen Noten. Braucht Zeit. (https://weinfuehrer.wein-plus.eu 18. September 2018)
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Gut Hermannsberg

Riesling und andere Weine aus sieben besonderen Lagen

Das Gut Hermannsberg liegt in Niederhausen, umgeben von den wildromantischen Weinbergen des Nahetals. Anfang des 19. Jahrhunderts begründete das Weingut die Tradition des exklusiven Weißweinanbaus. Über 100 Jahre später hat der Winzer Karsten Peter maßgeblich zum hervorragenden Ruf der sieben Terroirs von Gut Hermannsberg beigetragen. 2009 übernahmen Dr. Christine Dinse und Jens Reidel das Anwesen, das heute neben dem Keller auch über ein eigenes Restaurant und ein Gästehaus verfügt. Das Weingut war Gründungsmitglied des VDP und verfügt über einige der besten Riesling-Lagen Deutschlands. Hervorragende Große Gewächse kommen unter anderem von der Traiser Bastei, dem Hermannsberg und der Kupfergrube.

Die Herkunft

Nahe

Weinland im Südwesten Deutschlands

Warum in die Ferne schweifen? Das Glück für Weinfreunde liegt an der Nahe! Im Südwesten Deutschlands grenzt diese Weinregion an Rheinhessen. Der Fluss Nahe gab dem Anbaugebiet mit seinen etwa 4200 Hektar Rebfläche seinen Namen. Durch ihn hat sich ein ganz eigenes Mikroklima in diesem milden Gebiet entwickelt. Sanfte Hügel und wenige Steilhänge säumen den Naheverlauf von Martinstein bis Bingen am Rhein. Die Weine von der Nahe sind so abwechslungsreich wie die Böden der Region. So genießen Weinkenner gerne den Riesling dieser Gegend, aber auch viele weitere hochwertige, fruchtige, schlanke und rassige Weiß- und Rotweine schätzen Nahe als Lebensader.

Steckbrief

  • Artikelnummer W52876
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Nahe
  • Herkunftsangabe Nahe
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 5,6 g/L
  • Säuregehalt 8,3 g/L
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Gut Hermannsberg GmbH & Co. KG,55585,Niederhausen/Nahe,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L